Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Sie bauen eine Müllverbrennungsanlage - 300m von unserem Haus entfernt - was tun ?

Erstellt von lucky2103, 04.06.2011, 04:12 Uhr · 66 Antworten · 7.939 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen
    Ich habe solche Fälle auch oft erlebt,aber etwas humaner,nur eine Tennisanlage mit wöchendlicher Party,oder Bierlokal von Verwandten.

    Ich bin gerade wieder in Deutschland,denn hier passieren solche Fälle nicht.
    Wieso passiert das in D-Land nicht?
    Da werden ganze Dörfer gegen den Willen der Eigentümer umgesiedelt, weil sie einem Braunkohlbagger im Weg stehen.
    Wie oft wurde eine Autobahn, Landstrasse durch den Vorgarten geführt?
    Wie oft ist ein Bebauungsplan geändert worden, um einen Betrieb anzusiedeln.
    Ich behaupte mal, das geschieht in D-Land täglich.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wieso passiert das in D-Land nicht?
    Da werden ganze Dörfer gegen den Willen der Eigentümer umgesiedelt, weil sie einem Braunkohlbagger im Weg stehen.
    Wie oft wurde eine Autobahn, Landstrasse durch den Vorgarten geführt?
    Wie oft ist ein Bebauungsplan geändert worden, um einen Betrieb anzusiedeln.
    Ich behaupte mal, das geschieht in D-Land täglich.
    Na ganz so ist das dann doch nicht vergleichbar:

    Wenn hier ein Dorf umgesiedelt wird, erhalten die Bewohner neue Häuser, einen Wertausgleich usw. Bei einer Autobahn, Landebahn dauert es Jahre bis die letzten Einsprüche ausgeklagt sind, weshalb die Besitzer dazu übergegangen sind, die Anwesen der Kläger auf zu kaufen. Beim Bau einer Müllverbrennungsanlage wird der Kamin so hoch gebaut, dass die anliegende Gemeinde kaum was davon mit bekommt und die heutige Filtertechnik lässt kaum noch was giftiges raus.

    @Lucky

    Frag mal den Gemeindevertreter, was mit dem Müll geschieht, der jahrelang für 3000 Baht/ Tag verbuddelt wurde. Denn auch wenn er ab sofort keinen Müll mehr verbuddelt, vergiftet der alte Müll Euer Grundwasser.

  4. #53
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend lucky2103
    gut zu wissen,dass bei dir eine verbrennungsanlage gebaut wird,da können wir ja jetzt unseren müll
    aus dem isaan bei dir im ort abladen. wir haben ja angeblich so viel. ich könnte mir vorstellen,dass die tag und nacht fahren würden.

  5. #54
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    @Socrates010160
    Das ist relativ problemlos. denn die alte Deponie liegt ca. 15 km von unserem Haus entfernt.

  6. #55
    Avatar von sedric

    Registriert seit
    14.09.2008
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ...da können wir ja jetzt unseren müll
    aus dem isaan bei dir im ort abladen.
    Lass den Müll nur bei dir im Isaan siamthai1, wir brauchen in Chiang Kham nicht noch mehr Müll

  7. #56
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    @Henk, ist doch vorbildlich, wie die SPD und die Grünen in jahrzehntelanger unermüdlicher Arbeit Deutschland so weit gebracht haben, damit du dich hier wohlfühlst.

    Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da haben die Farbwerke Höchst und andere Chemiekonzerne damit gedroht, dass sie ihre Produktion nach Brasilien oder sonstwohin in die unregulierte
    Pampa verlegen, falls die neuen Immisionsvorschriften zum Tragen kommen. Die CDU und die FDP haben sich damals schon so quer gestellt wie aktuell bei der Energiewende.
    NAja...die Grünen und die Sozis waren z.B. bei uns in Nürtingen für eine riesige Biogasanlage (nicht so eine von nem Bauern, sondern ein riesiges Projekt von Saria Refood und den Stadwerken um Essenreste aus der Gastronomie und Fleischabfall der Supermärkte zu Stadtgas zu veredeln)....hört sich ja spontan nicht schlecht an....Nur muss diese 600 Meter von einer Wohnsiedlung der Nachbargemeinde und in einem Landschaftsschutzgebiet liegen ???....Wurde zum Glück von den regionalen Schwarzen in letzter Sekunde verhindert...kannst du gerne mal nachgoogeln......BTW...was ist denn aus Höchst geweorden?

  8. #57
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    @Socrates010160
    Das ist relativ problemlos. denn die alte Deponie liegt ca. 15 km von unserem Haus entfernt.
    Darf ich fragen, was Du unter "relativ problemlos" verstehst?

  9. #58
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Fuer uns ist die alte Deponie aufgrund der Entfernung komplett ungefaehrlich, aber fuer die Anwohner dort eben nichr.
    Deshalb die Einschraenkung "relativ".

  10. #59
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, was Du unter "relativ problemlos" verstehst?

    In einer Region in Bangla Desh kommt Arsen als "Spurenelement" im Grundwasser vor, so auch in Seattle USA...!

    Projects - Bangladesh : Arsenic Mitigation Water Supply

    Dangerous level of arsenic in water supply


    Muellkippen gibt es ueberall, selbst in meiner Heimatstadt Berlin im ach so durchbeamteten und ueberregulierten D-Land, in einer Naturidylle wo sowas kein Mensch vermuten wuerde, dort sind die gigantisch!

    Irgendwo muessen diese sinn-wie zwecklosen Umverpackungen und der Wohlstandsmuell hin, vermeiden waere mustergueltig, verbrennen, wenn die richtigen Filter installiert sind, folglich die beste Option!

  11. #60
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Frauchen hatte heute Morgen ne sehr gute Idee:
    Wenn die Gemeindeverwaltung nicht nachgibt, dann wird halt im Gesundheitsministerium angerufen, denn die haben da eine "Umwelt-Hotline".
    Die kommen dann hochgefahren, begutachten und messen die Emmisionen.

    Was ich überhaupt nicht kapiere: Warum müssen die grade in unserer Gegend so eine Anlage planen ?
    Der Blick ist herrlich, die 5km entfernte bewaldete Bergkette, welche die Grenze nach Laos bildet, ist am Horizont zu sehen, alles ist grün, kein Krach weit und breit, keine Fabrik, keine Hauptverkehrsstraße, keine wilden Müllkippen, nix.

    Warum also von Amts wegen alles kaputtmachen ???




Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir bauen ein Haus in der Provinz
    Von Teddy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 663
    Letzter Beitrag: 02.08.16, 07:51
  2. In unserem Land ist eben nichts mehr peinlich
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 26.02.10, 12:30
  3. was passiert nur mit unserem Land
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 11.04.06, 07:46
  4. suche eine möbilisierte haus in pattaya
    Von maxicosi im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.05, 18:07