Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Sklaverei?

Erstellt von ling, 27.01.2006, 21:16 Uhr · 19 Antworten · 2.109 Aufrufe

  1. #11
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Sklaverei?

    Ling, es gibt ja keine Rentenversicherung in Thailand. Dass mit dem Sinsod die Eltern versorgt werden, ist also sozial in Ordnung. Ich persoenlich finde aber, dass Geld lieber bei Bedarf, also im Krankheitsfall gezahlt werden sollte.

    Ich habe ja in einem anderen Thread das Thema der nachtraeglichen buddhistischen Hochzeit aufgebracht. Wir haben das wieder verworfen. Meine Frau meinte, dass in diesem Fall 2 Baht Gold auf jeden Fall notwendig gewesen waeren um das den Nachbarn, etc. zu demonstrieren.

    Das Gold waere dann aber ja im Besitz meiner Frau geblieben. Ich bin allerdings kein Freund von solchen Goldketten und Armreifen. Ich finde das einfach prollig.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Sklaverei?

    @ Sioux:

    Eben. Ich hab weder Lust zu zeigen, [s:7e853a21ec]dass ich keine Kohle habe[/s:7e853a21ec] dass ich Geld habe noch will ich irgendwas kaufen.

    Wenn die Eltern Probleme bekämen, sprich Krankheit etc. wär ich der letzte, der zögern würde.

    Aber die ´Skalverei´ finde ich - alleine aus Respekt vor meiner Kleinen (grostesk, ich weiß) - nicht gut.

    Aber wie ein Vorposter schon sagte "Andere Länder, andere [s:7e853a21ec]......[/s:7e853a21ec] Sitten.

    LG, ein schönes Wochenende dir.

    ling

  4. #13
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427

    Re: Sklaverei?

    Zitat Zitat von x-pat",p="311133
    Jiap: Drei sind schon verheiratet und niemand bezahlt kein Brautgeld.

    Oops, wie war das noch mal mit der doppelten Verneinung in Deutsch? Sie haben alle Brautgeld bezahlt?

    Cheers, X-Pat
    @x-pat

    :schaem: Ich habe falsch geschrieben. Richtig ist; Niemand bezahlt Brautgeld.

    Hallo Ling,

    ja, du vestehst, was ich meine.

    Zitat Zitat von ling
    Wie ist das eigenlich, wenn ein Thai eine Deutsche heiratet? Gibts dann Bräutigamgeld? Ich kanns mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
    In Thailand gibt es kein Bräutigamgeld.
    Meiner Meinung nach Brautgeld, diese Tradition ist altmodisch.

  5. #14
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Sklaverei?

    Also, das mit dem Sinsod und der Altersversorgung der Eltern und dem nicht vorhandenen Sozialsystem in Thailand sind alles an den Haaren herbeigezogene Interpretationen, die keineswegs den Tatsachen entsprechen.

    In der Vergangenheit war es in Thailand zumeist so, dass der Bräutigam nach der Hochzeit in das Haus der Eltern der Braut einzieht. Manchmal baute die Familie der Braut auch ein neues Haus für das Paar auf ihrem Grundstück. Außerdem richtete die Familie der Braut das Hochzeitsfest aus.

    Das Sinsod ist gewissermaßen eine Entschädigung für diese Auslagen der Familie, so dass sich der Bräutigam nicht so einfach ins gemachte Bett legen kann. Das ist aber nur eine Fuktion. Das Sinsod hat auch einen wichtige soziale Funktion, denn mit der Geldeinlage wurde Bigamie, bzw. Polygamy -was in vergangenen Tagen durchaus üblich war- in Zügeln gehalten.

    Im mittelalterlichen Deutschland gab es eine ähnliche Tradition, die man Morgengab nannte. Die Sitte der Morgengab ist von Deutschland aus auch in andere europäische Länder gebracht worden.

    Heute hat das Sinsod in Thailand seine ursprüngliche Bedeutung verloren. Es wird aber vielerorts noch als reines Traditionsritual praktiziert, wobei die Familie der Braut das Geld nach der Hochzeit oft an den Bräutigam zurückgibt. Natürlich nehmen manche Familien, deren Töchter einen Farang heiraten, auch gerne die Gelegenheit war dem "reichen" Langnasenschwiegersohn ein paar Scheine zu entlocken.

    Cheers, X-Pat

  6. #15
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Sklaverei?

    Wo wir gerade beim Thema sind:
    Zitat Zitat von x-pat",p="311250
    ...dass der Bräutigam nach der Hochzeit in das Haus der Eltern der Braut einzieht.
    Stimmt es in diesem Kontext auch, dass die jüngste Tochter die Elternbetreunung im Alter übernahm und dafür das elterliche Haus bekam bzw. erbte?

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Sklaverei?

    Zitat Zitat von x-pat",p="311250
    Also, das mit dem Sinsod und der Altersversorgung der Eltern und dem nicht vorhandenen Sozialsystem in Thailand sind alles an den Haaren herbeigezogene Interpretationen, die keineswegs den Tatsachen entsprechen....
    ahh, ein fachmann aus der stadt,

    mag so für die grossen städte zutreffen, ist auf dem land aber noch lange nicht so. in der familie/dorf
    meiner frau wurde und wird immer noch brautgeld bezahlt. der jüngere bruder meiner frau hat das geld
    noch nicht für eine heirat, somit auch keine braut. die übrigen thailändischen schwäger haben alle bezahlt.

    gruss

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Sklaverei?

    Zitat Zitat von phimax",p="311253
    ....dass die jüngste Tochter die Elternbetreunung im Alter übernahm und dafür das elterliche Haus bekam bzw. erbte?
    tach michael,

    sehe das gerade bei meinen schwiegereltern, der eingeheiratete schwager, der jetzt 6 jahre im haus lebt,
    zieht mit der eigenen familie in 2-3 jahren wieder aus, um einer jüngeren schwester platz zu machen,
    gründet die eine familie und wenn nicht die, dann die jüngste schwester. finde ich normal, dass
    für die pflege im alter was extra rüberkommt und sollte keine pflege erforderlich werden, glück gehabt. ;-D

    gruss

  9. #18
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Sklaverei?

    Danke für eure Antworten! Man lernt immer wieder was dazu (auch wenns dieses Thema schon xx [igs mal] gab.

    LG, ling

  10. #19
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Sklaverei?

    Hallo Ling,

    nachdem zu diesem Thema ein paar sehr gute Antworten gekommen sind, musst du nun mit deiner Zukünftigen euere ganz persönliche Sinsod- Situation besprechen und versuchen einen tragbaren Kompromiss zu finden

  11. #20
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Sklaverei?

    @ Michael Noi,

    ja das hoffe ich doch. Aber bis es ein solches Geld von mir gibt, können noch ein paar Jahre vergehen. Im Moment kann ichs mir eh nicht leisten.

    LG, ling

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Moderne Sklaverei im Nachbarland
    Von Viktor im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.10, 09:08
  2. Sklaverei in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 01:58
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.05, 19:19