Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

Erstellt von Netandy, 26.08.2006, 12:14 Uhr · 36 Antworten · 5.588 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

    Zitat Zitat von songthaeo",p="438749
    wer leitet eigentlich den partiellen Rueckumzug des Flughafens?...
    jo,

    der gedanke kam mir auch schon, ob da die münchner nochx dürfen ;-D

    gruss

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

    Zitat Zitat von tira",p="438760
    Zitat Zitat von songthaeo",p="438749
    wer leitet eigentlich den partiellen Rueckumzug des Flughafens?...
    der gedanke kam mir auch schon, ob da die münchner nochx dürfen
    da nach Don Muang ausschl. Inlandsflüge rückgeführt werden wird hier evtl. ein team aus Mukhdahan tätig werden

  4. #33
    Avatar von Yakyai

    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    34

    Re: Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

    Lieber Netandy
    einen Thread starten und sich dann einfach verabschieden
    ist irgendwie nicht so das Wahre.

  5. #34
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

    Zitat Zitat von Yakyai",p="455582
    Lieber Netandy
    einen Thread starten und sich dann einfach verabschieden :wink:
    ist irgendwie nicht so das Wahre.
    was verlangst du denn noch mehr.
    member @netandy hat alles klar und deutlich erklärt, was soll da noch mehr erklärt werden. sein post sagt alles. wer es immer noch nicht versteht, ist aus meiner sicht nicht zu helfen.
    thailand ist nun mal kein land für einwanderer. unter einwandern verstehe ich auch mein lebensunterhalt dort zu verdienen.
    er hat alles klar und deutlich geschildert. die jenigen die sowas vorhaben und sich nicht richtig informieren bevor sie von hier auswandern, sind selbst schuld wenn sie ins offene messer laufen und mit unkenntnissen versuchen sich eine existenz in TH auf zubauen.
    man überlege: derjenige der nach DE emigrieren will muss auch gewisse voraussetzungen mit bringen. so ist es in fast jedem land. die typischen migrationsländer wie Australien, USA, Kanada und Südafrika haben auch in den letzten jahrzehnten ihre einwanderungsbestimmungen geändert. dort ist es auch nicht mehr einfach mal eben....
    mit thailand sollte man sich keine grossen hoffnungen machen. jeder thailander ist stolz wenn er einen job hat, da ist dann nicht noch platz für einen farang, mit ausnahmen.
    jeder farang ist eine guter farang, solange er geld hat und es auch dort ausgibt. wenn die knete weg ist, sitz er mit sicherheit mit einem bein in abschiebehaft.
    so ist das reale leben. auch wenn es mancher so nicht hören möchte.

    ich selbst bin auch ein farang,
    sehe in thailand ein sehr schönes land für ferien, urlaub und freizeit. die familie meiner frau es ist alles
    wunderbar.
    evtl. mit dem nötigen finanziellen rückhalt auch einen lebensabend (rentendasein) in thailand.

    alles andere nein

  6. #35
    Avatar von Yakyai

    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    34

    Re: Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

    @deguenni
    habe mir lange überlegt ob ich antworte und hatte
    während meines Urlaubs im März in Tailand (Mae Sod + Phuket)hinreichend Zeit Abstand zu gewinnen.
    Meine Antwort ging an Netandy und nicht an deguenni, deshalb wollte ich eigentlich nicht antworten.
    Damals(da kannte ich dieses Forum erst sehr kurz und wenig) hätte ich es halt gut gefunden, dass Netandy auf einige Beiträge geantwortet hätte, weil er diesen Thread m.E. mit einen inhaltlich sehr fundierten Beitrag gestartet hat.
    Mittlerweile, da ich so einiges, wenn auch nicht viel, in diesem Forum gelesen habe, kann ich verstehen, dass er wenig Lust verspürt, auf wenig Posts zu reagieren, die den Inahlt anzweifeln, weil sie letztendlich wenig konstruktiv sind. Würde mir wohl genau so gehen.

  7. #36
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

    Zitat Zitat von Yakyai",p="455582
    Lieber Netandy
    einen Thread starten und sich dann einfach verabschieden
    ist irgendwie nicht so das Wahre.
    Geht mich zwar nichts an,aber:
    Zwei Beiträge und dann nach - Zitat: "habe mir lange überlegt ob ich antworte " - nichts?! :kopfhau:

    Gruß

  8. #37
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Selbstständigkeit und Auswanderung (Thailand)

    Zitat Zitat von Armin",p="468887
    Zitat Zitat von Yakyai",p="455582
    Lieber Netandy
    einen Thread starten und sich dann einfach verabschieden
    ist irgendwie nicht so das Wahre.
    Geht mich zwar nichts an,aber:
    Zwei Beiträge und dann nach - Zitat: "habe mir lange überlegt ob ich antworte " - nichts?! :kopfhau:

    Gruß
    Knapp 2 Monate ist dch nicht lange warten.Es war nur 'ne verzagte Erinnerung.Und Netandy befasst sich mehr mit Pattaya als mit Expats und gescheiterten Geschaeften.
    Zu geaenderten Visabestimmungen fuer Selbstaendige hat sich doch Tramaico als sehr kompetent erwiesen. :-)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Die Auswanderung nach Thailand 2011
    Von siam2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 05.10.11, 11:20
  2. Selbstständigkeit - welche Rechtsform?
    Von Tademori im Forum Sonstiges
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 11.06.09, 20:39
  3. Auswanderung
    Von Chris61 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 17.08.07, 11:39