Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 152

Schlaganfall und jetzt ?

Erstellt von jerapaan, 07.04.2010, 19:53 Uhr · 151 Antworten · 14.028 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Was die Preise angeht, ist man nicht unbedingt von deutschen Preisen entfernt, je nach Krankenhaus... sauteuer wird es auf jeden Fall wenn man nicht versichert ist.
    Ist ja nicht klar, ob es eine Blutung gab, oder ob der Sturz bereits Folge eines tatsächlichen Schlaganfalls war. Das müsste zunächst geklärt werden und darauf basiert dann die Behandlung. Dumm ist eben der lange Zeitraum. War es eine Blutung, dann drückt das auf die Umgebung und die geht kaputt. Je länger um so sicherer/endgültiger. Mehrere Tage ist tatsächlich sehr lange für ein so empfindliches Organ wie das Gehirn.
    Nur wird all das hier nichts nützen, wenn nicht eine Untersuchung stattfindet. Und dazu ist die Bezahlung zu klären, sonst läuft eh gar nichts. Eine Kreditkarte zu haben ist doch schonmal ganz gut...
    Hat der Franzose denn keine KV? Und hast Du überhaupt genügend Einflußmöglichkeiten?

    Ich bin jedenfalls froh, wieder in D zu sein. Nicht dass mir hier alles gut gefallen würde, aber zumindest bin ich medizinisch versorgt, unabhängig von Barvermögen... ab einem gewissen Alter kann das lebensentscheidend werden. Siehe Halbseitenlähmung Deines Franzosen...

    Du fragtest, ob da noch was zu machen wäre, falls eine Blutung die Ursache ist. Kann ich Dir nicht beantworten. Man sagt eigentlich, dass "jede Minute zählt". Also je schneller behandelt werden kann, um so eher die Heilungschance. Aber auch bei anderen Ursachen, ist eine sofortige Behandlung erfolgsentscheidend.
    (Deshalb sehe ich bei mehreren Tagen sowieso schon ziemlich schwarz, aber das ist eine nichtsachliche Sicht, eben aus dem Bauch heraus)

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Mipooh,wir machen jetzt erstmal ins Millitaer Krankenhaus nach Lat ya,bei Kanchanaburi.Angeblich hat man dort moeglichkeiten Abhilfe zu schaffen.

    Muss jetzt also erstmal weg und bedanke mich bei allen Ratgebenen.Bin dann spaeter gegen 22 uhr wieder hier.

    Meine Frau hat in ein hier genanntes Krankenhaus angerufen.Man sagte ihr das man dort nur Massagen macht.

  4. #33
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Vielleicht doch besser nach Bangkok ins Siriaat(oder so aehnlich).Muss ich jetzt absprechen.


  5. #34
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    mir scheint, da haben sich die zwei richtigen gefunden

  6. #35
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    :-) Yenz,wie kommst Du zu der Vermutung ?.Wir sagen das was wir denken,so wie auch Du Deine eigene Meinung hast.Es ist ja auch nicht ganz ohne und durchaus Realitaetsbezogen.

    Ich blick da kaum nochwas mit dem Fransose.Der hat nichts in Frankreich,wohl noch nichtmal ne Krankenversicherung.Wohl hat er eine Tochter in Frankreich,die aber von nichts Ahnung zu haben scheint.Auch hat sie kein Computer um dort etwas tun zu koennen.Ob er ueberhaupt Geld hat,na ja ich bezweifele das,aber das wird sich Morgen rausstellen.

    Wir waren ist diesen Militaerkrankenhaus.War aber nichts weiter als ein Kindergarten mit Null Ahnung zur Sache.Gut das wir ihn zuhause gelassen haben um zunaechst nur Info einzuholen.Das ist halt die besserwisserei der Thais untereinanderer.Die kapieren es dann aber auch nicht.

    Wenn der Baguette Morgen Geld auftreiben kann,werde ich ihn eigens in dieses Falang Krankenhaus nach BKK bringen.

    Offensichtlich liegt die Problematik gar nicht bei ein Schlaganfall oder gar Blutung im Gehirn.Die einseitige Laehmung muss was mit einen eingeklemmten Nerv zutun haben.
    Denn Tasache ist das er am Tag des Vorfalls schwer gearbeitet hat,schwer getragen hat.Abends dann unter der Dusche ist er zusammengeklappt und nicht wie angenommen auf den Kopf gefallen,sondern auf die linke Schulter.

    Jetzt Frage ich mich,was ist da blos passiert,das hier ein derartiger Schaden mit einseitiger Laehmung zur Folge hat.Mal angenommen da ist ein Nerv eingequaetscht.Ob das Reperabel ist .

