Seite 10 von 25 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 241

schöne Fotos aus Thailand

Erstellt von mai pen rai, 14.12.2005, 14:48 Uhr · 240 Antworten · 18.597 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von oldie.de

    Registriert seit
    08.10.2005
    Beiträge
    49

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Die Bilder von J-M-F sind aber auch nicht zu verachten. Ist es in der Domrep wirklich so schlimm? Ich wollte einen Freund dort im September besuchen und ein bischen schnorcheln möchte ich auch. Aber die hier gezeigten Unterwasseraufnahmen sind lange nicht so schön wenn man sie mit denen in Thailand vergleicht.
    Schlimm finde ich an der Karibik den Kontrast zwischen reichen amerikanischen Touristen und bettelarmen Einheimischen auf einigen Inseln. Diese Einheimischen habe ich in St.Lucia sehr agressiv erlebt wenn man nichts geben will. Ich bin nicht wohlhabend aber es glaubt einem niemand. Das ist in Asien ja auch nicht anders aber niemand rückt mir in Thailand so auf die Pelle und wird fordernd wie das die Rastafaries tun. Die Thais sind viel zurückhaltender in Ihrem Auftreten.Das sind natürlich nur meine eigenen Erfahrungen.
    viele Grüsse
    Oldie.de

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Ein freundliches Hallo an alle hier im Forum,

    nachdem ich eine ganze Weile faul war und nichts getan hatte, bin ich nun seit einigen Tagen wieder dabei meine Homepage täglich mit mindestens 10 neuen noch nie gezeigten Fotos von Thailand upzudaten.

    Nun gibt es bereits 1300 Bilder in öffentlichen Gallerien und über 400 Bilder von Pattaya und Bangkoks Nachtleben in meinen wieder geöffneten Mitglieder Bereich.

    Ich möchte Euch deshalb wieder herzlich einladen mal bei mir rein zu schauen.

    PS.: Wem die Anmeldung nicht geheuer, oder einfach zu kompliziert ist, bitte per PM bei mir melden, ich helfe schnell und gerne.

  4. #93
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Habe die Homepage auch gesehen.moechte mich einigen Vorrednern anschliessen.super Fotos.teilweise hatte ich den Eindruck Postkartenidylle.
    So wuensche ich mir auch manchmal Fotos machen zu können,wo Belichtung,Schaerfe,Blende alles zusammen passt.

  5. #94
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Zitat Zitat von roette",p="370414
    Habe die Homepage auch gesehen.moechte mich einigen Vorrednern anschliessen.super Fotos.teilweise hatte ich den Eindruck Postkartenidylle.
    So wuensche ich mir auch manchmal Fotos machen zu können,wo Belichtung,Schaerfe,Blende alles zusammen passt.
    Hmmm...
    Das ist der Punkt wo die Physik einfach Grenzen setzt. Mann kann einfach mit der kleinen Digiknipse mit 7,6 mm Brennweite keine Fotos machen, in denen nur die Mitte schärfenbetont ist. Geht einfach nicht. No Way. Ist man mit einer Minox 35 (Klassiche analog 35mm Cam) immer noch besser dran. Auf der anderen Seite muss man sonst halt einen eintsprechenden "Prügel" mit sich herumschleppen . Ich denke, der springende Punkt ist, dass man seine Kamera und ihre Grenzen kennt. Dann gelingen auch mit kleiner Ausrüstung gute Fotos. Kann ja auch mal ganz spontan sein, etwas verwackelt, ist garnicht schlimm, IMHO ist wichtig, dass das Foto wiedergibt, was der Fotograf im Moment des Auslösens gesehen hat und dass er was er dabei erlebt hat wiedergibt. Und wie oft habe ich schon mal eine Bierflache oder eine Coladose als Stativ missbraucht :P Bestes Beispiel sind auch die klassischen LOMOs (Fotos gemacht mit grottenschlechtem Minox-Clone made in Russland mit Kultstatus - und bitte bloooos nicht durch den Sucher gucken :-) ).
    BTW:@Mai Pen Rai Super Fotos!

