Seite 36 von 55 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 545

Sind Isaaner stupid?

Erstellt von Bajok Tower, 18.12.2011, 02:58 Uhr · 544 Antworten · 30.077 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Es muss heissen: "...weil sie so hellhäutig sind".
    Braun sind ihre Schwestern weiter südlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #352
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Lucky, momentan stehst du leider wirklich auf dem Schlauch.

  4. #353
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    momentan gibt es ein Christmas all include-Package.
    Da muss sich der Farang um gar nichts mehr kümmern. Er steigt in das Flugzeug in Frankfurt mit den 2 erforderlichen Dokumente. Am Airport Chiang Mai wird er zur Auswahl der Frau abgeholt und am nächsten Tag wird geheiratet. Also - auch die Frau ist inklusive - er muss sich wirklich um nichts mehr kümmern.
    Nur ist BTs Scheidung in Deutschland nicht anerkannt.

  5. #354
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nur ist BTs Scheidung in Deutschland nicht anerkannt.
    wenn eine Heirat in D noch nicht registriert ist, muss eine Scheidung theoretisch auch nicht anerkannt werden. Ist eine Heirat in TH in D registriert worden, so
    wird die Scheidung vor einem thail. Amphoe schon anerkannt, muss halt dann vom OLG anerkennt werden, was normalerweise kein Problem ist.
    Einige OLGs in Thailand verlangten vor Jahren bei vorhandenen Kinder wohl eine gerichtliche Scheidung in Thailand. Ob das jetzt noch so ist, weiss ich nicht.
    Aber BT hat eigentlich nicht von Scheidung besprochen, oder hab ich was überlesen.

  6. #355
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    In Thailand. Mal sehen, wie er das in Deutschland anerkannt bekommt.
    kein Problem - beim zuständigen OLG einreichen und anerkennen lassen. Kommt aber leider auf das zuständige OLG an.
    Es wird dabei unterschieden, ob thail. Recht zu Anwendung kommt, oder deutsches Recht. Wenn die Ehe aber in Thailand geschlossen wurde, die Ehefrau nie deutschen Boden betreten hat, also beide Ehepartner nicht in D gelebt haben, wird wohl voll thail. Recht zur Anwendung kommen und dann sind die Chancen sehr gut, dass das OLG die Privatscheidung anerkennt.

  7. #356
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Aber BT hat eigentlich nicht von Scheidung besprochen, oder hab ich was überlesen.
    Doch, hat er.

    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    geschieden.
    Sind Isaaner stupid?

  8. #357
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich ein gebrochener Mann und weiss nicht wie ich mich von dem Schlag erholen kann. Sie war doch soooo anders vor der Hochzeit. Die schoenste Frau, die ich in Thailand je gesehen habe: 165 cm, traumhaftes Aussehen, gleichzeitig aber eine ruhige und anstaendige Person (dachte ich vor der Hochzeit). Nichts negatives war zu erkennen.

    Ich begreife das nicht...

    Silvester und ohne Familie, und das nachdem was ich dieses Jahr fuer die getan habe. Was schlimmeres konnte mir nicht passieren.
    Mein Beileid, sowas kommt in Thailand öfter vor! Mir und anderen is es auch nicht anders ergangen! Du musst jetzt ganz ruhig bleiben und nix unüberlegtes tun!
    Lass dich auch vorerst nicht mit einer anderen Frau ein-du bist jetzt wie ein angeschossenes Wild- leichte Beute für Abzockerinnen, die sehen sofort was es geschlagen hat und schnappen dankend zu!!!
    Fahr nach Pattaya, lass die Sau raus, konsumiere die Hasen wie als ob du auf ein Bier gehst und entsorge sie sobald wie möglich aus deinem Hotelzimmer ! Mach nicht den Fehler und erzähl ihnen deine Geschichte, die würden das sofort ausnutzen und dich ausnehmen wie einen Truthhahn!
    Das is jetzt deine Chance die Reissleine zu ziehen und dich aus Thailand zu verabschieden.
    Überleg doch mal wie schön Berlin ist! Hast sicher ne Menge Leute dort und verreisen kannst auch nach Mallorca oder Griechenland! Da is es auch schön!

  9. #358
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    kein Problem - beim zuständigen OLG einreichen und anerkennen lassen. Kommt aber leider auf das zuständige OLG an.
    Es wird dabei unterschieden, ob thail. Recht zu Anwendung kommt, oder deutsches Recht. Wenn die Ehe aber in Thailand geschlossen wurde, die Ehefrau nie deutschen Boden betreten hat, also beide Ehepartner nicht in D gelebt haben, wird wohl voll thail. Recht zur Anwendung kommen und dann sind die Chancen sehr gut, dass das OLG die Privatscheidung anerkennt.
    Das sind aber lediglich deine Mutmaßungen, ich weiß leider aus eigener Erfahrung, dass du falsch liegst.

    Was meinst du aber mit registriert? Eine in Thailand geschlossene Ehe braucht nicht esondert registriert zu werden in Deutschland, Legalisierung und Übersetzung reicht aus. Quelle: Ebenfalls eigene Erfahrung, diesmal in zwei Fällen.

  10. #359
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das sind aber lediglich deine Mutmaßungen, ich weiß leider aus eigener Erfahrung, dass du falsch liegst.
    nein, deckt sich auch mit Erklärungen auf Webseiten bekannter Thai-Spezialisten, wie Kiesow usw.
    Es wird leider nicht in allen Bundesländern gleich entschieden. Wenn aber nach thail. Recht entschieden werden muss, dann sollte eine Anerkennung in allen Bundesländern möglich sein.
    Beim Antrag (stell ich gerne bei Bedarf hier rein) gibt es auch die Rubrik (Privatscheidung) - dort muss dann beim Antrag die Daten der Scheidung eingetragen werden usw.

    Was meinst du aber mit registriert? Eine in Thailand geschlossene Ehe braucht nicht esondert registriert zu werden in Deutschland, Legalisierung und Übersetzung reicht aus. Quelle: Ebenfalls eigene Erfahrung, diesmal in zwei Fällen.
    daher meine Anmerkung "theoretisch"

    Wenn D von einer Thai-Heirat keine Kenntnis hat, es man bei der Meldebehörde wg. Steuerklassen-Änderung nicht gemeldet hat, existiert diese Ehe auch in D nicht. Dann wäre theoretisch auch keine Scheidungsanerkennung nötig und der Deutsche würde sogar jederzeit vom Standesamt ein Ehefähigkeitszeugnis erhalten. Ist halt nicht ganz korrekt - aber man kann heutzutage in Las Vegas besoffen heiraten und keiner weltweit hat Kenntnis davon - ausser der Friedensrichter in Las Vegas :-)

    Hier mal ein Auszug aus dem Bayr. Justizministerium:

    Eine Privatscheidung ist weiter nur dann anerkennungsfähig, wenn der die Ehe auflösende konstitutive Akt im Ausland erfolgt ist.
    trifft also im Fall BT zu - somit hat er gute Chancen, das die Scheidung auch in D anerkannt wird.

    http://www.justiz.bayern.de/gericht/...cheidungen.php

  11. #360
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Wenn man mit dem Risiko eventuell Bigamie zu betreiben leben kann, dann ja.

    Zu der Scheidung, ich habe die Ablehnung einer solchen Anerkennung und durfte dann noch einmal zum Familiengericht.

Seite 36 von 55 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte