Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 152

Schlaganfall und jetzt ?

Erstellt von jerapaan, 07.04.2010, 19:53 Uhr · 151 Antworten · 14.022 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Hoert sich ja wieder recht Interssant an was Luftretter da feststellt.Vielleicht koenntest Du bestimmte Fachbegriffe so schreiben das der der keine Ahnung hat was damit anfangen kann.
    Die Tussi von der Botschaft hat auf meine Frage hin indirekt verneint mit der Begruendung das sie in der anderen besagten Klinik einen Spezialist kennt.Das Krankenhaus selber,ein Hochhaus,war schon von der besseren Sorte.Wohl hat allerdings der Arzt nichts getaugt.Ich muss sehen mal zum Baguette zu kommen wegen dem Bericht.Bleib dran,bis Denne

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Zitat Zitat von jerapaan",p="849372
    Wohl hat allerdings der Arzt nichts getaugt.
    Ohne nähere Medizinische Info´s möchte ich jetzt nicht so weit gehen, und behaupten, das der Doc nix taugt.
    Besser als in Kanchanaburi ist´s allemal...
    So falsch ist die begonnene Therapie jedenfalls nicht.
    Das Omeprazol hat er wahrscheinlich deshalb verordnet, weil das Aspirin (ASS -> Acetylsalicylsäure) gerne den Magen angreift, und um das zu verhindern, bekommt er Omeprazol.

    Zitat Zitat von jerapaan",p="849372
    Vielleicht koenntest Du bestimmte Fachbegriffe so schreiben das der der keine Ahnung hat was damit anfangen kann.
    o.k.

    hier was zum lesen...

    zu Blutfettsenkern:
    Was sind Blutfette?

    Der Begriff "Blutfette" wird umgangssprachlich für verschiedene Lipide im Blut verwendet. Hierzu gehören beispielsweise Triglyzeride, Cholesterin oder fettlösliche Vitamine. Lipide machen bei schlanken Erwachsenen etwa 18 bis 25% der Körpermasse aus.
    Lipoproteine: Transporter für Lipide im Blut

    Lipide lösen sich im Wasser fast gar nicht, Chemiker bezeichnen dies als hydrophob. Öltropfen im Wasser bilden daher einen Ölfilm. Im Blut können sich nur sehr kleine Lipide lösen. Größere Fettmoleküle müssen sich mit Eiweißen verbinden, um transportiert werden zu können. Der Komplex aus Lipid und Eiweiß heißt Lipoprotein. Der Lipidanteil befindet sich dabei im Inneren, der Proteinanteil außen. Die Proteine sind wasserlöslich.

    Es gibt verschiedene Arten von Lipoproteinen. Sie dienen vor allem als Transportvehikel für Triglyzeride, Phospholipide, Cholesterin und fettlösliche Vitamine.

    * Chylomikronen transportieren Lipide aus der Nahrung zum Fettgewebe, damit sie dort gespeichert werden können
    * Very low density Lipoproteine (VLDL) entstehen in den Leberzellen. Sie enthalten vor allem Lipide, die der Körper selbst hergestellt hat. VLDL transportieren Triglyzeride zu den Fettzellen. Dort entstehen daraus Low density Lipoproteine (LDL).
    * Low density Lipoproteine (LDL) transportieren etwa 75% des gesamten Cholesterins im Blut und liefern es zu den Körperzellen. Hier wird es für die Reparatur von Zellwänden und zur Produktion von Steroidhormonen verwendet.
    * High density Lipoproteine (HDL) entfernen überschüssiges Cholesterin aus den Körperzellen und aus dem Blut und transportieren es zur Leber, wo das Cholesterin abgebaut wird.

