Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 101

Schutzfolienfimmel

Erstellt von x-pat, 10.04.2014, 14:03 Uhr · 100 Antworten · 5.882 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Schutzfolienfimmel

    Was ist los mit Thais und Schutzfolien?

    Ich sehe diese hässlichen Plastikfolien überall, auf Haushaltsgeräten, Möbelstücken, Unterhaltungselektronik, Lebensmittel, Accessoirs, usw. Natürlich erfüllen sie eine sinnvolle Funktion beim Transport und vor dem Gebrauch. Aber nach dem Kauf sollte man sie eigentlich abmachen, oder? Das scheint in Thailand nur kaum jemand zu tun.

    Die Tante meiner Frau guckt zum Beispiel täglich durch die Schutzfolie fern. Sie hat den LED Flatscreen schon seit 2 Jahren und die Folie dürfte aufgrund der Wärmeentwicklung nun permanent auf die Bildoberfläche geschweisst sein. Noch schlimmer finde ich Schutzfolie auf Autositzen oder Matratzen. Wenn man darauf sitzt/liegt fängt man sofort an zu schwitzen.

    Soeben habe ich zwei Stücke Torte vor dem Verzeher chirugisch von ihrer Schutzfolienverpackung getrennt. Das erforderte ein scharfes Messer, viel Geduld und mehrere Minuten Zeit.

    Eine nachvollziehbare Erklärung für den Schutzfolienfimmel habe ich noch von keinem Thai gehört. Wollen sie den Weltrekord im Plastikverbrauch brechen?

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Ich denke sie wollen damit ihre hohe Kompetenz im Gebrauch von Plastik zum Ausdruck bringen.

  4. #3
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.947
    Für 150 Baht bekommt man sein Smartfon mit einer Schutzfolie versehen. Ist imho schon eine kleine Kunst die Folie blasenfrei aufzutragen so dass ma sie kaum sieht.

  5. #4
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426
    Die Folie erweckt den Anschein, das der gegenstand noch neu ist und nur neues ist gut um damit anzugeben.

    Gruß Lage

  6. #5
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    983
    Nur nicht anfassen...den Schutzfolien-Kram...
    da wird man schnell verseucht.

    Geht uns aber hier in Deutschland genau-so ähnlich, wenn wir hier wohnen und einkaufen müssen.
    Hier ist auch alles in Schutzfolie verpackt und wenn wir gerade nicht die Schutzfolie sammeln,
    dann doch das Plastik, aus dem die Schutzfolie auch besteht.

    Lasst Euch mal Blut abnehmen...
    Wir bestehen alle aus Kunststoff

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Ist mir auch schon aufgefallen, x-pat. Ich reiß die dann immer ab.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998
    Ist mir jetzt noch nicht aufgefallen, aber abreissen ist dann ne gute Idee.

  9. #8
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Diese Marotte, das irgendetwas nur bis zur letzten Schutzfolie ausgepackt wird, habe ich hier auch schon festgestellt. Meist bei kleineren Elektronikartikeln, Navi's, Fernbedienungen u. ä.

    Aber einen kompletten Flatscreen nicht von dieser Folie zu befreien, ist ja nicht nur ziemlich gaga, sondern beeinflußt ja auch Eigenschaft, wozu man sich so einen Flat zugelegt hat, nämlich n'gutes Bild zu haben....dachte ich zumindest.

    Aber dieser in Thailand praktizierte Plastikwahnsinn ist mir eh sehr suspekt, da selbst ein Päckchen Kaugummi wie selbstverständlich in eine Tüte gepackt wird.

    In Deutschland ist das mittlerweile ein großes Thema, die Leute werden sensibilisiert, was ich auch richtig finde.
    Tüten werden in meinem Umfeld, seit ich denken kann, nicht weggeschmissen, sondern wieder verwendet.

    Sehr schade, dass sich die Thaikultur nicht auch solcher Dinge annimmt, den gerade das Verhalten ggü. der Umwelt vieler Menschen dort, fügt dem Land sichtbare & massive Schäden zu.

    Aber wir wissen alle, dass es nicht nur dort so ist.

    In diesem Zusammenhang rauscht das hier gerade durch die Social Networks.

    https://www.regenwald.org/aktion/935...-plastiktueten

  10. #9
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Nicht nur die olle Folie ist bescheuert, mich regen die vielen, vielen kleinen Plastiktütchen immer auf!! Gehe ich zum Wochenmarkt, gibts für jede einzelne Kleinigkeit diese Tütchen. Jetzt habe ich mir angewöhnt, wenn ich zu 7/11 od. Tesco einkaufen gehe, meine eigenen Stofftragetaschen zu verwenden. Nur, die netten Mädels im Shop verstehen mich noch nicht so ganz, denn zuerst wollen sie wie immer in die kleinen Tütchen einpacken und dann alles mir in meine Stofftasche.................., heute hatte es endlich geklappt, wenn ich an die Kasse komme, halte ich zwar wie immer, meine Tasche auf, aber oh Wunder, endlich steckt sie die Dinge ohne Tütchen in meine Tasche und lächelt freundlich!! Ob wohl Tesco eigene grüne "Umwelttragetaschen" aus Stoff anbietet, verwenden tut sie niemand........
    Langsam "erziehe" ich diese Mädels an der Kasse..........., jetzt muß ich nur noch am Wochenmarkt weiter "erziehen" !?

  11. #10
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Bei Autositzen ist das manchmal auch zu sehen. Wenn der Händler vor der Übergabe so Plastiküberzieher zum Schutz vor Flecken über die Sitze ziehen, werden die auch von manch einem draufgelassen. Entweder bis sie von selbst zerfallen oder durchgesessen sind. Gilt auch für Bürostühle.

    Ich finde das Argument, dass das jeweilige Gerät dadurch noch neu wirken soll, ist für mich am besten nachvollziehbar.

    Bei mir bleibt da keine Platikfolie drauf, kommt alles sofort runter.

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte