Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

Erstellt von pather, 13.01.2006, 14:54 Uhr · 21 Antworten · 2.600 Aufrufe

  1. #11
    pather
    Avatar von pather

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    @ THESAINT789

    Wie gebe ich Dir die maximalen Punkte ?

    Danke und Wohlergehen,
    Pather

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    thesaint789
    Avatar von thesaint789

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    Qpather

    ich meine das ernst

    die deutsch/thailändischen beziehungen im bereich betrug, steuerhinterziehung, 5exualstraftaten und drogen sind sehr gut.

    solange der typ glaubt in thailand durch thailändische behörden nichts zu befürchten zu haben, passiert da auch nichts. das ändert sich, wenn er erfährt, das er aus thailand rausfliegt, weil er in D wegen betrugs gesucht wird...etc.etc.

    Gruß, TheSaint ;-D

  4. #13
    pather
    Avatar von pather

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    @ THESAINT789

    Au, Au,
    so ernst wie ich es mit den Punkten meinte, geht es ernster
    ueberhaupt nicht.
    Ich habe verstanden und dafuer gab´s die Dinger,
    erneut vielen Dank
    und gute Zeit,
    Pather

  5. #14
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.553

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    Hallo,

    dagegen steht dann aber eine Strafanzeige des Bauuntennehmers wegen übler Nachrede, Verleumdung, Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts pipapo. Und dem wird im Gegensatz zum thailändischen Recht in D entgegnet.

    Ich kenne mich leider im thailändischen Recht und in der thaliländischen Jurisdiktion nicht aus, aber es wird umso mehr gelten, daß zwischen Recht haben und Recht bekommen ein großer Unterschied besteht.

    Wenn dieser Kerl, ein Farangse aus D, wie Du schreibst, Euch über den Tisch zieht, dann muss doch aber soviel Geld in Eurer "Kriegskasse" sein, um rechtlich fundierten Beistand aus Thailand zu beauftragen, der dem Kerl das Wasser reichen kann.

    Ich wünsche Euch viel Erfolg - Chock Dii

    Rainer

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    @Pather,

    Das ist schon ein Zufall. Gestern noch habe ich geschrieben, dass ich keinem Bauunternehmer in Thailand trauen würde und heute kommst du mit dieser Story. Sehr ärgerlich, dass das so gelaufen ist.

    Was kannst du machen?

    Ross und Reiter nennen darfst du. Du kannst auch über deine nachteiligen Erfahrungen mit dem Unternehmen und der Person öffentlich berichten. Damit ist der Tatbestand von übler Nachrede nicht erfüllt, solange der Report sachlich ist. Ein derartiger Bericht wäre auch für www.coolthaihouse.com interessant, ein Treffpunkt für Expat Bauherren und Unternehmer in Thailand.

    Was darfst du nicht?

    Ihn beschimpfen, verunglimpfen, oder nachteilige Dinge berichten, die sich nicht als Fakt erweisen lassen.

    Rechtliche Mittel?

    Du kannst es versuchen. Wie die Chancen auf Erfolg stehen, kann dir nur ein Anwalt sagen. Falls es sich um Betrug handeln sollte, kann es für den Betroffenen sehr unangenehm werden, da ein strafrechtliches Verfahren eröffnet wird, und ein solches Verfahren endet in aller Regel mit der Ausweisung des angeklagten Ausländers. Allerdings muss in diesem Fall schon ein handfester Tatbestand vorliegen.

    Was kann man generell machen?

    Ich stehe selbst vor der Aufgabe einen Unternehmer mit dem Bau unseres Hauses zu beauftragen. Da ich in meinen 12 Jahren in Thailand schon so viele Horrogeschichten gehört und auch selbst erlebt habe, gehe ich diese Aufgabe mit äusserster Vorsicht an.

    Ich würde größte Obacht bei der Auswahl der Baufirma walten lassen, und mir die Historie, erbaute Häuser, das Team, und die Geschäftsausstattung genau anschauen. Dann würde ich einen Milestone-orientierten Zahlungsplan vereinbaren, der viele kleine Zahlungen während der Bauausführung vorsieht.

    Zum Beispiel (1) kleiner Vorschuss, (2) Terrain und Fundament, (3) Rohbau, (4) Elektrik, (5) Sanitärinstallation, (6) Fenster/Türen/Verputzung, (7) Böden/Armaturen/Trimmings (8) Schreinerarbeiten, oder so ähnlich je nach Situation. Erst zahlen wenn jede Etappe erfolgreich abgeschlossen ist.