    Das "gute" und das "schlechte" Cholesterin

    Kommen im Körper zu viele LDL vor, deponieren die LDL das Cholesterin nicht nur in den Körperzellen, sondern lagern es auch in der Muskelschicht der Schlagadern (Arterien) ab. So kann eine Arteriosklerose (Arterienverkalkung) entstehen. Arteriosklerose ist ein wichtiger Risikofaktor für einen Herzinfarkt, [highlight=yellow:2e3fadc0e5]Durchblutungsstörungen im Gehirn (Schlaganfall)[/highlight:2e3fadc0e5], an den Beinen (Periphere arterielle Verschlusskrankheit), im Bauch und in anderen Bereichen führen.
    LDL bezeichnen manche Mediziner deshalb als "schlechtes" Cholesterin.

    HDL entfernen überschüssiges Cholesterin aus den Körperzellen und dem Blut und bringen es zur Leber, wo es entsorgt wird. HDL verhindern also, dass sich zu viel Cholesterin im Blut ansammelt und in den Blutgefäßwänden abgelagert werden kann. Deshalb heißt HDL mitunter "gutes" Cholesterin.

    Ernährt man sich sehr fettreich, stellen die Leberzellen mehr VLDL her. Dadurch entstehen später mehr LDL und das Risiko für eine Arteriosklerose steigt.

    Der Arzt kann die verschiedenen Lipoproteine einzeln messen und so das individuelle Risiko für eine Arteriosklerose schätzen.
    Omeprazol:
    Omeprazol hemmt die Magensäure. Es wird bei Entzündungen und Geschwüren im Magen-Darm-Trakt angewendet, die durch Magensäure verursacht oder verstärkt werden.
    Omeprazol ist ein Protonenpumpen-Hemmer. Er blockiert die Protonenpumpe und unterdrückt damit die Abgabe von Magensäure aus der Magenschleimhaut in den Magen. Die angegriffene Schleimhaut wird nicht mehr von der aggressiven Magensäure geschädigt und kann gut abheilen.
    Acetylsalicylsäure: = Aspirin (dürfte jeder kennen)
    Acetylsalicylsäure wirkt schmerzlindernd, fiebersenkend, blutverdünnend.
    Bereits in niedriger Dosierung hemmt Acetylsalicylsäure die Zusammenlagerung von Blutplättchen und hemmt auf diese Weise die Blutgerinnung.

  4. #113
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    hier noch was Laienverständliches zu den typischen Medikamenten nach einem Schlaganfall:

    http://www.netdoktor.de/Krankheiten/...nte-10913.html

  5. #114
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Mitlerweile ist Baguette richtig sauer und hat nur noch ein Ziel.Nix wie heim nach Frankreich.Er ist entaeuscht von der negativen und falschen Untersuchung in diesen Krankenhaus.Auch hat er nicht die Absicht hier wegen deren ........rei den Loeffel zu reichen.In Frankreich wisse man ihm zu helfen,so seine Worte.
    Obwohl er auf der Botschaft fuer eventuelle Kosten eine Rueckzahlgarantie unterschreiben musste,wurde er nur sehr Mangelhaft behandelt.Ich war ja dabei und fand es nahezu laecherlich,hier aehnlich einer Untersuchung bei einen Hausarzt.
    Wie ich gestern feststellte wurde ihm auch nicht der Bericht des sogenannten Spezialisten ueberreicht,den dieser vor meinen Augen im Computer tippte.Er garantierte gar eine Abschrift mitzugeben.Es waren allerdings nur die des voruntersuchenden Arztes.Man muss gerade meinen,das die genau wissen,einen das Geld aus der Tasche zu ziehen mit den beiden Untersuchungen.3600 Baht.

    Voraussichtlich muss ich nun nochmal zur Botschaft.Es muss ja geklaert werden wie es weitergeht waehrend des Fluges und danach.Sein Flieger geht ueber Frankfurt und von dort nach Marseile.Also wohl umsteigen.Dann muss er ja noch 300 km bis in den Suedwesten Frankreichs.Dazu bedarf es irgendeine Betreuung.