  6. #95
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Zitat Zitat von Alek",p="370471
    Hmmm...
    Das ist der Punkt wo die Physik einfach Grenzen setzt. Mann kann einfach mit der kleinen Digiknipse mit 7,6 mm Brennweite keine Fotos machen, in denen nur die Mitte schärfenbetont ist. Geht einfach nicht. No Way. Ist man mit einer Minox 35 (Klassiche analog 35mm Cam) immer noch besser dran. Auf der anderen Seite muss man sonst halt einen eintsprechenden "Prügel" mit sich herumschleppen . Ich denke, der springende Punkt ist, dass man seine Kamera und ihre Grenzen kennt. Dann gelingen auch mit kleiner Ausrüstung gute Fotos. Kann ja auch mal ganz spontan sein, etwas verwackelt, ist garnicht schlimm, IMHO ist wichtig, dass das Foto wiedergibt, was der Fotograf im Moment des Auslösens gesehen hat und dass er was er dabei erlebt hat wiedergibt.
    @Alek,

    ich finde das jeder das tun sollte was ihm am besten gefällt. Für mich ist die Fotografie nicht nur ein Hobby, es ist viel mehr mein Leben. Dabei ist mir natürlich klar das es nicht viele so verrückte "Hobbyfotografen" gibt, welche solche Mühen auf sich nehmen um ein paar "perfekte Aufnahmen" nach Hause zu bringen ohne Geld damit machen zu wollen.

    Was man nämlich bei meinen Bildern auf meiner Homepage nicht erkennen kann ist, dass ich teilweise 14 Stunden am Tag mit 25kg Fotogepäck unterwegs bin und gerademal am Abend zum Dinner bei einer guten Falsche Rotwein relaxe um am nächsten Tag bereits wieder um 5 oder 6 Uhr aufzustehen damit ich den Sonnenaufgang nicht verpasse. Ja, ein wenig verrückt muss man da schon sein um solche Aufnahmen einfangen zu können.

    Die von Dir beschriebene Technik ist für mich immer nur Mittel zum Zweck. Und auch wenn ich Equipment für 10 oder 15.000,00 Euro durch die Wildniss karre kenne ich mich mit den meisten Dingen nur soweit aus als es umbedingt erforderlich ist. Denn eines ist mir im Laufe der letzten 18 Jahre fotografierens klar geworden.... ein gutes Bild entsteht immer im Kopf und nicht deshalb weil man verbissen durch den Sucher blickt und schöne Dinge sucht.

    Ein guter Fotograf streift vorab ohne seine Kamera durch die Gegend und wenn er etwas sieht, dass ihn fasziniert, dann überlegt er wie er es fotografisch umsetzen kann. Erst danach, wenn er weiß das er das Bild realisieren kann, dann packt seine Kamera aus. Das eigentliche fotografieren ist nur mehr eine handwerkliche Tätigkeit, gänzlich ohne große Mühe, etwa so wie ein Maurer den Ziegel auf einen anderen setzt. Auch hier ist der vorherige Part, welchen der Architekt bereits übernahm als er das Haus plante, der viel beudetendere Teil der Arbeit.

    Wie schon der berühmte Leonardo da Vinci bemerkte..... "Nachdenken ist ein edles Werk, ....Ausführen hingegen ein Unterwürfiges!"

    Ich freue mich jedenfalls sehr wenn Euch meine Bilder gefallen. In den nächsten Wochen wird es täglich immer wieder neue Bilder in den verschiedensten Kategorien geben.

    Sollte jemand fragen zu einem meiner Bilder haben und etwas darüber wissen möchte, bin ich hier jederzeit gerne bereits Auskunft darüber zu geben. Egal ob zur Technik oder der Location, einfach fragen.

  7. #96
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    @Mai Pen Rai,

    ja, das ist mir schon klar was für Arbeit dahinter steckt und das sieht man den Photos natürlich auch an, ganz klar.
    Was ich damit nur ausdrücken wollte ist (vielleicht als Trostpflaster für die anderen Hobbyfotografen, die sich eine so teure Ausrüstung nich leisten können oder wollen), dass man auch mit einfachen Mitteln gute Photos machen kann, natürlich sind dabei physikalische Grenzen gesetzt. Wie Du richtig sagst, ein gutes Photo entsteht im Kopf, die Kamera setzt es dann letztendlich nur - mehr oder weinger gut - um. Im Gegenzug bedeutet eine teure Ausrüstung nicht automatisch, dass die Photos damit gut sind (was in Deinem Fall aber definitv zutriff ;-D )...

  8. #97
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Wobei die Definition eines guten Fotos auch Geschmacksache ist ....

  9. #98
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    @Khra Phom
    Ist es! Ein technisch perfektes Bild kann z.B. trotzdem recht nichtssagend sein und ein Verwackelter Schnappschuss aus der Hüfte geschossen künstlerisch durchaus wertvoll...

  10. #99
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="370654
    Wobei die Definition eines guten Fotos auch Geschmacksache ist ....
    Hallo KraphPhom,

    interessant für mich ist dabei nur, das in verschiedensten Bereichen der Kunst sich diese Berachtungsweise je nach Epoche immer wieder mal grundlegend ändert, wohingegen in der Fotografie die Wertigkeiten meiner Ansicht nach seit gut 100 Jahren gleich geblieben sind.

    Ein Ansel Adams ist heute wie anno dazumal ein perfektes Bild, daran rüttelt niemand.

    Und leider ist es in der Fotografie allgemein so das, je simpler der Bildinhalt/Bildaufbau ist, desto leichter lässt es sich als gutes Bild verkaufen. z.B. gelbes Rapsfeld mit blauem Himmel.

    Ein wenig traurig aber so sieht die Welt aus... alles was nicht sofort mit einem Blick zu efassen ist wird als überladen oder zu kompliziert abgehandelt. Womit die Landschaftsotografie allgemein zur unmöglichkeit degradiert wird, was für mich persönlich traurig ist.

  11. #100
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: schöne Fotos aus Thailand

    Zitat Zitat von Alek",p="370653
    @Mai Pen Rai,

    ja, das ist mir schon klar was für Arbeit dahinter steckt und das sieht man den Photos natürlich auch an, ganz klar.
    Was ich damit nur ausdrücken wollte ist (vielleicht als Trostpflaster für die anderen Hobbyfotografen, die sich eine so teure Ausrüstung nich leisten können oder wollen), dass man auch mit einfachen Mitteln gute Photos machen kann, natürlich sind dabei physikalische Grenzen gesetzt. Wie Du richtig sagst, ein gutes Photo entsteht im Kopf, die Kamera setzt es dann letztendlich nur - mehr oder weinger gut - um. Im Gegenzug bedeutet eine teure Ausrüstung nicht automatisch, dass die Photos damit gut sind (was in Deinem Fall aber definitv zutriff ;-D )...
    Hallo Alek,

    und genau diese physikalischen Grenzen zwingen die meisten Profis dazu, immer mit dem allerneuesten und besten Equipment herumzulaufen. Denn wer weiß schon im vorhinein welchem Anwedungszweck die Bilder nachher zugeführt werden?

    Ein Beispiel:
    Erst vor einem Monat hab ich mir zu Hause ein von hinten beleuchtetes Bild (Leuchtkasten mit 20 Stück Luchtstoffröhren a´120cm=36x20= 720W) in meinem Wohnzimmer installiert. Die sichtbare Bildgröße ist 200x125cm. Da das Duratrans mit 200dpi ausbelichtet werden muss, war die erforderliche Dateigröße sage und schreibe 650MB!!! Dafür wiederum benötigt man bei perfekter Qualität mindestens ein Dia in 6x7 gescannt von einem Trommelscanner in voller Auflösung. Da is nix mit KB egal wieviele Megapixel das Ding haben mag, denn da ist man schnell bei 100Megapixel und nicht bei den heute üblichen 6 oder 10.

    Und das ist auch immer meine Frage wenn jemand auf mich zu kommt und fragt welche Kamera für ihn denn die richtige sei..... Kommt darauf an was Du nachher mit den Fotos machen möchtest.

Seite 10 von 25 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fotos außerhalb Thailands
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 31.07.17, 13:52
  2. Fotos Bilder aus Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.05.13, 01:53
  3. Eine schöne Fahrt ,oder Alternativen zu Thailand.
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 13.06.04, 10:14
  4. Thailand::::::::Fotos
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.07.02, 18:53