Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 64

Schreck-Schuß-Pistole nach Thailand?

Erstellt von waanjai_2, 29.07.2008, 02:16 Uhr · 63 Antworten · 10.837 Aufrufe

  1. #51
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Schreck-Schuß-Pistole nach Thailand?

    Zitat Zitat von wingman",p="614337
    Ich würde raten das Ding daheim zu lassen. Handfeuerwaffen, auch Schreckschusspistolen bedeuten beim Zoll nur Theater und Stress.
    das würde ich auch sagen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von pumlakum

    Registriert seit
    14.02.2004
    Beiträge
    444

    Re: Schreck-Schuß-Pistole nach Thailand?

    Ich persönlich würde das Risiko des Transportes einer Schreckschußwaffe von Deutschland nach Thailand nicht eingehen. Wenn es sich um eine schon ältere Schreckschußpistole handelt, kann man sich doch überlegen, diese hier in geeigneter Weise in Deutschland zu lassen, oder jemanden zu übergeben, oder gar bei der Behörde abzugeben.
    Wenn man in LOS unbedingt so ein Ding haben will, kann man sie auch sich dort besorgen, sprich kaufen. So teuer sind die Dinger ja auch nicht.
    Selbst wenn es erlaubt ist(ich selber weiß es momentan nicht), von Deutschland eine Schreckschußwaffe nach LOS unter bestimmten Bedingungen einzuführen, sollte man sich nicht sicher sein, wie bei einer möglichen Kontrolle die/der thailändische Beamte/in gerade reagiert. Eine absolute Sicherheit hinsichtlich der Auslegungvon gesetzlicher Bestimmungen sind doch in LOS aus Erfahrung sehr vielfältig interpretierbar. Der eine Beamte sagt ja, der andere nein, der andere weiß gar nichts.
    Aber die Entscheidung muß jeder selber für sich treffen.

  4. #53
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von waanjai_2;565640 [B
    Werde mich wohl dieses Jahr direkt in Thailand schlau machen[/B].
    Und...wie ist der Stand der Dinge..? -> # 2008.

    Schreckschusswaffe verbinde ich mit Platzpatronen ( nicht vordergründig mit Signalraketen ) und Patronen mit Gasladung.

    Konkret:

    1. gibts in TH. sogenannte Schreckschusswaffen zu kaufen.
    2. gibts in TH. Munition ( Platz-Gaspatronen ) im Handel ?

    Tip.

    nehme dir eine schicke Erbsenpistole aus PLASTIC nach TH. mit.

    Erbsen gibts auch in TH. ohne Nachladeprobleme.

  5. #54
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Sie schlummert in D. Habe keine Lust, mir den Tort anzutun, und so eine Waffe irgendwo durch die Scanner entdecken zu lassen. Also weder Koffer noch Schiffsfracht.
    In Thailand bekäme ich auch keine Munition. Also alles irgendwie sinnlos.
    Und die Freunde bei der Tourist Police, die erzählten mir Stories, die ebenfalls geeignet waren, das ganze Thema zu vergessen.
    Sollte meine Frau an die Macht von Waffen glauben, kann sie sich ja bei der thail. Polizei einen Waffenschein besorgen. Begründungen hierfür gäbe es genug. Sie will es aber nicht.

    Also hat sich das Thema für mich erledigt. Möge wer will, diesen thread weiter am Leben erhalten.

  6. #55
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    [QUOTE=waanjai_2;834894
    Sollte meine Frau an die Macht von Waffen glauben, kann sie sich ja bei der thail. Polizei einen Waffenschein besorgen. Begründungen hierfür gäbe es genug. Sie will es aber nicht.

    Also hat sich das Thema für mich erledigt. Möge wer will, diesen thread weiter am Leben erhalten.[/QUOTE]

    Der Thread an sich..ist ja nicht soo verkehrt.

    Problem aus meiner Sicht..
    ..wie wende ich eine " scharfe Waffe " an, ohne selbst mit dem Gesetz, auf Jahre ( Haft ) in Konflikt zu geraten..

    Act. Bsp. von einem Hells Member ( D.-Land ) ..der durch die Tür geschossen hatte. Ein Polizist ( vor der Tür ) war tot.

    Thema Waffe....ist nicht ohne.

  7. #56
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Ich erlaube mir diesen alten Threat wieder auszugraben. Ich spiele mit dem Gedanken eine Schusswaffe aus der Schweiz nach Thailand legal zu exportieren. Die Exportgenehmigung aus der Schweiz sollte eigentlich kein Problem sein. Mein Problem ist wie ich die Waffe in Thailand importiere. Welche Behörde ist zuständig? Welche Papiere sind erforderlich? Wenn ich bei der Verwandtschaft nachfrage ist dies "kein Problem". Ich weiss jedoch das diese keine Ahnung haben und für den vorliegenden Sachverhalt nicht geeignet sind. Zumal lässt das Vorhaben keinen Spielraum. Es muss von Anfang an alles richtig erfolgen, es dürfen keine administrativen Fehler geschehen. Hat jemand diesbezüglich schon Erfahrungen gesammelt? Die Waffenhändler in Bangkok importieren doch ebenfalls. Irgendwie müsste das doch auch als Privatperson möglich sein. Ich bin für jede Idee offen.
    MfG Halbschlau

  8. #57
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Der Import von Waffen bedarf einer Einfuhrlizenz vom Innenministerium.

    Quelle: Thailaendischer Zoll Customs English

    Zu beachten ist, dass eine Lizenz grundsaetzlich immer im Vorfeld eingeholt werden muss, ehe eine Sendung auf thailaendischem Boden eintrifft. Waffenimport ist auch restriktiv. Auch lizensierte Waffenhaendler duerfen meines Wissens nach nicht mehr als 100 Einheiten pro Jahr importieren. Neben den hohen Zollsaetzen und Steuern sicherlich auch ein Grund warum hier Schusswaffen 2 - 3 Mal so teuer sind wie z. B. in westlichen Laendern. Gehe davon aus, dass Du ueber eine thailaendische Arbeitserlaubnis verfuegst oder eine Residence Permit oder im diplomatischen Dienst stehst, da dieses sicherlich eine Grundvoraussetzung sein wird, damit sich ein Auslaender, wenn ueberhaupt, fuer eine Lizenz qualifiziert.

  9. #58
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Danke Tramaico für die Antwort. Ich besitz

  10. #59
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    847
    Danke Tramaico für die Antwort. Ich besitze in Thailand nichts. Die Waffe soll für meine Freundin sein. Thailänderin mit schweizer Pass, Haus, Aufenthaltsbewilligung für ein Jahr, Thai-ID. Ich möchte nur das Administrative für sie erledigen. Die Waffe könnte auch auf einen anderes Familienmitglied lauten, ist mir egal. Mir geht es nur um den Import nach Thailand. Die Waffe soll nur als Selbstschutz dienen. Jegliches Tragen und zur Schau stellen habe ich den "Thais" bereits untersagt. In der ländlichen Umgebung von Ratchaburi sehe ich leider keine andere Lösung für eine kleine Thaifrau.

  11. #60
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zuerst müsste die Person einen thailändischen Waffenschein erlangen, bevor man sich über den Import Gedanken machen braucht.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Männer fliegen nach Thailand, Frauen nach Tunesien...
    Von gregor200 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 10:45
  2. Luft/-Gewehr/-Pistole
    Von PuFoilom im Forum Sonstiges
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.04.10, 14:51
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  4. spe.an Österreicher,Witwenrente nach Thailand monatlich nach
    Von Leon11 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 14:21
  5. Heu-Schreck lass nach!
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.03.02, 14:19