Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Schutzimpfung in Thailand

Erstellt von ling, 30.05.2005, 21:13 Uhr · 50 Antworten · 3.026 Aufrufe

  1. #41
    Thaksinfan
    Avatar von Thaksinfan

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    Zitat Zitat von phi mee",p="250165

    Aber auch andere Körperflüssigkeiten können den Virus übertragen. Was nützt dir das Condom über deinem kleinen Freund, wenn du der Kleinen dabei deine Zunge in den Hals steckst. Ein bisschen Zahnfleischbluten und du hast es garantiert auch!
    In Ordnung, wenn euer Urlaub darin besteht flüchtigen Bekanntschaften die Zunge in den Hals zu stecken, dann ist Impfen wohl ganz vernünftig.
    Ich lasse es lieber, sowohl das fremd knutschen als auch das impfen.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    Zitat Zitat von Thaksinfan",p="250307
    [...] wenn euer Urlaub darin besteht flüchtigen Bekanntschaften die Zunge in den Hals zu stecken,[...]
    Im Issaan ist man auf jeden Fall mit Kondom und ohne Impfung auf der sicheren Seite, da beim tham hO:m die Zunge absolut keine Bedeutung hat

  4. #43
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.482

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    @Kali

    du weißt auch was schön ist ;-D


    @Thaksinfan

    Hier geht es gar nicht mal darum, ständig fremden Frauen die Zunge in den Hals zu stecken. Mich würde hier vielmehr mal interessieren welche der Member ihre Mias mal auf Hepatitis haben untersuchen lassen.

    Diese Untersuchung gehört hier in Deutschland nicht zur Regelvorsorge!
    Die Zahl der Hepatitis B infizierten wird in Deutschland z. Z. auf 500.000 geschätzt. Wohlgemerkt wird hier von Erkrankten mit chronischer Hepatitis B gesprochen und diese chronische Erkrankung macht nur 10% aus! Da die Krankheit häufig über Jahrzehnte unentdeckt bleibt, da keinerlei Symptome auftreten, ist damit nicht zu spassen!


    phi mee

  5. #44
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    @ Volker:

    phi mee hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)


    Aber auch andere Körperflüssigkeiten können den Virus übertragen. Was nützt dir das Condom über deinem kleinen Freund, wenn du der Kleinen dabei deine Zunge in den Hals steckst. Ein bisschen Zahnfleischbluten und du hast es garantiert auch!


    In Ordnung, wenn euer Urlaub darin besteht flüchtigen Bekanntschaften die Zunge in den Hals zu stecken, dann ist Impfen wohl ganz vernünftig.
    Ich lasse es lieber, sowohl das fremd knutschen als auch das impfen
    .

    - Wer sagt denn, dass hier irgend jemand fremd knutscht?
    - Das Impfen würde ich nicht lassen (zumindest Hepatitis A und B nicht), da du dich durch ein Glas, einen schlecht gereinigten Löffel etc. auch anstecken könntest

    Gruß vom Ling


  6. #45
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    @ Kali

    Im Issaan ist man auf jeden Fall mit Kondom und ohne Impfung auf der sicheren Seite, da beim [highlight=yellow:3a1eb5053a]tham hO:m[/highlight:3a1eb5053a] die Zunge absolut keine Bedeutung hat
    mai kau dschai

    :???: Ling

  7. #46
    Avatar von Volker

    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    440

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    Zitat Zitat von ling",p="250534
    @ Volker:

    phi mee hat folgendes geschrieben: (Original Beitrag)


    Aber auch andere Körperflüssigkeiten können den Virus übertragen. Was nützt dir das Condom über deinem kleinen Freund, wenn du der Kleinen dabei deine Zunge in den Hals steckst. Ein bisschen Zahnfleischbluten und du hast es garantiert auch!


    In Ordnung, wenn euer Urlaub darin besteht flüchtigen Bekanntschaften die Zunge in den Hals zu stecken, dann ist Impfen wohl ganz vernünftig.
    Ich lasse es lieber, sowohl das fremd knutschen als auch das impfen
    .

    - Wer sagt denn, dass hier irgend jemand fremd knutscht?
    - Das Impfen würde ich nicht lassen (zumindest Hepatitis A und B nicht), da du dich durch ein Glas, einen schlecht gereinigten Löffel etc. auch anstecken könntest

    Gruß vom Ling

    Denke nicht das ich das geschrieben habe

  8. #47
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    Kali,

    ohne mindestens Hepatitis A Schutz bist Du in Thailand nirgends auf der sicheren Seite.

    Gruss Dieter

  9. #48
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    @ Volker:

    Denke nicht das ich das geschrieben habe
    Ich weiß allerdings, dass du das geschrieben hast [zumindest das, was dem ersten Absatz nach "phi mee schrieb folgendes (Originalbeitrag)" im besagten Zitat folgt].

    Ling

  10. #49
    Avatar von Volker

    Registriert seit
    26.09.2004
    Beiträge
    440

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    @Ling da ich zugebe vorwiegend wegen dem 5ex nach Thailand zu Reisen ist für mich eine Hepatitis B Impfung Pflicht,da ja schon Küssen ausreicht um den Virus zu erwischen!!

    Wie andere mit dem Umgehen ist mir eigentlich gleich,nur sollte man davor Warnen.

  11. #50
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Schutzimpfung in Thailand

    Falls es jemanden interessieren sollte:

    In BKK kostet eine Impfung gegen die japanische Enzephalitis 480 THB, in Dtl. muss man für alle drei 110 € locker machen!

    Ling

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte