Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Schlangenalarm

Erstellt von tomtom24, 28.08.2008, 21:21 Uhr · 59 Antworten · 6.781 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Schlangenalarm

    uiii, Amras, da must du sehr viel Bier trinken (vorher natuerlich)

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Amras
    Avatar von Amras

    Re: Schlangenalarm

    Zitat Zitat von Changnam43",p="625605
    uiii, Amras, da must du sehr viel Bier trinken (vorher natuerlich)
    Darum soll man auch nie nüchtern aus dem Haus gehen.

    Die Schlangen werden nicht mehr zur Gefahr und die Frauen werden auch schöner.

  4. #33
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Schlangenalarm

    Zitat Zitat von Pak10",p="625519
    Also ich habe grossen Respekt vor diesen Tieren, um nicht zu sagen Angst!
    Naja, die richtig großen sind fast immer Würgeschlangen (Kobra fällt mir gerade als Ausnahme ein), also nicht sooo bedrohlich. Natürlich möchte ich auch nicht mit ner ausgewachsenen Anaconda ringen, aber das wird hier auch nicht passieren.
    Und wie bereits vorher erwähnt wurde, die meisten Schlangen hauen ab, sie haben Angst. Nur wenn sie keine Fluchtmöglichkeit sehen, werden sie zubeissen. Also im Gelände immer kräftig und laut auftreten, die Vibrationen erschrecken die Schlangen. Wer es noch sicherer haben will, knöchelhohe Schule tragen, die meisten Schlangen beissen anscheinend in die Haxen.
    Die einzige, mir bekannte Schlange, die (bei heissem Wetter) aggressiv und zudem extrem tödlich ist, nennt sich Inlandtaipan (es gibt noch die Küstentaipan), lebt ausschliesslich in Australien und deren Gift würde theoretisch ausreichen, um 100 Menschen zu töten.
    Zwischenfälle sind trotzdem äußerst selten.

  5. #34
    Amras
    Avatar von Amras

    Re: Schlangenalarm

    Angriffslustig oder nicht, wenn du der Schlange auf den Kopf steigst, passiert dir wahrscheinlich nichts.

    Wenn du ihr wo anders draufsteigst, beisst sie dich, und zwar sicher.

  6. #35
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Schlangenalarm

    Zitat Zitat von DisainaM",p="625422
    auch, nicht abbinden,

    dann kann sich doch das Gift im gesamten Körper verteilen.
    So aehnlich hatte ich auch auf diese Aussage (von Schlangenbiss Experten!) reagiert. Deren Argument: Durch das Abinden wird das entsprechende Koerperteil oftmals nicht mehr ausreichend durchblutet und es kann zu weit groesseren Schaeden kommen wie bspw. Amputation.

    Denn die Angaben ueber die Giftigkeit einer Schlange sind nur bedingt relevant. Es geht darum, wie gut die Schlange den Biss plazieren konnte und zum anderen wieviel Gift sie einspritzt. Und das ist normalerweise nur ein Bruchteil der Menge, die zugrunde gelegt wird um die volle Wirkung des Gifts bei den einzelnen Schlangenarten beschreibt. Das haengt auch damit zusammen, dass die Schlange ihr Gift "sparsam" verwenden muss, da die Produktion auch ihre Zeit braucht.

    Das ist jetzt die ganze Sache, wie ich das verstanden habe. Also keine professionelle Aussage meinerseits!

    Die Fotos kann ich leider erst morgen hochladen, da es heute zu spaet geworden ist.

    Weil hier vom Guertel aus Schlange machen die Rede war: Schlangen sind hier in Kambodscha offiziell geschuetzt und duerfen deshalb auch nicht auf Speisekarten angeboten werden, ausser sie kommen von Schlangenfarmen.

    Was ich schon erlebt habe: Ein Gast hat sich gedacht er muesse in unserer Beachbar barfuss einen abtanzen und wurde von einem ca. 2-3 cm langem Skolopender (in Thailand Dakaap) gezwickt. Zuvor habe ich gelesen, dass die zwar nicht giftig sind, aber aeusserst schmerzhaft. Das kann ich nur bestaetigen. Den Gast hat es eine halbe Stunde unter heftigsten Schmerzen und und Schweissausbruecken flachgelegt

  7. #36
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Schlangenalarm

    Richtig, sie gelten als sehr agressiv (Talkrap). Dazu kommt das sie Aasfresser sind, Bisswunden entzuenden sich deswegen öfters sehr böse.
    Dies ist der Grund warum Mae mit den Viechern kurzen Prozess macht.
    Ich habe mir zur Regel gemacht, nie ohne Sandalen mich irgendwo zu bewegen. Im Garten oder der Plantage meiner Frau lege ich festeres Schuhwerk an, hier gibt es desöfteren mal eine Schlange. Ich habe noch keine gesehen, aber die Brüder meiner Frau berichteten von Schlangen und ab und an einem Skorpion.

  8. #37
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Schlangenalarm

    mein bestgetroffenes Schlangenfoto, eine Rat Snake



    resci

  9. #38
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Schlangenalarm

    Stark resci
    Draußen in der Wildnis oder in der Schlangenfarm?

  10. #39
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Schlangenalarm

    Ein interessanter Thread zum Thema auch hier:

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...look=1&start=0

    Leider sind dort einige Fotos nicht mehr vorhanden.

    Und hier noch einer über Thakarps, also keine Talkrabs oder Dakaap ;-D

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=7884

    Gruß
    AlHash

  11. #40
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Schlangenalarm

    Zitat Zitat von antibes",p="625756
    Stark resci
    Draußen in der Wildnis oder in der Schlangenfarm?
    hab ich vor zwei Wochen in Bangkok im Pasteur Institut in der Rama IV gemacht.

    Diejenige Schlangen, die ich sonst in Thailand gesehen habe, waren entweder sofort verschwunden oder ich hatte meine Kamera nicht dabei.

    Eine giftige hatte ich erst einmal gesehen, war vor zwei Jahren an der Chaweng Noi Beach, da wurde frühmorgens eine halbtote Gelbbauchseeschlange an den Strand gespült. Ein vorbeikommender Thai gab ihr dann mit einem Stock den Rest und warf sie in eine Mülltonne.

    resci

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte