Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 61

Seriöse Jobs für Thais in Deutschland

Erstellt von Bajok Tower, 25.06.2011, 12:30 Uhr · 60 Antworten · 9.608 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814
    BT geht es ja darum, klar zu machen, dass seine Frau nix mit Rotlicht oder Massage zutun hat,
    wünschen wirs ihm,
    denn nicht wenige Frauen verschleiern diesen Hintergrund, kommen nach Deutschland,
    verschwinden plötzlich aus der gemeinsamen Wohnung, ziehen zeitlich befristet zu einer Freundin, beginnen viel, sehr viel Geld für ihre Familie in Thailand zu verdienen,
    nach einiger Zeit wird sich mit dem Mann wieder ausgesöhnt, ihm wird scheibchenweise die Wahrheit vermittelt, bis er sie akzeptiert,

    am Ende der Ehe, nach vielen Jahren, wenn die Frau kein Geld mehr hat, wird die Geschichte verdreht,
    und es liest sich am Ende so :

    A Nakorn Ratchashima Woman’s Story as a Abused German’s Ex-Wife. | Pattaya Daily News - Pattaya Newspaper, Powerful news at your fingertips

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.442
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    BT geht es ja darum, klar zu machen, dass seine Frau nix mit Rotlicht oder Massage zutun hat,
    wünschen wirs ihm,
    Also dein Post verstehe ich nicht.hat doch niemand in den Raum gestellt dass seine Frau irgendetwas mit Rotlicht zu tun hätte ,glaube ich auch nicht,wenn ich seine Posts so lese.

    Fakt ist , dass er nach seriösen Jobs für Thais in D gefragt hat ,und da wollte unter anderem auch ich ,wissen was sie arbeitet ,worauf er "selbständig" geantwortet hat.

    und darum habe ich nochmals nachgefragt.

  4. #43
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814
    ihm war schon sehr wichtig, klar zu stellen, dass seine Frau für eine Arbeit in einer seriösen Thaimassage nicht geeignet ist,

    was also eine doppelte Unterstreichung über ihren Hintergrund ist.

  5. #44
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Ich habe bloß geschrieben, dass das nicht ihr Beruf ist. Du musst das völlig losgelöst von meiner Frau sehen: Einfach Links zu seriösen Stellen posten. Wie im Thread "Seriöse Stellen in Thailand". Aber es scheint kaum welche in Deutschland zu geben.

  6. #45
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Sag mal, BT, liest du eigentlich nur das, was zu deiner vorgefertigten Meinung passt?

    Es wurde dir doch hier schon ausführlich erklärt, dass es durchaus jede Menge seriöse Stellen in Deutschland gibt.
    Schaust du hier:
    www.monster.de
    oder hier:
    www.stepstone.de
    um nur zwei Quellen zu nennen.

    Es ist sogar wesentlich einfacher als umgekehrt in Thailand, da deine Frau hier quasi automatisch die Arbeitserlaubnis erhält mit ihrer Aufenthaltsgenehmigung.

    Ich hoffe nur, das jetzt nicht jemand anfängt alles einzustellen,w as er in den Stellenbörsen gefunden hat, wie du das mit dem Thailand-Thread machst.

  7. #46
    Avatar von Suratani

    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    17
    Hi Bajok Tower,
    meine Frau ist vor sieben Jahren nach Deutschland gekommen. In Thailand hat sie als Lehrerin gearbeitet. Damals sprach sie Thai und etwas Englisch. Wir haben uns anfangs auf Englisch unterhalten, wodurch ihr Englisch (und auch meins) viel besser wurde. Sie hat sich an der Volkshochschule für den nächsten Deutschkurs angemeldet und dadurch ziemlich schnell gelernt, sich in Deutsch verständlich zu machen.
    Angefangen hat sie mit einer Putzstelle in einem privaten Haushalt und danach in einem Restaurant als Küchenhilfe gearbeitet. Als ein örtlicher Supermarkt eine Kassiererin suchte, hat sie sich persönlich (ganz wichtig!) vorgestellt und eine befristete Halbtagsstelle bekommen. Inzwischen arbeitet sie seit Jahren dort, ist mit ihrer Arbeit (Ganztagsstelle) sehr zufrieden und bei Kollegen und vor allen Dingen Kunden (die freundlichen Asiaten!) sehr beliebt.
    Liebe Grüsse,
    André

  8. #47
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Suratani Beitrag anzeigen
    und vor allen Dingen Kunden (die freundlichen Asiaten!) sehr beliebt
    Ja, das glaube ich dir.

  9. #48
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Es wurde dir doch hier schon ausführlich erklärt, dass es durchaus jede Menge seriöse Stellen in Deutschland gibt.
    Schaust du hier:
    www.monster.de
    oder hier:
    www.stepstone.de
    um nur zwei Quellen zu nennen.

    Es ist sogar wesentlich einfacher als umgekehrt in Thailand, da deine Frau hier quasi automatisch die Arbeitserlaubnis erhält mit ihrer Aufenthaltsgenehmigung.
    Mit dem Einfacher..ist wohl nur die halbe Wahrheit.

    Soweit mir bekannt..wird in D.-Land nicht alles anerkannt, was im Ausland erworben wurde..
    Bsp:

    SCHULMINISTERIUM.NRW.DE - Das Bildungsportal

    Deutscher Bundestag: "Rechtsanspruch auf ein Anerkennungsverfahren kommt"

    SozG Marburg: approbation, genehmigung, gesetz im formellen sinn, zahnarzt, systematische auslegung, ausbildung, zahnheilkunde, gesundheitswesen, versorgung, zusicherung

  10. #49
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Nokgeo, das spielt doch aber nur für bestimmte Berufe eine Rolle. Um sich in einem kaufmännsichen Beruf etwa zu bewerben braucht man nichts anzuerkennen lassen.

  11. #50
    woody
    Avatar von woody
    Die Regeln sind in D schonn etwas härter als in Thailand.

    Mit einer kaufm. Berufsausbildung kann man sich hier nicht einfach Bachelor nennen.

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seriöse Jobs in Thailand
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 14.01.13, 13:26
  2. Deutschland fuer Thais in Thai
    Von Hippo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.07.12, 12:06
  3. Impfungen für Thais in Deutschland?
    Von Enrico im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.06.12, 13:37
  4. Thais in Deutschland
    Von messma2008 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 16:44
  5. 20 % weniger Thais in Deutschland
    Von DisainaM im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.07.09, 21:21