Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 137 von 137

Schock! Ein Euro nur noch 44 Baht...

Erstellt von walt., 26.01.2007, 08:47 Uhr · 136 Antworten · 18.417 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ....verständlich auch, daß die Treugläubigen, welche bei deutschen Geldinstituten jetzt noch ihre Spareinlagen haben oder gar eine vor Staat und Fiskus ungeschütze Wohnimmobilie oder schlimmer noch eine solche finanzieren nur zittern. .
    weshalb sollte man zittern, wenn man mehrere Immobilien besitzt und daraus eine ca. 6% Rendite erhält.... ??? Betongold ist, gute Lage und günstiger Einkaufspreis vorausgesetzt, die am wenigsten spekulative Anlageform mit der sichersten Rendite.

    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ....Verteufelt werden alle, die mit Edelmetallen liquid, anonym und flexibel sind. Geschichte wiederholt sich leider immer wieder und der kleine Isaanbauer mit einem Rai und seine Holde mit einem Baht Goldschmuck sind praktisch länger überlebensfähig, als mancher hochgebildete Mitteleuropäer.
    wer sollte jemanden verteufeln... jeder muss sich sein Leben nach seiner eigene Philosophie und seinen Möglichkeiten einrichten... die Horrorszenarien sind unendliche Geschichten und werden selten Realität...

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Das würde bedeuten, das Du 10 Mio. auf der hohen Kante hast, als Sicherheiten.. Warum machst Du dir dann Gedanken, über Deine Krankenversicherung? Damit kannst Du es Dir doch mehr als gut gehen lassen, im LOS!


    ps.: aber nur, wenn ich mich nicht verrechnet habe.......

    Nicht Du, sondern ich hab mich vertan... sollte 1 Promille heissen und nicht 1 Prozent...

  4. #133
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wie kommt's? Sind die Eltern zu bleed, der Nachwuchs oder beide zusammen?
    Es kommt das Eine zum Andern. (Der Apfel faellt nicht weit vom Stamm)



    Zum Glueck gibt es noch Eltern die sich wirklich um die geistige und seelische Entwicklung ihrer Kinder kuemmern.

    Die Masse giert dem schnellen Profit und oberflaechlichem Vergnuegen hinterher und verspielt die eigene und die Zukunft der Kinder.



    Unser Glueck (Wohlbefinden) machen wir nicht abhaengig vom Wechselkurs. Das laesst uns voellig kalt.

    Es gibt so viele schoene Dinge im Leben die NICHTS kosten, man muss sie nur bewusst wahrnehmen...


  5. #134
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Zitat Zitat von Chinchuk Beitrag anzeigen
    Womit ich rechne, ist ein Totalzusammenbruch des Finanzsystems mit seinen vielen bunten Scheinchen, die im Grunde nichts wert sind, da nur mit Schulden gedeckt. Was dann kommt weiss keiner. Vielleicht eine Abschaffung von Bargeld und die Welteinheitswährung- wer weiß. Mein Vertrauen in den Baht entspricht dem der meisten Thais- nämlich gleich null. Darum gibt es auch an jeder Ecke (außerhalb der Touri-Laufmeilen) Goldshops.
    Da hast du recht,darum versuche ich gerade meine vielen,bunten Scheinchen zu investieren solange es noch klappt.
    Habe genug Wünsche die ich bis jetzt zurückgestellt habe und ein neues Grundstück am Mekhong (über meinen Thai Sohn) sollte auch noch dabei sein.

    Lebensmittel auf Vorat zu kaufen ist natürlich schwer,Reis hällt mal gerade 2 Jahre.
    Selbstversorger ist daher angesagt,Solar in Deutschland,eigener Brunnen und einen netten Gemüse- Obstbaumgarten!!!

    Wer hat noch weitere Vorschläge????

  6. #135
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai Beitrag anzeigen

    Selbstversorger ist daher angesagt,Solar in Deutschland,eigener Brunnen und einen netten Gemüse- Obstbaumgarten!!!

    Wer hat noch weitere Vorschläge????
    Oh otto, da musst dich aber auch drum kümmern.

  7. #136
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    weshalb sollte man zittern, wenn man mehrere Immobilien besitzt und daraus eine ca. 6% Rendite erhält.... ??? Betongold ist, gute Lage und günstiger Einkaufspreis vorausgesetzt, die am wenigsten spekulative Anlageform mit der sichersten Rendite.
    hahaha, der war gut. Ja es gibt noch Länder und Lagen mit nem Plus, aber die werden immer weniger. seit 2007 wurden schon Billionen verbrannt bei den Immobilien und es wird auch bald die Zwangshypothek wieder grüßen (alle Daten hat man ja schon, dank Zensus)

  8. #137
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    hahaha, der war gut. Ja es gibt noch Länder und Lagen mit nem Plus, aber die werden immer weniger. seit 2007 wurden schon Billionen verbrannt bei den Immobilien und es wird auch bald die Zwangshypothek wieder grüßen (alle Daten hat man ja schon, dank Zensus)
    Wenn man sich auf Bankberater oder Immobilienhaie verlassen hat oder zuviel wollte, konnte man viel Geld verlieren. Wer dagegen seinen gesunden Verstand einsetzte, konnte Geld verdienen...

    Bevor die Zwangsabgabe wieder kommt (war übrigens steuerlich absetzbar), wird erst mal die Erbschaftssteuer erhöht... erst dann sollte man sich darüber Gedanken machen...

    Die Immobilien-Zwangsabgabe
    (focus.de)

    Gibt´s doch schon – werden viele jetzt sagen. Richtig. Sie nennt sich Grunderwerbsteuer (beim Kauf) und Grundertragsteuer (einmal pro Jahr). Aber: Wer garantiert uns, dass der Staat diese Immobilien-Abgaben nicht immer weiter erhöht? Oder sich gar eine völlig neue Strafsteuer ausdenkt? So wie schon zweimal in den vergangenen 90 Jahren.

    1924 führte die Regierung der Weimarer Republik eine „Haus-Zinssteuer“ ein. Nach der Hyper-Inflation von 1923 war die Finanznot des Staates groß. Eine der wenigen Gesellschaftsschichten, die noch Werte besaßen, waren die Besitzer von Immobilien. Denn Wohnungen und Häuser hatten unter der galoppierenden Inflation nicht gelitten.

    Das Ziel der Regierung lautete offiziell: Förderung des öffentlichen Wohnungsbaus. Doch einmal auf den Geschmack gekommen, lief die Zwangssteuer bis fast zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Danach galt es erst recht wieder, neue Häuser zu errichten – und Vermögen umzuverteilen. Wen wundert´s, dass die Verantwortlichen schon 1948 unter dem Tarn-Namen „Lastenausgleich“ eine „Hypotheken-Gewinnabgabe“ einführte: Viele der übrig gebliebenen Immobilienbesitzer mussten die nächsten 30 Jahre lang in einen Ausgleichsfonds einzahlen

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Ähnliche Themen

  1. Euro Baht 1:47
    Von storasis im Forum Thailand News
    Antworten: 1912
    Letzter Beitrag: 29.06.17, 14:11
  2. Kurs Euro-Baht extrem
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 22.05.10, 08:24
  3. 250 Baht für rund 12 Euro :))
    Von i_g im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 21:50
  4. 46 baht - 1 euro
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.03, 09:53