    Auch ist jetzt bekannt das Baguette schon frueher mal damit zutun hatte,jedoch mit Cortison wieder aufgepeppt wurde.Hier im Krankenhaus Kanchanaburi verweigerte man ihn Cortison zu Spritzen.Er hat sich dort mit den trotz seiner Situation mit denen in die Wolle bekommen.Angeblich sind auch irgendwelche Bilder oder Roentgen gemacht worden,wessen das Krankenhaus verweigert diese rauszugeben,weil die Krankenhausrechnung noch nicht gaenzlich bezahlt ist.

    Soviel zur Aktuellen Siuation.Eure Meinung,insbesondere die von Mipooh wuerde mich interessieren.

  7. #36
    Avatar von Khlui_2

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    379

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Zitat Zitat von jerapaan",p="843963
    ...
    Offensichtlich liegt die Problematik gar nicht bei ein Schlaganfall oder gar Blutung im Gehirn.
    Das hört sich doch schon viel besser an.

    Zitat Zitat von jerapaan",p="843963
    Die einseitige Laehmung muss was mit einen eingeklemmten Nerv zutun haben.
    Denn Tasache ist das er am Tag des Vorfalls schwer gearbeitet hat,[highlight=yellow:1b0a6ad90d]schwer getragen[/highlight:1b0a6ad90d] hat.Abends dann unter der Dusche ist er zusammengeklappt und nicht wie angenommen auf den Kopf gefallen,sondern auf die linke Schulter....
    tippe mal, ganz vorsichtig, auf einen Bandscheibenvorfall. Halswirbel- und Lendenwirbelbereich roentgen lassen, um da Klarheit zu schaffen.

    Zitat Zitat von jerapaan",p="843963
    Jetzt Frage ich mich,was ist da blos passiert,das hier ein derartiger Schaden mit einseitiger Laehmung zur Folge hat.Mal angenommen da ist ein Nerv eingequaetscht.Ob das Reperabel ist .
    denke schon. s.o.

    Zitat Zitat von jerapaan",p="843963
    Auch ist jetzt bekannt das Baguette schon frueher mal damit zutun hatte,jedoch mit Cortison wieder aufgepeppt wurde....
    Geh in die Apotheke und besorge Diclofenac-Zaepfchen. Diclofenac hilft, die verspannten Muskeln zu lockern. Sehr schmerzhafte Muskelverspannnungen sind immer Begleiterscheinungen bei Bandscheibenvorfaellen.
    (eigene Erfahrung )

  8. #37
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Hallo Khlui_2.Danke fuer Dein Ratschlag mit der Apotheke.Ist nur die Frage ob die das Medikament hier auch haben.Ich wollte mal ein Deutsches Medikament von Ratio...,Paracetamol aber damit wussten die nichts anzufangen.Es gab Medikamente mit aehnlicher wirkung unter Thainamen.

    Denkst Du das es die Muskeln sind die da was Quetschen und denkst Du auch das er danach wieder die Linke Seite bewegen kann ?.

  9. #38
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Den Wirkstoff "Diclofenac" kriegste in Tablettenform unter dem auch in DEU bekannten Namen "Voltaren" (ist relativ teuer), sonst auch unter dem Namen "Difelene", da kostet ne 10er Packung mit 50 mg ca. THB 35,--.
    Die Maximalldosierung von 200 mg taeglich beachten!

  10. #39
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Zitat Zitat von jerapaan",p="844018
    Ich wollte mal ein Deutsches Medikament von Ratio...,Paracetamol aber damit wussten die nichts anzufangen.Es gab Medikamente mit aehnlicher wirkung unter Thainamen.
    Paracetamol gibts in Thailand unter dutzenden Handelsnamen, meist mit 500 mg Wirkstoffgehalt. Beispiele: Sara, Typhenol (oder so aehnlich).
    Musst bei den Tabletten oft mal die Wirkstoffangabe lesen, Paracetamol ist ein Wirkstoff und kein Handelsname

  11. #40
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Meint ihr das man mit diesen Medikament das auch ohne Krankenhaus im Griff bekommt ?.

    Nachher mache ich wieder was falsch und verursache ein haufen Kosten,wenn es unter den jetzt gegeben gesichtspunkten vielleicht auch so reperabel ist.

Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaganfall der Schwiegermutter in Thailand
    Von Philip im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 20:00
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.02.10, 22:16
  3. jetzt auf SAT 1
    Von ChangLek im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.08, 12:48