Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 180 von 180

Schlangen - Pythons

Erstellt von Mang-gon-Jai, 02.10.2005, 14:43 Uhr · 179 Antworten · 12.229 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Schlangen - Pythons

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai",p="282900
    ... Auch die anderen Kobras machen es. Allerdings nicht so zielgenau und nicht so oft. Aber im Grunde können sie es alle.
    Auch noch nicht gewusst - kommt gleich in den Speicher...
    Direktes speien wird es ja wohl nicht sein - muss eine Art Kontraktion der Giftdruesen durch einen Muskel oder so sein.

    Mal sehen heute oder morgen Abend kommt mein Haus-und Hofherpetologe wieder vorbei...dann werde ich ihn mal ausquetschen.



    schoener Thread...


    Mit dem herumtoben hat er schon alles falsch gemacht was Mensch in so einem Fall machen Kann, stimmt.

    Keinen Alk, keinen Kaffee, kein Nikotin, Opfer ganz ruhig halten, nix abbinden, nix schneiden, schon GARNICHTS AUSSAUGEN!!!! und schnellstens ins naechste Hospital.


    Das mit dem Aussaugen ueberlassen wir der anderen Spezie, die hier erwaehnt wurde, de besonders haeufig in Patty anzutreffende..... ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Schlangen - Pythons

    @mohs,

    ich hatte dich, bzw. dein Post nicht gemeint, sondern eher mich selbst. Ich bin irgendwie von den beinlosen zu den zweibeinigen Spezies gekommen.


  4. #173
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Schlangen - Pythons

    Na, wenn es so ist, dann noch eine Anekdote zum Thema:
    Bei meinem ersten Aufenthalt hier in Bangkok wurde ich einmal am sehr frühen Morgen von einem Thai zu einer kleinen aber ganz speziellen Stadtführung eingeladen. Unter anderem war ein Stop an der Rama IIII, wo sie einen leichten Bogen macht, an der Kreuzung wo die Querstraße zum Klong Toey Hafen führt. Dort waren unzählige kleine Gitterboxen in mehreren Schichten übereinander gestapelt. Davor ein älterer Mann mit Schürze und Mütze an einen Tischchen mit Schlachtmesser, passenden Holzbrett und einigen kleinen Schnapsgläsern.
    In den Käfigen waren Kobras in unterschiedlichen Längen, und Arten, zumindestens hatten sie ein unterschiedliches Aussehen.
    Bei Bestellung, man hatte natürlich freie Wahl, bei ebenso unterschiedlichen Preisen. War die Auswahl getroffen, wurde der Käfig auf den Tisch gestellt, das Tier begutachtet und der Preis genannt. Einmal, wie ich bemerken konnte, auch herunter gehandelt.
    Bei geschlossenen Käfig hat er den Kopf der Schlange mit einem Bambusstab auf den Boden gedrückt und genauso routiniert die Kobra hinter den Kopf gepackt, um diesen dann mit einem sauberen Schnitt abzugetrennen.
    Äußerst erstaunlich war dabei, dass trotzdem das schwere Messer auf dem abgetrennten Kopf gelegen hat, er immer noch so viel Muskelkraft hatte, das Messer anzuheben. Also Vorsicht, selbst wenn die "Rübe" ab ist, gebissen wird immer noch.
    Den Rest des Körpers hat er über eines der Gläser gehalten um das Tier darüber ausbluten zu lassen. Zum Preis von ab 100 Bath pro Glas gab es seinerzeit ausreichend Kundschaft. Selbst bevorzuge ich in den frühen Morgenstunden eher ein Toast, Buttercake oder Danish, dass ich trotz Einladung dankend verzichtete.
    Falls jemand in der Nähe oder im Hotel Malaysia wohnen sollte, von dort ist es nicht weit, TukTuk vielleicht 50 bis 60 B, möglicherweise besteht das Angebot noch heute und ist bestimmt in normalen Reiseführern nicht zu finden.
    Als Sate’ wiederum schmecken sie hervorragend, aber das ist wieder eine andere Story.
    Noch einen schönen Tag - mohs

  5. #174
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Schlangen - Pythons

    Da gab es neulich mal 'ne Reportage von so einem Schlangencocktailanbieter - mein Gott! Wie koennen Menschen nur so pervers sein?

    In diesem Falle wurde die Schlange erst gereizt, damit sich reichlich Adrenalin im Blut bildete und dan wurde sie ruck-zuck am Kopf mit einer kleinen Schlinge aufgehangen - LEBEND!! - und ein scharfes spitzes Messer fuhr in ihren Leib. Kunstgerecht wurde blitzschnell der noch lebenden Schlage die Galle entfernt, derweil das auslaufende Blut in ein Gefaess lief.

    Galle und Blut wurden einem wohlhabenden Thai gereicht, (der Mensch machte einen ekelerregnden Eindruck auf mich) der schluckte mit ein paar kraeftigen Zuegen den Cocktail runter. Anschliessend feist grinsend, erklaerte er das seine Haare ergraut waren, ihm dies und jenes 'weh' tat und seine "Maennlichkeit" lies seit geraumer Zeit zu wuenschen uebrig.

    Das haette alles der regelmaessige Genuss des Schlangencocktails bereinigt.........

    Placebo, Glaube?
    Oder die "Macht" der lebenden Schlange?

  6. #175
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Schlangen - Pythons

    Ja, schreckliche Methoden. Vielleicht in China noch verbreiteter.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  7. #176
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Schlangen - Pythons

    Ich habe x im TV gesehen wie in Indonesien (glaube ich war es) auf Schlangenfarmen, die Schlangen gehäutet werden. So das möglichtst die Haut nicht beschädigt wird.

    Da ist das Schweigen der Lämer nix gegen. Es treibt bei mir manchx sogar noch vor lauter Wut, wie man so etwas überhaupt machen kann, die Tränen in die Augen.

    Gruss.

  8. #177
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Schlangen - Pythons

    Off Topic!

    Habt Ihr gerade den Bericht im ZDF gesehen, wo es um die Tiertransporte nach Beirut/Lybian geht?

    Vor 10 Jahren, war es in der Art die gleiche Reportage, die Aufsehen erregte. Ich kann/will hier nicht ins Detail gehen. Darauf hin wollte sich die Politik um die Tiere kümmern. Heute wieder der Bericht über die Veränderungen seit dem letzten Bericht.

    Wieder habe ich tränen in den Augen. Wie kann ein Mensch nur so etwas machen?

    Wenn es nicht so verdammt traurig wäre.

    PS: Und die EU Politiker wägen sich in Unwissen und Machtlosigkeit. Dennoch wird die ganze Sche...se von ihnen auch noch subventioniert.

    Manchx wäre ich froh wenn ich nicht auf dieser Welt leben müsste.

  9. #178
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Schlangen - Pythons

    Manchx wäre ich froh wenn ich nicht auf dieser Welt leben müsste.
    Keine Sorge, auch Du hast nur einen Zeitvertrag... Du wirst also viel länger nicht leben als leben...
    Gruss
    mipooh

  10. #179
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Schlangen - Pythons

    (mit Verlaub o.T.)

    Zitat Zitat von mipooh",p="283493
    ...Du hast nur einen Zeitvertrag... Du wirst also viel länger nicht leben als leben...
    ;-D 'Zeitvertrag' ist gut..."life's a terminal desease!" ah' well....

  11. #180
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Schlangen - Pythons

    Das Thema "Schlangen" scheint endgültig zu Ende zu sein. Derzeit kommen nur noch OT-Beiträge um den Zähler zu erhöhen.

    Da mache ich das Ding mal zu.
    Sollte jemand tatsächlich noch etwas zum Thema beitragen wollen, kurze PN an mich und ich mache den Thread wieder auf.


    Mang-gon Jai (Moderator)

Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718

Ähnliche Themen

  1. Schlangen
    Von Roah im Forum Sonstiges
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 28.11.17, 14:00
  2. Thailand - Schlangen ?
    Von mikka im Forum Touristik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.09.12, 16:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.05, 20:06
  4. Schlangen in Thailand
    Von Isaanfreak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 19:12