Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 180

Schlangen - Pythons

Erstellt von Mang-gon-Jai, 02.10.2005, 14:43 Uhr · 179 Antworten · 12.236 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Schlangen - Pythons

    Zitat Zitat von PHUU-CHAAI",p="282334
    ..haben wir als erstes nach Schlangen gefragt und da hat ein Zimmermädchen gesagt,ja bis vor vier Jahren viele Schlangen jetzt nicht mehr...
    Genauso....isses. Ab und an mal eine von den gruenen Baumschlangen.
    Da wird im Ernstfall 'ne Tetanus faellig.

    Der Junge hat Humor... Schlange ist garnicht mal so schlecht.

    Huehnchen, mir persoenlich lieber - auch totes Fisch.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Schlangen - Pythons

    vor jahren genauer gesagt 1999 ist mir mal eine schlange vor die füsse gefallen!
    zuerst eine echse und eine sekunde später die schlange.
    nie zuvor habe ich gehört das schlangen von 10 meter hohe palmen fallen können.
    im laufe dieses threads habe ich mir mal die mühe gemacht und diese schlange identifiziert.

    es handelt sich um eine paradies - schmuckbaumnatter die giftig ist aber nicht sonderlich gefährlich für uns menschen.

    zufällig hatte ich eine videokamera bei der hand und konnte einige minuten die schlange beim verspeisen der echse filmen.

    http://www.soi1.de/4images/details.php?image_id=3347

    anbei noch ein bericht aus der faz über diese außergewöhnliche schlange.


    August 2005 Ihren Namen verdankt die Paradies-Schmuckbaumnatter ihrem prächtig gemusterten Schuppenkleid. Noch bemerkenswerter ist freilich ihre extravagante Art der Fortbewegung. Wenn sie in den Regenwäldern ihrer südostasiatischen Heimat die Baumkronen durchstreift, bewegt sie sich zwar meistens im Kriechgang von Ast zu Ast. Eine tiefere Etage kann sie aber auch im Gleitflug ansteuern. Diese Fähigkeit ist ihr nicht anzusehen: Schmuckbaumnattern fliegen ganz ohne Flügel. Wie sie sich dabei nach Schlangenart krümmen, haben unlängst Wissenschaftler um John J. Socha von der University of Chicago untersucht.

    Während eines Forschungsaufenthalts in Singapur ließen die Wissenschaftler einige Vertreter der Paradies-Schmuckbaumnatter (Chrysopelea paradisi) einfangen. Für die Flugversuche errichteten sie im Zoologischen Garten der Stadt ein Gerüst, von dem sich die zierlichen Schlangen bereitwillig in die Tiefe stürzten. Zwei Videokameras registrierten aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Flugbahn von der zehn Meter hohen Startrampe, einem waagerecht angebrachten Zweig, bis zur sicheren Landung.

    Der Körper windet sich in ausgeprägten S-Kurven

    Wenn die Schmuckbaumnatter den Absprung wagt, beschreibt sie zunächst wie ein Wurfgeschoß eine ballistische Kurve. Doch sobald sie zu schlängeln beginnt, wird der freie Fall gebremst, die horizontale Komponente nimmt zu. Kopf und Schwanz werden dabei auf- und abgeschwenkt, und der gesamte Schlangenkörper windet sich sekundenschnell in ausgeprägten S-Kurven. Die aerodynamischen Details sind den Wissenschaftlern bislang noch ein Rätsel. Doch offensichtlich kommt die agile Schlange mit dieser Flugtechnik erstaunlich weit. Bei einem Start aus zehn Metern Höhe kann sie mehr als zehn Meter in horizontaler Richtung zurücklegen.

    Die Schmuckbaumnatter schneidet damit ähnlich gut ab wie Flughörnchen und Flugbeutler, kleine Säugetiere, die zwischen Vorder- und Hinterbeinen eine breite Hautfalte ausspannen (”The Journal of Experimental Biology”, Bd. 208, S. 1817). Flugdrachen der Gattung Draco stützen ihre seitlichen Hautlappen dagegen durch entsprechend verlängerte Rippen. Mit dieser Konstruktion gleiten sie deutlich weiter als die Schlange, die ihre Rippen nur etwas spreizt, um ihren Körper abzuflachen. Da Schmuckbaumnattern ihren Lebensraum mit den Flugdrachen teilen, stehen neben anderen Echsen auch diese auf ihrem Speiseplan. Ob sie ihre Flugfähigkeit dazu nutzen, ihre Beute zu verfolgen, ist allerdings noch nicht geklärt.

  4. #123
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Schlangen - Pythons

    @ Samuianer
    Schön, dass du über das, was du berichtest, auch informiert bist. Das ist ja keinesfalls die Regel. Besonders gefällt mir dieses:
    Die hochgiftigen Kraits z.B. sind nachtaktv und sind tagsueber wie ohnmaechtig, einer der Pfleger hat sich davon einige um den Hals und ueber die Arme gehangen (halte ich nicht fuer nachahmenswert) und nichts...
    Dort, in der Schlangenfarm, habe ich auch einmal zwei Kraits auf dem Arm gehabt. Ich hatte darüber berichtet und wurde umgehen als Lügner abgestempelt.
    Vielleicht glaubt es ja jetzt jemand.

