Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Schwarzarbeit in Zusammenhang mit Thaimassagen weit verbreitet

Erstellt von Beachboy, 11.05.2016, 07:59 Uhr · 40 Antworten · 3.810 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wenn mich nicht alles täuscht, werdet ihr beim Jahresausgleich mit den Steuerklassen IV / IV berechnet.
    mal aus einem ganz anderen Blickwinkel :

    gerät man bei einem, in der Massaasche Brongsche optional erhältlichen "happy end", nicht in die Gefahr.................in eine völlig andere Steuerklasse abzurutschen ?


    Spaß aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht. Wenn nur der Arbeitgeber einen Beitrag im Minijob zahlt, dann erwirbt der Minijobber keine Rentenansprüche.
    Rischtisch. Der Minijobber kann aber freiwillig und aus eigener Tasche 20€/mon. einzahlen ( wird vom Lohn abgezogen) und erwirbt dann einen Rentenanspruch von ....Taaaataaaaa..........FÜNF € monatliche Rente pro eingezahltem Jahr.

    Wer das nicht will, muss das jetzt bei Antritt eines neuen Minijobs unterschreiben.

  4. #33
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.442
    Zitat Zitat von LosFan Beitrag anzeigen
    eigentlich sollte es die Regel sein, das man nicht "spontan" in die Massage geht,
    sondern mindestens n-Stunden vorher telefonisch einen Termin dann vereinbart.

    .
    weiß zwar nicht was das für Kasperlmassagen sind ,aber in Österreich bekommst du in einer seriösen Massage garkeinen Termin unter einer Woche.
    da sitzen aber auch keine Somtam fressenden Thaiweiber rum.

  5. #34
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Nun lieber Chak,

    ein mal spasseshalber für unseren Sohn bestellte ( Deutsche Rentenversicherung - Ihr Rentenkonto ) aktuelle Renteninformation weisst für ihn ( bisher nur Minijob) bereits Rentenpunkte aus. Die für ihn gezahlten Beiträge kommne nur vom Arbeitgeber.
    Was natürlich richtig ist, die für einen Rentenanspruch notwendige Anzahl von Beitragsmonaten (60) steht immer noch bei 60.
    Eine mir hier vorliegende Rentenauskunft weist für einen Minijob / nur Arbeitgeberanteil 10%/ von 06.09.15 bis zum 30.09.15 für 171,07 Euro 0,0049 Entgeldpunkte aus. Also wird die Rente um sagenhaft 0,16 cent gesteigert.

  6. #35
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Michael59, wie alder richtig schreibt, früher (bis 31.12.2012) war die Rentenversicherungsfreiheit für den Arbeitnehmer die Regel und nur auf seinen Wunsch hin hat er Beiträge bezahlt und damit Rentenansprüche erworben, heute ist die Beitragszahlung der Regelfall und auf Antrag kann man sich befreien lassen.

    Aufgrund der Arbeitgeberanteile beim Minijob erwirbt man keine Rentenansprüche.
    https://www.minijob-zentrale.de/DE/0...t_rv/node.html

    Anders in der Gleitzone, auch Midijob genannt, zwischen 450 und 850 €.

  7. #36
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    217
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    weiß zwar nicht was das für Kasperlmassagen sind ,aber in Österreich bekommst du in einer seriösen Massage garkeinen Termin unter einer Woche.
    da sitzen aber auch keine Somtam fressenden Thaiweiber rum.
    Hä? Wir reden hier über Thaimassagen und keine anderen Massagen. In Thaimassagen arbeiten nur Thais.

  8. #37
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Hä? Wir reden hier über Thaimassagen und keine anderen Massagen. In Thaimassagen arbeiten nur Thais.
    Franky53 möchte wohl ausdrücken dass Thai-Massagen, in denen Thailänderinnen arbeiten, keine seriösen Massagebetriebe sind. Auch diese Ansicht sollte man vertreten dürfen.

  9. #38
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Ja, es gibt solche und solche.

    Gilt auch für Kommentare wie der von dem Franky53.

  10. #39
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    In Thaimassagen arbeiten nur Thais
    wobei sich in D-A-CH auch häufig Laotinnen, Khmer als Thai verkleiden; die bekommen dann von der Chefin (Thai) noch weniger Geld als die wirklichen Thai- Girls

  11. #40
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    wie könnte man sich das vorstellen..
    ..mit der " Thai - verkleidung " ??

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie lebt es sich in Dtl. mit einer Thai-Frau?
    Von ling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 11.11.13, 19:11
  2. Welches Hotel in BKK mit 2 Kindern ??
    Von Paulderzweite im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.05, 11:53
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.05, 10:02
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.04, 13:29
  5. Eigene Fotos ins Forum mit wievielen Pixel
    Von norberti im Forum Computer-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 16:07