Seite 29 von 36 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 351

Scheinehen und Geldgier

Erstellt von Steve-HH, 10.11.2004, 14:01 Uhr · 350 Antworten · 17.381 Aufrufe

  1. #281
    Grigori
    Avatar von Grigori

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Steve-HH,
    Deine Daten sind überholt: :???: Ausländergesetz von 1991 wurde geändert und jetzt muß eine Ausländerin nur zwei Jahre mit ihrem deutschen Ehepartner zusammenleben, um im Scheidungsfall einen eigenständigen Aufenthaltsstatus :-) zugesprochen :O zu bekommen
    ;-D :-(
    Yaso
    „Graue“ :O bedeutet für mich etwas Normales. :bravo: Wieso muß dann alles was links oder rechts passiert verschwiegen werden ist für mich rätselhaft. Dann dürfen die Zeitungen nicht über Diebe, Mörder usw. berichten: das sind nur „Schwarz“-Fälle. Auch Berichte Über Nobel- oder Oskarpreisträger sind unzulässig: Das sind nur „Weis“-Fälle

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Hi Gregori,

    die sogenannten Graufaelle, also das normale wie Du es ausdrueckst, sollte aber nicht uebersehen werden, denn das ist hier die Regel und nicht die Ausnahme.

    Yaso, ueber Deine Neubeurteilung der Lage bin ich sehr erfreut, irgendwie hat der Typ schon eine verdammt krasse Macke.

    Gruss Dieter

  4. #283
    Tilak1
    Avatar von Tilak1

    Re: Scheinehen und Geldgier

    An die Spezialisten SteveHH und Gregori,
    nachdem ich nun wieder seit meinem letzten posting 10-Seiten lesen musste,und feststellte das ausser Beleidigungen aber auch NICHTS zum Thema passt,wünsche ich euch und eurem Kranken Leben viel Glück.
    Versucht alles ,Nur Mögliche,um eurer EX-Und EUREN KINDERN das Leben zu erschweren.(mehr Kinderpsychologen,neue Klagen usw.)
    Ihr seid so krank und müsstet mal zum Psychol. gehen.Euch geht es doch garnicht um Kinder ,es doch nur die frage der Ehre,wie ja auch schon von G.,geschrieben wurde.
    Das Kollege HH nun so schön und VIEL,geschrieben,kopiert oder so hat,und doch nur NEGATIVES über Thai-,Philipienen geschrieben hat,bestärkt mich doch in meiner Vermutung,da Du ja die vorauswahl zu der Redaktion o.ä. Sichergestellt hast(qualifizierte Meinung),wie der Beitrag von den "SCHL:::" aussieht.
    Aber egal,
    ich bin jetzt weg,
    komm nicht wieder,
    und will auch im www.-nichts mehr mit Euch zu tuen haben.

    :O

  5. #284
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Scheinehen und Geldgier

    moin

    Eins muß man aber doch sagen:nach all diesen Seiten von vermeindlich gescheiten Leuten haben wir mal wieder gesehen was passiert wenn man den Leuten alles glaubt,oder auch nicht...
    Persönliche Anfeindungen werden weder hier noch irgendwo anders
    einen Erfolg hinsichtlich irgendwelcher "Meinungsumfragen" erbringen und ich finde es sehr schade das" die Wesentlichen Dinge dieses Forums " völlig in den Hintergrund treten :

    M E I N U N G S A U S T A U S C H

    über/mit/von Themen und dies bedeutet eigentlich auch Zulassung von widersprüchlichen Meinungen allerdings auf einem Niveau ohne persönliche Angriffe unterhalb der Gürtellinie...

    Ich glaube das einige Leute sich doch bitte ersteinmal überlegen sollten,ob sie denn eine Kritik ertragen können, b e v o r sie einen Thread starten.

    tschüssel

    ps:Es werden sicher ein paar Leute meinen ich wäre jetzt zum Klugscheißer avanciert,aber damit kann i c h ganz gut leben

  6. #285
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Scheinehen und Geldgier

    mahlzeit zipfel tschüssel
    ;-D

  7. #286
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Seit Jahren bricht es über Thaiforen regelmäßig herein,

    die Nicks ändern sich (die IPs werden regelmäßig verwischt)

    doch der Pretender ist leicht auszumachen.

    Die Masche, der Satzbau und die Botschaft bleiben gleich.

    Damals nannte man es,

    ein Forum hat die Lambert

  8. #287
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Scheinehen und Geldgier

    @Bravo Zipfel, so sehe ich es
    auch :bravo:

  9. #288
    SangThip
    Avatar von SangThip

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Zitat Zitat von Steve-HH",p="191084
    Prostitutionstourismus und organisierter Frauenhandel mit Frauen aus Ländern der dritten Welt: Ausmaß und Hintergründe

    Schriftenreihe des Bundesministeriums für Frauen und Jugend, Bd. 8 Stuttgart 1992. Diese Untersuchung habe ich zusammen mit Dr. Dagmar Heine-Wiedenmann erarbeitet.
    ........
    Mit irgendwelchen Untersuchungen oder Gutachten vom BMFSFJ würde ich sehr vorsichtig sein. Die Radikalfeministinnen dort haben mit Fälschungen keine Probleme.

    Siehe "Wohnungszuweisungsgesetz" dort wurde auch behauptet jeder dritte Mann in Deutschland schlägt seine Frau. Müßte dir vom VafK her bekannt sein.

    Gruß SangThip

  10. #289
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Zitat Zitat von SangThip",p="191251
    Mit irgendwelchen Untersuchungen oder Gutachten vom BMFSFJ würde ich sehr vorsichtig sein. Die Radikalfeministinnen dort haben mit Fälschungen keine Probleme.

    Siehe "Wohnungszuweisungsgesetz" dort wurde auch behauptet jeder dritte Mann in Deutschland schlägt seine Frau. Müßte dir vom VafK her bekannt sein.

    Gruß SangThip
    Bei nahezu allen Veröffentlichungen besteht die Gefahr, denke ich.
    Wir sind ja schließlich hell genug im Kopf und gehen kritisch an die Sache heran. Trotzdem kann man sicherlich nicht alle Fakten vom Tisch fegen und j e d e Untersuchung und Publikation von vornherein als unseriös abtun. Gewisse Tendenzen lassen sich ablesen und das reicht oft schon zur Orientierung.

    Ohnehin ist mein Ansatz auch nicht die Verteufelung einer bestimmten Personengruppe gewesen, auch sollte nicht ein bestimmtes Land als "typisch" herausgestellt werden, denn es entwickelt sich scheinbar zu einem Problem zwischen Nord und Süd und West und Ost.

    Da einige Erhebungen bereits mehrere Jahre alt sind, erhebt der Report auch nicht den Anspruch auf Aktualität. Es ist nur ein Beispiel dafür, daß es zum Thema ausführliche Untersuchungen gegeben hat.

    Irreführend sind die vom Statistischen Bundesamt vorliegenden Zahlen, da die lokal geschlossenen Ehen und Scheidungen nicht zahlenmäßig erfaßt wurden.

    Ob vafk oder VAMV, BMFSFJ oder andere Stellen, jeder vertritt seine Standpunkte und betreibt PR-Arbeit, das wissen wir ja und lassen uns nicht verkohlen.

    Manchmal ist man aber auch dankbar für Informationen, denn etwas Wahrheit ist meistens darin enthalten.

    Jedenfalls ist das Problem nicht wegzureden, und darum ging es mir.

    Mir ist es ziemlich egal, wer sich davon angegriffen fühlt, solange die Fakten überzeugen und man über das Thema offen spricht.

    Da ich selbst keine binationale Partnerschaft geführt habe, bin ich auf die Erfahrungen anderer Menschen angewiesen und konnte mir auch eine etwas objektivere Betrachtungsweise bewahren.

    Niemand spricht davon, daß derartige Komplikationen in D/D Ehen nicht vorkommen, sonst wären vafk und andere Organisationen überflüssig.

    Steve

  11. #290
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Scheinehen und Geldgier

    @DisainaM,

    ein Forum hat die Lambert
    ja, manchmal bin ich schwer von Begriff, aber wenn das wirklich wahr sein sollte, was Du da behauptest, dann stehen uns ja harte Zeiten bevor

    Gott sag' mir, es ist nicht wahr
    AlHash

Seite 29 von 36 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie die Geldgier eine Familie kaputt gemacht hat
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 07.06.08, 12:07
  2. Kinderwunsch oder Geldgier?
    Von Karl Heinz im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 12:11