    Ich habe mal von diesen Berichten ein Foto gemacht und stelle diese anschliessend nach Bearbeitung ein.

  6. #115
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    jerapaan,
    du machst das gut. Hoffentlich habe ich einmal in gleicher Situation so einen Engel wie dich an meiner Seite. Deine Hilfsbereitschaft ist nicht selbstverständlich.

  7. #116
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    :-) Ja Antibes,hoffen wir deswegen,weil ich wohl kaum an Deiner Seite sein kann,das Dir wie auch mir je ein solches Elend ersparrt bleibt.

    Anbei nunmehr die mir vorliegenden Berichte.Ich hoffe ihr koennt ihn Lesen.Ansonsten habe ich noch eine etwas vergroessete Version.

    edit: Bilder vom personalisiertem Arztbrief gelöscht.

  8. #117
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Ich würde ziemlich sauer regieren , wenn jemand einen Arztbericht mit meinen persönlichen Daten(Namen etc) zum weltweiten Abruf ins Internet stellen würde .
    Samitivej Hospital gehört übrigens zu den Topadressen in Thailand und gehört zur Bangkok Gruppe . Mit Stroke Unit etc .

  9. #118
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Zitat Zitat von Ruedi",p="850336
    Ich würde ziemlich sauer regieren
    Nicht nur du - Bilder gelöscht.
    Ich bitte, zukünftig nur annonymisierte Daten öffentlich zu machen

  10. #119
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    da hatte ich mir jetzt kein Kopf gemacht,zumal ich ja auch die Erlaubnis vom Betroffenen hatte.Aber ist schon recht das persoenliche Daten nicht unbedingt in aller Welt veroeffendlicht werden sollten.Der Herr Moderator haette aber auch hingehen koennen und das Bild bearbeiten,als es gleich ganz zu loeschen.
    An Luftretter ,solltest Du die Berichte wuenschen,lasse es mich wissen.

    Heute Morgen unterhielt ich mich mit der Dame von der Botschaft um weiter Hilfe fuer Baguette zu erhalten,insbesondere wer ihn auf die Heimreise an den Flughaefen begleitet.Versuche nunmehr ob seine Freundin mit ihm gemeinsam nach Frankreich kann.Das waere das beste fuer ihn.In Anbetracht der Notlage denke ich wird die Botschaft wohl zustimmen. :bravo:

    Ganz so schlimm ist die Situation ja nicht um den Baguette,wie sich nunmehr rausstellte.Daher wohl auch die aus allgemeiner Sicht empfundene ehr Negative Behandlung in dem Krankenhaus.Er wird wohl frueher oder spaeter wieder auf die Beine kommen.Er hatte keinen natuerlichen Schlaganfall,sondern einen der durch den Aufprall auf den Boden entstand.(ausgerutscht im Bad).Die in den Roentgen angenommene Blutung im Kopf sei keine richtige Blutung und nicht weiter gravierend.Das wuerde sich wieder regenerieren.

  11. #120
    Avatar von Khlui_2

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    379

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Zitat Zitat von jerapaan",p="851074
    ...
    Ganz so schlimm ist die Situation ja nicht um den Baguette,wie sich nunmehr rausstellte.Daher wohl auch die aus allgemeiner Sicht empfundene ehr Negative Behandlung in dem Krankenhaus.Er wird wohl frueher oder spaeter wieder auf die Beine kommen.Er hatte keinen natuerlichen Schlaganfall,sondern einen der durch den Aufprall auf den Boden entstand.(ausgerutscht im Bad).Die in den Roentgen angenommene Blutung im Kopf sei keine richtige Blutung und nicht weiter gravierend.Das wuerde sich wieder regenerieren.
    Ich freu mich fuer ihn, dass er wieder voll auf die Beine kommt.

Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaganfall der Schwiegermutter in Thailand
    Von Philip im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 20:00
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.02.10, 22:16
  3. jetzt auf SAT 1
    Von ChangLek im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.08, 12:48