    Nach dem Motto "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser", würde ich die Baustelle so oft wie möglich persönlich inspizieren. Da meine Kenntnis der Materie begrenzt ist, würde ich außerdem einen unabhängigen Architekten mit Prüfungen (zumindest am Ende der einzelnen Etappen) beauftragen.

    Es ist nicht so, dass alle Bauunternehmer schwarze Schafe sind, oder das die Geschäftsethik des Gewerbes generell verdorben ist. Es gibt auch in Thailand qualifizierte und effiziente Builder. Das Problem ist das Rechtssystem. Wenn etwas schief geht, hat man in Thailand kaum eine rechtliche Handhabe.

    Die Mühlen des Gesetzes mahlen in LOS leider noch langsamer als anderswo, und manchmal laufen sie in die falsche Richtung und mahlen das Opfer anstelle des Schuldigen. Ich würde einen Prozess gar nicht erst ins Auge zu fassen; dafür ist das Leben einfach zu kurz. Daher lieber Vorsicht walten lassen und kleine behutsame Schritte machen.

    Ich weiss, ich weiss... Die Retrospektive nutzt jetzt Pather nichts mehr, aber es gibt ja noch andere die vor dem Hausbau stehen. Viel Glück und gutes Gelingen!

    Cheers, X-Pat

  7. #16
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    Ist Bauunternehmer in Thailand für einen Farang ein erlaubter Beruf? Wie sieht es mit der Arbeitserlaubnis des deutschen Unternehmers aus? Vielleicht ist er von dieser Seite aus zu packen?

    Gruß
    Monta

  8. #17
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    Zitat Zitat von Monta",p="307451
    Ist Bauunternehmer in Thailand für einen Farang ein erlaubter Beruf?


    Kann aber als Eigentuemer der Baufirma beratend und unterstuetzend, repraesentierend taetig sein.

    Hier in Samui wimmelt es seit Jahren auf dem Immobilien Markt von diesen Leuten - was auf der anderen Seite schon den Fortschritt im allgemeinen Qualitaetsstandard erkennen laesst.

    Trotzdem ist ALLER HOECHSTE VORSICHT und UMSICHT geboten!

  9. #18
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    Samuianer: Hier in Samui wimmelt es seit Jahren auf dem Immobilien Markt von diesen Leuten - was auf der anderen Seite schon den Fortschritt im allgemeinen Qualitaetsstandard erkennen laesst.

    Der steigende Qualitätsstandard scheint ein nationaler Trend zu sein. Seit etwa fünf Jahren (mit dem Beginn des Post-Crisis Booms) zeichnet sich im Privatwohnungsmarkt eine Tendenz zu besserer Architektur ab, was begrüßenswert ist. Man sieht heute vor allen Dingen besser geplante Häuser und hochwertigere Materialien. Dabei scheint die Kundschaft besonderen Wert auf die Fassadengestaltung zu legen. Dinge wie Natursteinverkleidungen, aufwendige Dächer, PVC Fenster, die heute vielfach eingesetzt werden, waren vor wenigen Jahren eher selten zu sehen. Besonders populär sind heute -neben den üblichen amerikanischen Kopien- Contemporary Thai Style und Resort Style.

    Ich glaube, dass ist eher eine Konsequenz der Nachfrage, als des Einflusses von ausländischen Mitbewerbern.

    Cheers, X-Pat

  10. #19
    pather
    Avatar von pather

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    Vielen Dank fuer jeden einzelnen Beitrag,
    jeder ist spezifisch hilfreich.

    Ich meine insgesamt wenig Interesse fuer die Bekanntmachung
    der Firma und deren Inhaber bemerkt zu haben.
    Falls jemand im Sueden speziell Phuket vorhat zu bauen, kann
    er mich selbstverstaendlich direkt fragen.

    @ XPAT
    Ganz speziellen Dank an Dich -
    fuer Deine Ausfuehrungen und den Link.

    Gute Zeit,
    pather

  11. #20
    Avatar von Lao Wei

    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    790

    Re: SCHLIMMER geht´s nimmer oder bauen in Phuket ...

    X-Pat - das war

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Bier geht aus auf Phuket !
    Von Otto im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.11, 12:28
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.11, 12:09
  3. Chiropraktiker oder Orthopäde in BKK oder Phuket ?
    Von Schwarzwasser im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.06, 11:53
  4. ich denke phuket geht es wieder besser??
    Von J-M-F im Forum Treffpunkt
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.07.06, 13:41
  5. Wieviel schlimmer kann´s noch kommen?
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 18.04.06, 16:03