Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Schuldenfalle Thailand!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 27.04.2005, 10:44 Uhr · 18 Antworten · 1.710 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Schuldenfalle Thailand!

    Thais verschulden sich wieder stärker.
    Banken haben 2003 noch für 80 Milliarden Baht Personenkredite gewährt,
    2004 waren es aber schon 783.408 Milliarden Baht.
    Auch erhalten einkommensschwache Thais viel leichter eine Kreditkarte.

    Wie sollen denn die Schulden zurückgezahlt werden?
    Wartet man in Thailand wieder mal auf einen Totalcrash wie 1997 und dann koennen alle Kredite abgeschrieben werden?
    Sollen wieder Familienangehörige an die Vergnügungsindustrie verkauft werden ,wie es früher mal normal war?

    Ich habe eher den Eindruck ,dass niemand ernsthaft an die Begleichung der Schulden denkt!
    Spass muss man heute und jetzt haben und an die Rückzahlung kann man auch noch im nächsten Leben denken.
    Sollte die Schuldenaufnahme so weitergehen ,geht der Bath wohl bald den Bach runter und Thailand bekommt Argentinische Verhälltnisse.

    Gruss

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="240621
    .... an die Rückzahlung kann man auch noch im nächsten Leben denken.
    ;-D Klasse Otto! Auf der Basis werde ich meinen naechsten Kredit aushandeln - sollte doch in Thailand auf buddhistisches Verstaendniss stossen!

  4. #3
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Otto: Ich habe eher den Eindruck ,dass niemand ernsthaft an die Begleichung der Schulden denkt! Spass muss man heute und jetzt haben und an die Rückzahlung kann man auch noch im nächsten Leben denken.

    Da lobe ich mir die alten Ägypter. Die glaubten, dass man vor seinem Lebensende alle Schulden getilgt haben sollte, weil einen sonst die Gläubiger in das Reich des Todes verfolgen und dunkle Kräfte auf einen hetzen.

    Das nenne ich Zahlungsmoral!

    x-pat

  5. #4
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    @Otto
    werden das für Touristen nun bessere oder schlechtere Zeiten?
    Thail. Aktien oder Häuser besitze ich eh nicht und verliehene Kohle ist abgeschrieben.

  6. #5
    ratana
    Avatar von ratana

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Super bald 100 Bht = 1 Euro :bravo:

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Zitat Zitat von ratana",p="240692
    Super bald 100 Bht = 1 Euro :bravo:
    und die nudelssuppe kostet dann 100,- statt 20,- thb...........

    hohe verschuldung geht ein her mit inflation - geldentwertung.

    gruss

  8. #7
    ray
    Avatar von ray

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Servus Otto,

    Zitat: Thais verschulden sich wieder stärker.


    nicht nur in Thailand, in meiner nächsten Nähe auch.... :O

    Gruß Ray

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Ich würde es mal so sehen, für die Touries erhöht sich ihre Kaufkraft aufgrund des besseren Euro / Bath Verhältnisses.

    Für Ausländer, die in Thailand leben und eventuell arbeiten wirds eher schlechter, wenn das Niveau und die Inlandskaufkraft sinkt.

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Zitat Zitat von tira",p="240697
    ..und die nudelssuppe kostet dann 100,- statt 20,- thb..
    Die "Nudelaktien" und Som Tam (z.B.) sind damals und bis heute nicht bedeutend angestiegen und werden das in Zukunft nicht, die Leute verdienen einfach weniger und da oeffnet sich der Teufelskreis: Weniger Einnahmen, weniger Ausgaben, weniger Einnahmen - Kreis geschlossen!

    Damals (1997/8) schossen aber die Preise fuer Unterkuenfte und Touriekram in die Hoehe, viele Unternehmer sagten sich: hat ein Zimmer 50 US$ = 1250 Baht gekostet dann kostet es jetzt immer noch 50 US$ das waren dann aber 2500.- ThB! Das kann auch fuer den Tourismus bezogenen Markt in die 'Hose' gehen! Wieviel Arbeitsplaetze da dran haengen kann sich jeder vorstellen - wenn ich mir nur Puket,Krabi,Samui,Hua Hin, Pattaya, Bangkok, Chiang Mai ansehe - wer da alles vom Tourismus profitiert.... Burma, Vietnam, Kambodscha liegen gleich nebendran.... (ich weiss, sind noch langer nicht so weit - in Burma ist Diethelm Travel schon zugange... Die Konjunkturschwaeche in Europa kommt noch hinzu - schaun 'mer mal.

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Schuldenfalle Thailand!

    Zahlungsmoral = Verantwortungsgefuehl dem anderen gegenueber,
    ich das in Thailand ein Wiederspruch.

    Die Banken haben nach der Kriese kaum Kredite vergeben,die Banken schwammen im Geeld ,schickten den Auslaender mit seiner Tasche voller Millionen nach Hause und die meisten Thais haben eben den Guertel enger geschnallt und die Geburtstagsparty auf dem Fussboden veranstaltet.


    Otto

    PS.Wie kann man die Zahlungsmoral der Thais verbessern?
    Habt ihr Ideen,wenn ihr Thaksin waehred???

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thais tappen in die Schuldenfalle
    Von ChangKhao im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.02.05, 11:53