    Gruß

    Mang-gon Jai

  5. #124
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Schlangen - Pythons

    Hallo zusammen,

    interessanter Thread mit beeindruckenden Eingangsfotos. :bravo: MGJ...

    Ich hab mal eine Frage an Schlangenkenner... In Kanchanaburi bin ich einmal fast auf dieses kleine Teil getreten...



    Das Ding war nur so ca. 20-30 cm lang. Blindscheiche lässt grüßen.

    Dieses unscharfe Foto einer mangrove snake hab ich im Süden Thailands von einem Kanu aus gemacht. Mir wurde gesagt, " little poisonous" mit einem typischen Thaigrinsen.



    LG vom ling

  6. #125
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Schlangen - Pythons

    Das erste Bild ist von zu schlechter Qualitaet um genaueres zu sagen, wuerde aber mal auf Rattennatter oder sowas tippen.

    Beim zweiten Bild wird's schon interessanter, es koennte sich hier auch um genau vorher angesprochene 'gelb gebaenderte Krait' halten!

    Mir sind zwar die gelben Baender etwas schmal ( noch nie so gesehen) aber, und das ist ja auch schon gesagt worden, trifft Mensch die selten so an wie im Buch beschrieben.

    Da sich diese Tiere ihrer Umgebung (zwecks Tarnung) farblich und mit der Musterung anpassen.

    Tagsueber inaktiv, deswegen ruhend im Baume, was mich wiederum ein wenig irritiert! Da die Viecher meist in Erdloechern leben.

    Wenn die dir auf den Kopf gefallen waere, wie hier schon von anderen Schlangenarten beschrieben, haettest du echte Probleme kriegen koennen. Kraits gehoeren zu den giftigsten unter diesen Reptilien.

    Mangrove Snake koennte auch sein - guck mal Morgen genauer rein. (Feierabend!)

    Also hoechste Vorsicht und Umsicht, beim Encounter mit solchen Biestern!

    @MGJ:
    Danke fuer die 'Blumen"'! ;-D

    Bin absoluter Fan von der Schlangenfarm - rate immer wieder jedem/r sich dort mal ein wenig umzuschauen, da hoechst interesant und informativ!

    Wogegen ich diese Schausteller-Schlangen'farmen' meide. Weil die Tiere dort oft nicht unter Artgerechten Bedingungen gehalten werden und viele eingehen.

  7. #126
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Schlangen - Pythons



    In der Nähe von Siem Reap. Schlange war bereits satt :-)



    Die werden auch mal größer. Kleine Schlangenfarm in der Nähe von Chiang Mai.




    Vor dem Haus meiner Frau. Die Schlange dürfte giftig sein.

  8. #127
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Schlangen - Pythons

    Mir wurde mal gesagt, das Schlangen mit einem spitzen Maul ungiftig, oder nur sehr schwach giftig sind und Schlangen mit einem breiten Maul tendenziell giftig sind.

    Ob das stimmt, weiss ich nicht aber überprüfen will ich das auch nicht!

    Ich persönlich finde Schlangenfarmen interessant, da man dort auch erfahren kann welche Art nun giftig ist und welche nicht und was man im Notfall tun sollte.

    Den ganzen Zauber wie sich mit umgehängter Schlange fotografieren zu lassen brauche ich nicht.
    Ich wollte in BKK in die Schlangefarm, aber Eed wollte nicht. "Iiiihhhh Snake! No no no please no!"

    Grüße

    Stefan

    "Iss keine grünen Schlangen, die sind noch nicht reif!" -- Chinesische Weisheit!

  9. #128
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Schlangen - Pythons

    Zitat Zitat von UAL",p="282311
    Das wird erstmal für ein Jahr reichen...
    Ich dachte es sei hier bekannt und hatte deshalb nichts davon geschrieben. Bei dem Versuch ein Kroko zu verschlingen ist diese Woche in Florida ein Python "zerplatzt"!


    Gruss.

  10. #129
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Schlangen - Pythons

    q dawarwas, :-)

    in Florida ein Python "zerplatzt"!
    Das ist mir neu, dass es in Florida Pythons gibt...

  11. #130
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Schlangen - Pythons

    Zitat Zitat von a_2",p="282392
    [...]
    "Iiiihhhh Snake! No no no please no!"
    [...]
    Immerhin besser als
    If YOU realy want to visit it, we should do

Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlangen
    Von Roah im Forum Sonstiges
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 28.11.17, 14:00
  2. Thailand - Schlangen ?
    Von mikka im Forum Touristik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.09.12, 16:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.05, 20:06
  4. Schlangen in Thailand
    Von Isaanfreak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 19:12