Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101

Schutzfolienfimmel

Erstellt von x-pat, 10.04.2014, 14:03 Uhr · 100 Antworten · 5.884 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Christoph01

    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    116
    Nachschlag: Höre gerade "Manu Chao" Nachbarn und Besuch hören keinen Unterschied...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Siehst Du, das ist der Unterschied zwischen uns beiden.
    Sicher.

    Ich faende es reichlich doof, ein Plastikfeuerzeug oder einen anderen Plastikartikel zu erwerben mit der Ansage, "Ich mag kein Plastik".

    Muss man aber, wie Uwe richtig meinte, erstmal drauf kommen .

  4. #23
    Avatar von Christoph01

    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    116
    Uups, smile vergessen...

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    War vorgestern in einer recht neu eingerichteten Arztpraxis. Mir fiel auf, daß die Stuhlbeine im Wartezimmer - verchromt - nicht ausgepackt waren. Der Ärztin geht es gut, die braucht da nicht zu sparen. Aber in den Tropen, da greift das Klima alles doch wesentlich intensiver an, als was die Thailand-Touris so mitbekommen.

    Ein guter Grund, Schutzfolien am Objekt zu belassen, ist säurehaltiger Handschweiß. Schaue ich mir thail. Schlüsselbünde an, dann waren die Schlüssel sicherlich mal vernickelt. Jetzt sehen sie eher wie aus Messing aus.

    Die Schutzfolien auf den Touch-Screens von Smart-Phones finde ich kein gutes Beispiel für angeblich Überflüssiges, Unaesthetisches. Ganz im Gegenteil, sehr sehr funktionell bei Handschweiß. Soll es in den Tropen ja geben.

    Und wenn nicht Schutzfolien, dann denke man an die - zumeist aus Silicon bestehenden - Bodies der Phones. Wer setzt schon ein Gerät, was man mehrmals täglich gebraucht, ohne besonderen Schutz ein? Schutzhüllen überall.

    Und das ist auch gut und erklärlich so. In einem Land wo nur die Yuppies und die Touris es sich erlauben koennen, verschlissene Gegenstände sofort neu zu kaufen. Umtausch gibt es ja so gut wie nicht. Also schützt man sein Eigentum. Ganz besonders intensiv.

    Kannten wir in D nach dem verlorenen Krieg übrigens auch. War auch keine Rede wert. War halt so. Man hatte nicht viel. Und das Wenige, was man hatte, daran wollte man lange sich erfreuen. Rationalität von Alltagsverhalten in einem tropischen Schwellenstaat, halt.
    Sollen sie es doch so halten. Bin kein Missionar der schnellen und kurzlebigen Konsumgüter. Warum sollte ich?

  6. #25
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich faende es reichlich doof, ein Plastikfeuerzeug oder einen anderen Plastikartikel zu erwerben mit der Ansage, "Ich mag kein Plastik". Muss man aber, wie Uwe richtig meinte, erstmal drauf kommen .
    Hättest Du die Posts aufmerksam und richtig gelesen, hättest Du zur Kenntnis nehmen können, dass hier die Rede von Plastiktüten war und ist. Wie sollte man denn eine Cola-Dose in einem Feuerzeug verpacken?

  7. #26
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Bei Tesco verstehen die Mädels mich schon, da Tesco selber Stofftaschen ( grün ) anbietet als "Umweltschutz"!! Bei 7/11 halte ich die Tasche offen hin.........auch diese haben gelernt !! Ich gehe sowieso lieber zu Tesco, die sind nicht so "schlampig" wie 7/11, und frische Produkte haben die auch.......

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Die Schutzfolien auf den Touch-Screens von Smart-Phones finde ich kein gutes Beispiel für angeblich Überflüssiges, Unaesthetisches. Ganz im Gegenteil, sehr sehr funktionell bei Handschweiß. Soll es in den Tropen ja geben.
    Wie schon jemand DisainaM schrieb, sind die ursprünglichen Schutzfolien dafür aber eher weniger geeignet. Die macht man ab und lässt sich dann eine richtige Schutzfolie draufkleben. Die hält und ist kaum als Folie zu erkennen.

  9. #28
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Hättest Du die Posts aufmerksam und richtig gelesen, hättest Du zur Kenntnis nehmen können, dass hier die Rede von Plastiktüten war und ist. Wie sollte man denn eine Cola-Dose in einem Feuerzeug verpacken?
    Dieter hat aber natürlich recht, Tüte heißt Tung. "Tung mai ao krap", oder was sagen die Thai-Sprecher?

  10. #29
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Hatte da vor vielen Jahren mal ein nettes Erlebnis mit Folien. Mein Opa machte abends Bratkartoffeln und ich schlug vor, mir doch ein paar Käse-Scheibletten drüber zu legen und mit zu braten.............................schmeckte dann irgendwie komisch

  11. #30
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wie schon jemand DisainaM schrieb, sind die ursprünglichen Schutzfolien dafür aber eher weniger geeignet. Die macht man ab und lässt sich dann eine richtige Schutzfolie draufkleben. Die hält und ist kaum als Folie zu erkennen.
    Von den richtigen und nicht von den ursprünglichen oder gar von den vielleicht mal vorgesehenen, aber letztlich doch nicht eingesetzten Schutzfolien rede ich. Will ja nicht off-topic auf die Plastik-Taschen zu sprechen kommen.

    Plastik-Taschen und Beutel kommen in Thailand in mancherlei Groeße und Farbe daher. Ob die der TS mit den Folien meinte?

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte