Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 101

Schutzfolienfimmel

Erstellt von x-pat, 10.04.2014, 14:03 Uhr · 100 Antworten · 5.865 Aufrufe

  1. #51
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    da waren die Möbelpacker leicht angefressen ,weil ich sie den Schrank zerlegen ließ ,damit die Folie auch wirklich restlos beseitigt werden konnte.
    Und, haste die Kratzer raus gekriegt??

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Na ihr koennt Probleme haben. In einer Region, wo alle moeglichen Sprachen in einen Topf gehauen werden, auf "Hoch-Thai" zu plaedieren, ist wohl weit an der Wirklichkeit vorbei, und ASEAN hat noch nichtmal ansatzweise angefangen ;)
    Du irrst Dich. Es geht nicht um Hoch-Thai oder irgendwelche lokalen Sprachen.
    Fakt ist vielmehr, das "Mai Tung Krap" total falsch ist - egal, in welchem Dialekt.

    Es heisst etwa "Nicht Tüte bitte."

  4. #53
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Hatte diesen Dreck an der Edelstahlabzugshaube in der Kueche. Das war praktisch fast unmoeglich zu entfernen. Klebt sehr gut auf Metall. Erklaeren kann man das nicht. Die lassen ja auch in Autos die Folientueten drin (Kopfstuetzen, Sonnenschutz), sieht man doch ueberall. Wahrscheinlich um den Wiederverkaufswert zu erhoehen. Aber wer kauft eine vekleisterte Abzugshaube?

  5. #54
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    ม่าย เอาถุงนะคับ
    Vorschlag: ไม่

  6. #55
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Gegenvorschlag: Teeniesprache, damit Google Translate daran scheitert und Klugscheisser hier nicht landen koennen (Du warst damit nicht gemeint).

    เอาป่ะ

  7. #56
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.442
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Meinen Freunden passiert so etwas nicht. Deinen?
    meine Freunde schlafen bei mir im Haus in Thailand oder in Österreich ,du fährst deine laut deinen Posts ins Hotel ,deshalb die Frage.

  8. #57
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Ich verstehe die Diskussion nicht. Es handelt sich um eine SCHUTZfolie. Und warum sollte man den Schutz von etwas entfernen, nur weil es jetzt statt im Laden bei jemandem zu Hause steht?! Auch da bedarf es eines Schutzes.

    Oh, nicht vergessen:

    Gattin meint übrigens: "Mai ao tung krap/ka" oder eleganter "Mai dong sai tung krap/ka"

    Wenn man bei 7/11 eine Kleinigkeit eintüten will und der Kassierer die Tüte in die Hand nimmt sage ich einfach nur "Mai krap". Funktioniert auch.

  9. #58
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Diskussion nicht. Es handelt sich um eine SCHUTZfolie. Und warum sollte man den Schutz von etwas entfernen, nur weil es jetzt statt im Laden bei jemandem zu Hause steht?! Auch da bedarf es eines Schutzes.
    Schläfst Du gerne auf in Folie eingeschweissten Matrazen?
    Schaust Du gern HD-Filme durch eine Art Frischhaltefolie?
    Lässt Du die neue Microwelle in der Styroporverpackung?

  10. #59
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen

    Oh, nicht vergessen:
    Und ich hatte gehofft durch obiges Smiley für eine richtige Einschätzung des Statements zu sorgen. Falsch gedacht.

  11. #60
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Neben Schutzfolien sind in Thailand Sticker unverzichtbar. Auf jedes Produkt muss mindestens ein Sticker. Entweder ein gefaktes Gütesiegel, ein metallisch blinkendes Aufklebeschild, ein Umweltsiegel, Barcodesticker, oder ein einfaches Preisschild. Sogar auf die unbedeutendsten Utensilien, Gläser zum Beispiel, kommt ein Sticker.

    Wer glaubt das Aufklebeschild sei einfach abzuziehen ist falsch gewickelt. Entweder muss man Schild quadratmilimeterweise abknibbeln, oder es hinterlässt einen klebrigen Rückstand der den Artikel grau oder gelb färbt. Oder beides.

    Das einzige was in solchen Fällen hilft: 15 Stunden Bad in einer basischen Lösung, oder spezielle Lösungsmittel. Sehr verbraucher- und umweltfreundlich.

    Cheers, X-pat

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte