Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 96

Schnapsbrennen in Thailand

Erstellt von Mandybär, 20.09.2005, 14:29 Uhr · 95 Antworten · 9.915 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Ester aus kurzkettigen Säuren sind farblose Flüssigkeiten und zeichnen sich durch intensive, fruchtartige Gerüche aus!

    Name des Esters Aroma

    Ameisensäureethylester: Rum
    Essigsäurepropylester: Birne
    Essigsäurebutylester: Birne, Banane
    Propionsäureethylester: Rum
    Propionsäurepentylester: Apfel
    Buttersäuremethylester: Ananas

    Damit kannst aus dem billiogsten Fusel edelste Tropfen herstellen-merkt kein Mensch, nichtmal ein Profialkoholiker und ein Thai schon gar nicht!
    Mit einer mittelgrossen Hinterhofbrennerei könnte man da in Thailand REICH werden, da ja bekanntlich jeder 2 Thai Berufstrinker ist!

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Man glaubt ja gar nicht was uns alles zum Essen vorgesetzt wird!
    zb. der Zucker in den teuren Kaugummis die es im Supermarkt gibt die mit dem Süssungsmittel "Xylit, Xylose", der Zucker stammt aus den Abwässern einer Zellstofffabrik (Dünnlauge nach der Kocherei)!!
    Das ist kein Witz, das ist ein aufwendiger chem. Prozess! (Fa. Danisco, ein dänischer Konzern).

    Bei der Zellstoffkochung wird das Holz mit schwefeldioxidhaltiger Magnesiumbisulfitsäure aufgeschlossen; dies erfolgt in Druckbehältern . Dabei geht das Lignin größtenteils und die Hemicellulosen teilweise in Lösung und können von den Zellstofffasern abgetrennt werden.

    Anschließend wird der Zellstoff in der Sortierung durch enge Schlitze geschwemmt und so von nicht aufgeschlossenen Rindenteilchen, Ästen, Sand und Ähnlichem getrennt. In der darauffolgenden Wäsche werden Flüssigkeit (=Dünnlauge-aus der der Zucker "Xylose" gewonnen wird) und Zellstoff separiert.

    Ausserdem wird da aus dem Brüdenkondensat noch CH3COOH herausgeholt, wenn ihr dann mal Essiggurkerl oder Salat mit Säureessig kauft dann kommt der Essig hierfür aus der Dünnlauge der Zellstofffabrik.
    Wenn allerdings Branntweinessig draufsteht ist es nicht so! Es betrifft nur Essig wo draufsteht "Säureessig oder Essigsäure" wird in halb Europa so verkauft!

    So, jetzt werden manche sagen das der Essig durch die Destillation sowieso "Lebensmittelrein" ist, da die Rückstände der Chemikalien kaum nachweisbar sind.
    Wer allerdings an Bachblüten glaubt der sollte sich zweimal überlegen ob das nicht doch Nebenwirkungen hat.
    Ebenso von den Wissenschaftlern vielfach BESCHWOREN DAS DIE GENTECHNOLOGIE ABSOLUT SICHER SEI! DAS GEGENTEIL IST DER FALL, WIE WIR HEUTE WISSEN; DAS DOLLY-SCHAF ALTERTE IM ZEITRAFFER und das der Genmais Krankmacht ist auch Tatsache!
    Deshalb bin ich dafür das alle Lenbensmittel WELTWEIT gekennzeichnet sein müssen wenn nicht das drinnen ist was draufsteht-und zwar so das es auch der Laie erkennen kann!
    Egal ob das jetzt Schnaps, Kaugummi, Essiggurkerl oder wasweissich ist!
    Unterstützung durch Boykott solcher Produkte!

  4. #83
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    mach doch einen Hungerstreik vor dem Hofer... und meld Dich nach 3 Monaten wieder.

  5. #84
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    mach doch einen Hungerstreik vor dem Hofer... und meld Dich nach 3 Monaten wieder.
    So soll es sein. Wichtig ist auch nichts zu trinken, um deinem Protest mehr Nachdruck zu verleihen.

  6. #85
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    War ja Klar das nicht jedermann die geistigen Kapazitäten hat das Thema der Chemisch hergestellten Nahrung zu verstehen! Und gerade eben weil das viele Leute Lustig finden oder Gleichgültig hinnehmen bekommen wir so einen Frass vorgesetzt!
    Danke!

  7. #86
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.098
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    FALSCH!
    Du hättest schreiben müssen: Mein Kampf um MEIN Kind GEGEN die Kindesmutter und ihrem Zahlkasper!
    Sie können nicht gegen die KIndesmutter antreten ! Außerdem kommen Sie Ihren Pflichten als Vater gar nicht nach.
    Klaus kommt bald -- als Santa

  8. #87
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    War ja Klar das nicht jedermann die geistigen Kapazitäten hat das Thema der Chemisch hergestellten Nahrung zu verstehen! Und gerade eben weil das viele Leute Lustig finden oder Gleichgültig hinnehmen bekommen wir so einen Frass vorgesetzt!
    Danke!
    Was du nicht kapierst ist, dass es nicht zulässig ist in d einen Weibrand oder einen Himbeergeist auf diese Art herzustellen. Mit aktuellen - zwar aufwändigen - Untersuchungsmethoden kannst schon prüfen wo der Alkohol herkommt, ob synthetisch, aus Holz oder aus Destillaten.

    Ist dir dein Kind Thema ausgegangen?

    Jetzt hatten wir Destillate. Nun schwenkst rüber auf einen Fraß?

  9. #88
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Was du nicht kapierst ist, dass es nicht zulässig ist in d einen Weibrand oder einen Himbeergeist auf diese Art herzustellen. Mit aktuellen - zwar aufwändigen - Untersuchungsmethoden kannst schon prüfen wo der Alkohol herkommt, ob synthetisch, aus Holz oder aus Destillaten.

    Ist dir dein Kind Thema ausgegangen?

    Jetzt hatten wir Destillate. Nun schwenkst rüber auf einen Fraß?
    Ja, ich hab ja selbst schon gemerkt das ich beim Treath Schnapsbrennen bin, aber irgendwie bin ich beim recherchieren abgeschweift und hab irrtümlich gleich beim Essen weitergemacht,
    bitte vielmals um Entschuldigung das ich den Schnapstreath verwässert habe- er wird in Zukunft wieder für Alkoprofis alleine sein-ich werd mein umfangreiches Wissen dazu für mich behalten-selber schuld!!

  10. #89
    Avatar von waefi

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    58
    Als gelernter Chemielaborant möchte ich bei ein paar Sachverhalten zur Klärung beitragen.

    Methanol.
    Ist ebenfalls ein Alkohol der sich während der Gärung bilden kann. Bei Fruchtmaischen in kleinem Umfang, bei Stärke basierten Maischen (Weizen, Kartoffeln) etwas mehr.
    Der der Destillation ist das Ziel, diesen vom erwünschen Ethanol (das ist der normal Alkohol den wir trinken) ab zu trennen, dies geschieht im Vorlauf. Der Vorlauf ist aber auch wichtig um unerwünschte Geschmackstoffe zu trennen.
    Wenn man jeweils liest in z.B. Indien seien Menschen nach dem Konsum von selbst Gebranntem gestorben, handelt es sich praktisch immer um Versuche, aus Holz, Papier oder Lumpen Alkohol zu machen.
    Methanol ist Giftklasse1 , Trinkalkohol (Ethanol) ist Giftklasse 5.

    Ester
    Die sind chemische Verbindung die aus Alkohol und organischen Säuren entstehen, dies geschieht teilweise während Gärung und Destillation.
    Wie geschrieben wurde haben Ester meist einen fruchtigen Geschmack aber nicht nur. Teilweise sind sie erwünscht, teilweise nicht und diese versucht man bei der Destillation zu eliminieren.
    Ein praktische Beispiel das bei der Schnaps Herstellung entstehen kann ist :
    Essigsäure und normaler Alkohol -> Essigsäureethylester
    Das ist der Hauptbestandteil von Nagellackentferner, aufgrund seines Geruches in Schnäpsen unerwünscht. Er sollte bei sauberer Gärführung nicht vorkommen.
    Das Ester fruchtig schmecken können macht sie noch lange nicht zu Aromen. Die weiter oben namentlich genannten Ester sind teilweise giftig und als Aromen nicht geeignet, da viel zu wenig Fruchtspezifisch. Wenn irgendwas gepanscht wird, dann wohl eher mit spezifisch hergestellten Aromenmischungen (Givaudan lässt grüssen).

    Geiste und Edelbrände (AU Definition)
    Edelbrände werden ausschliesslich aus vergorenen Früchten destilliert
    Für Geiste werden wie oben beschrieben diverse Aromenträger mit Reinalkohol angesetzt. Der Alkohol löst dabei die Aromen heraus. Anschliessend wird destilliert. Aus was der Reinalkohol gewonnen wurde ist geschmacklich gesehen völlig egal.
    Geiste werden sinnvollerweise dort erstellt wo es sich um Ausgangsmaterial handelt, dass wenig bis gar keinen vergärbarer Zucker enthält, bspw. Himbeeren, oder Kräuter.
    Als Beispiel: vergärt man Himbeeren (ohne Zucker Zusatz) erhält man gerade einmal 2% Alkohol (sehr aromatischen allerdings). Stellt euch vor aus 100Kg Himbeeren, nicht grad die Menge die man so im Garten hat, erhält man am Schluss 5 Liter 40% Edelbrand. Der hat dann logischer weise auch seinen gerechtfertigten Preis.
    Für Himbeergeist werden je nach gewünschter Qualität 20-100Liter Reinalkohol mit 100Kg Himbeeren und angesetzt. Da sieht die Rechnung dann anders aus. Von einem minder wertigen Produkt würde ich in diesem Fall nicht sprechen, die Ergebnisse sind teilweise sehr ansprechend.
    Ich hoffe ich konnte etwas zum Thema beitragen.

  11. #90
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    .......beim Treath.............
    Kannst du uns mal sagen, was das heißen soll?
    Ich kann es mir zwar vorstellen, aber da du das wiederholt schreibst bin ich mir nicht sicher.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte