Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 152

Schlaganfall und jetzt ?

Erstellt von jerapaan, 07.04.2010, 19:53 Uhr · 151 Antworten · 14.012 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Schlaganfall und jetzt ?

    :-( Hallo Leute,
    ein guter Bekannter,ein franzose hat unter der Dusche ein Hitzeschlag erlitten.Ist in Folge dessen zusammengeklappt,mit dem Kopf auf den Kacheln und erlitt hier wohl einen Schlaganfall,der ihn linksseitig lähmte. :-( .

    Er ist erstaunlich stark und auch noch klar im Kopf,allerdings durch den haengenden Mundwinkel sprachgestoert.

    eine tragödie hier in Thailand.Mann frägt sich nunmehr wohin mit dem Mann.Wo kann ihm eventuell geholfen werden.gibt's da ne Fachklinik für ausländer in bkk ?.

    Vielleicht kann man ihn ja wieder hinbekommen.Ich bin der Meinung das man erstmal die Ursache zum Beispiel mit comutertomografie herausfinden sollte um dann gezielt versuchen eine Heilung herbeizuführen.Das sollte lieber früher als später passieren,wie ich finde.

    Wenn ich er ware wuerde ich schnell nach Deutschland zurück gehen,hier nach entsprechenden Untersuchungen in die Rea.

    Derweil geht links garnichts,musst ihn komplett stützen und praktisch auf die Toilette tragen.Ich bin erstaunt ueber die gleichgültigkeit hier in den thaikrankenhaeusern.Da ist niemand der mal mit anpackt vom Personal.Die gucken einfach nur grinsend zu.Wozu braucht man dann ein Krankenhaus,frage ich mich,wenn jeder auf sich gestellt ist.Man stelle sich vor der Mann hatte keine thaifrau,wie sollte er zur Toilette kommen ?.Dieses dasein,des thaiverstaendnisses ist menschenverachtet. :-(

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    da hilft leider nur die zeit (auch nur wenn man glück hat). bei meinem vater hat es 4 jahre gedauert bis die hängenden mundwinkel verschwunden sind

  4. #3
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Zitat Zitat von J-M-F",p="843058
    da hilft leider nur die zeit (auch nur wenn man glück hat). bei meinem vater hat es 4 jahre gedauert bis die hängenden mundwinkel verschwunden sind
    Dauerte bei meinem Vater auch recht lange - naja Mundwinkel nicht,
    aber einigermassen gehen - trotz Reha - ganz wurde es aber nie wieder was,
    vielleicht wissen die Thais das im Krankenhaus - dass man nicht so viel helfen kann
    und in D-Land mmachen sie mehr Panik weil jede Untersuchung, Kur, oder aehnliches Geld reinspült

  5. #4
    Avatar von

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Wie lange ist der Schlaganfall denn jetzt her?
    Fuer eine gezielte sorortige Therapie ist die Zeit aber sicher lange abgelaufen.

    Denk zwar nicht dass so wie hier beschrieben das Krankenhaus den Mann gezielt selbst machen laesst, so verkehrt ist das aber dennoch nicht.

    Das A und O nach einem Schalganfall ist das wollen und handeln des Patienten. Ohne das geht gar nix.
    Ich wuerde aber trotzdem schlaeunigst nach einer Klinik und einem Arzt Ausschau halten die hier Experten sind. In Kanchanaburi wirds sowas sicher nicht geben. Deshalb ab nach Bangkok.

  6. #5
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Ja wohin nach BKK ?.

    Das ganze liegt jetzt 4 Tage zurueck.Hatte es selber erst heute Morgen erfahren. :-(

  7. #6
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    im Moment ist im Gespraech den Baguette,so sein Rufname,bei irgendwelchen Thais unterzubringen,dessen Tochter heute im Krankenhaus war und meinte,in Ihren Dorf gaebe es eine Frau die geziehlt behandeln koenne mit Thaimedizin und Massagen.Sie haette andere mit gleichen Problemen auch schon helfen koennen.
    Ich bezweifele ob da was dran ist.

    Was die Krankenhausbehandlung angeht,mag sein das die nicht grossartig an der Situation des jenigen was aendern koennen,aber koennte zumindest das notwendigste tun und den Mann zur notwendigen Toilette bringen.

  8. #7
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    " Das ganze liegt jetzt 4 Tage zurueck.Hatte es selber erst heute Morgen erfahren. :-( "
    ____Zitatende____

    Hab immer gedacht,..dass es bei einem Schlaganfall..

    ..auf Minuten ankommt.

    Link externhttp://de.wikipedia.org/wiki/Schlaganfall

  9. #8
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Der Mann sollte sich eine Rückkehr nach Frankreich überlegen.

    Denn es kommen ja noch die Probleme mit dem Aufenthalt, bzw. den Meldungen bei der Immi hinzu.

    AlHash

  10. #9
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Auf alle Fälle schnellstens in ein Krankenhaus.
    Hier geht es wirklich um jede Minute. Es muß sofort abgeklärt werden was die Ursache für den Schlaganfall ist, dazu gehört ein CT (Computertomographie) um abzuklären ob es sich ev. auch noch um eine akute Blutung handelt die sofort behandelt gehört oder auch ergänzend ein EKG.
    Es kann ev. auch eine Operation notwendig sein.

    Den Rücktransport nach Europa kannst Du unter Umständen vergessen, da muß zuerst der aktuelle Gesundheitszustand resp. die Transportfähigkeit abgeklärt werden, und die ist bei einem akuten Schlaganfall höcht unwahrscheinlich.

    Ab in Hospital

    Grüße
    Mandybär

  11. #10
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: Schlaganfall und jetzt ?

    Danke fuer Deine Antwort.Es ist allerdings so das ich keinen Einfluss darauf habe.Ich kann ja Reden was ich will.Die Thais machen das unter sich.Inteligente Ratschlaege interessieren die nicht.Ich bin ja auch der Meinung mit der Computertomographie.Sicher sollte das umgehend geschehen.

    Aber eine weitere Huerde ist das der Fransone kein Geld zur Verfuegung hat.Hier nicht am Automat Geld abheben kann,weil er vor Wochen 3x die falsche Geheimzahl eingab.Da er ja nunmehr hier in Thailand ist bekommt er das Problem nicht geloest mit der Kreditkarte.

    Ich habe ja auch nicht das grosse Geld und kann ihn nicht helfen.Ein Krankenhaus tut ja nichts ohne Geld und schon gar nicht in Thailand.

    Ich brauche immer noch eine Antwort einer Spezialklinik in BKK.Wenn von euch nichts kommt kann dem Mann eh nicht geholfen werden.

    Derweil ist er in Kanchanaburi Stadt in der Wohnung seiner Thaifrau (nicht verheiratet).Er wurde aus dem Krankenhaus entlassen,eben Thai ueblich abgeschoben und nun seh zu wie du klarkommst.Wenn einer Finanziell helfen kann,dann moege man ihm helfen.Vielleicht ist ja noch was zu Raetten ??.Soviel ich weiss hat er in Frankreich Geld,kommt halt nur nicht dran.

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlaganfall der Schwiegermutter in Thailand
    Von Philip im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 20:00
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 23.02.10, 22:16
  3. jetzt auf SAT 1
    Von ChangLek im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.08, 12:48