Seite 16 von 30 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 292

Seriöse Jobs in Thailand

Erstellt von Bajok Tower, 10.09.2010, 22:07 Uhr · 291 Antworten · 81.919 Aufrufe

  1. #151
    M4o
    Avatar von M4o

    Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    78
    Für mich ist ein HIWI ein Hilfswissenschaftler..
    Damit meine ich z.B. die Leute die Tutorien/Übungen anbieten, die Klausuren korrigieren, dem Professor die Foliensätze aktuell halten oder die Literaturschere übernehmen.

    Wenn wir natürlich von Hilfsarbeitern sprechen, dann stimme ich dir zu. Zum kopieren und Kaffee kochen kann man wirklich jeden Depp nehmen.
    Aber wer will schon ein Praktikum als Hilfsarbeiter machen?

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243
    Wissenschaftliche und studentische Hilfskräfte - Personalrat der Universität Heidelberg
    Diese sind Beschäftigte, zu deren Aufgaben es gehört, das hauptberufliche wissenschaftliche Personal in Forschung und Lehre zu unterstützen.
    zu den Arbeiten gehören z.B. PCs einrichten, Messungen durchführen, Vorlesungen vorbereiten (Dokumentation etc., usw.

    Bei vielen Unis ist es üblich, dass Doktoranden als HiWis beschäftigt werden, wenn sie die Doktorarbeit an einer Uni durchführen.

    Studentische Hilfskräfte: Ausbeute der Ausbeutung | Studium | ZEIT ONLINE
    Studentische Hilfskräfte bekommen ein realistisches Bild davon, was es bedeutet, wissenschaftlich zu arbeiten«, sagt Schneickert. Das gilt allerdings nur für Hiwis, die wirklich in Forschung und Lehre eingebunden sind. Wer beispielsweise wegen seiner Programmierkenntnisse eingestellt wird und nur die Instituts-Website pflegt, bleibt vom kulturellen Kapital ausgeschlossen.

    Immerhin haben von vier Doktoranden drei zuvor als Hiwi gearbeitet.

  4. #153
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Sorry, empfinde es ein wenig ungluecklich, "Hilfwissenschaftler" (eigenartiges Wort) als HIWIS zu betiteln. In meiner Generation, Jahrgang 1961, wurde zumindest in meiner Jugend dieser Begriff ausschliesslich abwertend verstanden. "Wer will schon ein HIWI sein?".

    Mit Sicherheit werden einige Deutsche zumindest konstaniert schauen, wenn nicht gerade in wieherndes Gelaechter ausbrechen, wenn jemand sich als "HIWI an der Uni" bezeichnet. Nun ja, im Rahmen von Reformen scheint ja die deutsche Sprache zwischenzeitlich die wildesten Kapriolen zu machen und der Versuch einer Reformierung zur Erleichterung ist zu einer Art Systemlosigkeit geworden. Dazu dann das Streben nach politischer Korrektheit, wobei sich sehr leicht zum Depp gemacht wird. Zumindest, wenn der Menschenverstand auf Normalgang und nicht Wolkenreise programmiert ist.

    Arme Dichter, arme Poeten. Wie leicht koennen sie heute doch in ein Fettnaepfchen treten, wenn sie von der deutschen "modernen" und "politisch korrekten" Sprache Gebrauch machen.

    Warum nicht "UNI-Assistent" oder "Professoren-Assistent" anstatt "Hilfswissenschaftler", der dazu dann auch noch ausgerechnet als "HIWI" abgekuerzt wird? Zeigt sich fuer mich irgendwie wie weltfremd doch die heutige Zeit ist. Ach ja, man sollte davon absehen, Universitaetsassistenten als "UNASSI" oder "PROASSI" abzukuerzen.

    Bizarr oder wird das jetzt nach der/den Sprachreform(en) als "Pizzar" buchstabiert?

  5. #154
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Du bist Generation Praktikum? Ich hätte eher gedacht du gehst bald in Rente.
    die schicken auch aok chopperfahrer dort hin so verkalkt die jobmanager sind.

  6. #155
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Bewerbung und Stellenbörsen

    Bewerbungen für thailändische Unternehmen unterscheiden sich nicht besonders von Bewerbungen, die an deutsche Firmen in Thailand gehen. Bewerbungen auf Englisch sind Pflicht, in Thai abgefasste Unterlagen sind generell von Vorteil für Bewerber...

    Bewerbung und Stellenbörsen - Thailand

  7. #156
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Sorry, empfinde es ein wenig ungluecklich, "Hilfwissenschaftler" (eigenartiges Wort) als HIWIS zu betiteln. In meiner Generation, Jahrgang 1961, wurde zumindest in meiner Jugend dieser Begriff ausschliesslich abwertend verstanden. "Wer will schon ein HIWI sein?".
    Beim richtigen Prof. waren dies mit die coolsten Studentenjobs. Was war daran abwerdtend?

    Mit Sicherheit werden einige Deutsche zumindest konstaniert schauen, wenn nicht gerade in wieherndes Gelaechter ausbrechen, wenn jemand sich als "HIWI an der Uni" bezeichnet.
    ist doch nur eine Stellenbezeichnung und allemal besser als Briefausträger bei 7.50

    Nun ja, im Rahmen von Reformen scheint ja die deutsche Sprache zwischenzeitlich die wildesten Kapriolen zu machen und der Versuch einer Reformierung zur Erleichterung ist zu einer Art Systemlosigkeit geworden. Dazu dann das Streben nach politischer Korrektheit, wobei sich sehr leicht zum Depp gemacht wird. Zumindest, wenn der Menschenverstand auf Normalgang und nicht Wolkenreise programmiert ist.

    Arme Dichter, arme Poeten. Wie leicht koennen sie heute doch in ein Fettnaepfchen treten, wenn sie von der deutschen "modernen" und "politisch korrekten" Sprache Gebrauch machen.
    und manchmal verlieren die nach Dichtern lechzenden Exildeutschen ein bisschen den Realitätsbezug.


    Warum nicht "UNI-Assistent" oder "Professoren-Assistent" anstatt "Hilfswissenschaftler", der dazu dann auch noch ausgerechnet als "HIWI" abgekuerzt wird? Zeigt sich fuer mich irgendwie wie weltfremd doch die heutige Zeit ist. Ach ja, man sollte davon absehen, Universitaetsassistenten als "UNASSI" oder "PROASSI" abzukuerzen.
    Das erinnert an Disussionen wie z.B. warum heisst das Ding über dem Rad beim Auto Kotflügel, oder wäre das Wort Anmacher nicht besser als Anlasser?

  8. #157
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    HIWIS waren bei uns damals Yogis. Ganz gleich wie man sie betiteln möchte. Hilfsarbeiter, Hilfswissenschaftler, Yogis.
    Hilfswissenschaftler = ein Wissenschaftler, der seine Ausbildung noch nicht beendet hat. Mehr ist er dann halt noch nicht.
    Der Begriff Kotflügel macht schon Sinn. Sonst fliegt dem Cabriofahrer der ......... um die Ohren :-). Anlasser trifft auch besser als Anmacher........ein kleiner E-Motor lässt den grossen Verbrennungsmotor an.

  9. #158
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von M4o Beitrag anzeigen
    Für mich ist ein HIWI ein Hilfswissenschaftler..
    Damit meine ich z.B. die Leute die Tutorien/Übungen anbieten, die Klausuren korrigieren, dem Professor die Foliensätze aktuell halten oder die Literaturschere übernehmen.

    Wenn wir natürlich von Hilfsarbeitern sprechen, dann stimme ich dir zu. Zum kopieren und Kaffee kochen kann man wirklich jeden Depp nehmen.
    Aber wer will schon ein Praktikum als Hilfsarbeiter machen?
    Ich widerspreche hier eindeutig..........wir hatten schon Leute die nicht einmal Kaffee kochen konnten. Die waren dann sozusagen nicht Ausbildungsfähig. Wir machen bei uns aber keine nutzlosen Praktikas sondern nur Probearbeiten 2-3 Tage. Das genügt um herauszufinden ob er / sie zur Ausbildung taugt.

  10. #159
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    HIWIS waren bei uns damals Yogis. Ganz gleich wie man sie betiteln möchte. Hilfsarbeiter, Hilfswissenschaftler, Yogis.
    Ich hau dir gleich aufs Maul.

  11. #160
    Avatar von smartsiam

    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    20
    Nur zur Info: Zwei neue Jobs für die Region Kanchanaburi wurden bei uns auf smartsiamjobs.com - Thailands job board for EXPATRIATES veröffentlicht.

Seite 16 von 30 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seriöse Jobs für Thais in Deutschland
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.07.11, 19:37
  2. seriöse Thai gesucht
    Von andre45 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 26.11.05, 22:30
  3. Seriöse Partnervermittlung?
    Von uwe1961 im Forum Sonstiges
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.01.03, 22:40
  4. Jobs in Thailand
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.03.02, 10:07
  5. Jobs in Thailand
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.00, 20:22