Seite 16 von 36 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 351

Scheinehen und Geldgier

Erstellt von Steve-HH, 10.11.2004, 14:01 Uhr · 350 Antworten · 17.397 Aufrufe

  1. #151
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Zitat Zitat von Kali",p="188806
    ich unterstelle einfach mal, dass Du bei deiner Redaktionsarbeit ein klein wenig mehr Objektvvität walten lässt,
    Was ist es bei Dir ? Das vermeintliche Interesse des Fernehpublikums oder doch so ein Schltzohr von Chefredakteur(in)
    @ Kali

    Mein Motiv ist doch klar:
    Das beste Ergebnis ist mir gerade gut genug!

    Spektakuläre Sensationsdarstellungen sind nicht zu erwarten, das passt nicht zu dem Konzept der geplanten Dokumentation und den Menschen, die dahinter stehen.

    Irgendwie verstehe ich die Frage nicht, möchte aber gern darauf eingehen, wenn Du mir etwas deutlicher schreibst, wie Du das gemeint hast.

    Das Ziel der TV-Sender ist für mich nur soweit von Bedeutung, als ich gern der Bedeutung des Themas gerecht werden möchte und versuche, durch "Beschaffung" glaubwürdiger Protagonisten und Hintergrundinformationen, fundierte Substanz für den Beitrag verfügbar zu machen.

    Daß die Sender gern auf meine Hilfe zurück greifen, ist für mich zwar immer mit Zeitaufwand verbunden, dennoch tue ich mir das an, weil ich durch die enorme Anzahl von Beratungsfällen und die lange Zeit der Erfahrung sicherlich die besten Voraussetzungen habe.

    "Normale" Trennungsfälle kommen bei mir nicht vor, es sind meistens Vorgänge aus binationalen Verbindungen, komplizierte ausländerrechtliche Verwicklungen und - noch viel wichtiger - die Schicksale der Kinder, welche aus diesen Partnerschaften hervorgegangen sind.

    Diese Kinder haben, streng genommen, keine anwaltliche Vertretung im Trennungsverfahren, sind den teils ignoranten und unfähigen Familienrichtern, den Steinzeitmethoden der Jugendämter (ich nenne sie "Kinderklaubehörden") und weltfremden beurteilungen der oft psychisch gestörten Gutachter und Kinderpsychologen, völlig ausgeliefert.

    In Familienrechtssachen bekleckern sich meine lieben Anwaltskollegen sehr häufig auch nicht gerade mit Ruhm, denn es wird die "Waffe Kind" rigoros eingesetzt, obwohl die Möglichkeit einer Mediation zum Wohle des Kindes (Cochemer Modell) anzuwenden wäre.

    Kollegenschelte wirkt sicher befremdlich, aber ich sehe jeden Tag zuviel Elend und versuche schlimme Familientragödien außerhalb des Gerichtssaales, erträglich für die betroffenen Kinder zu regeln.

    Dabei sind wir nicht einmal bei dem Hauptbereich meiner Arbeit angelangt.

    Jedes Jahr werden 1.000 - 2.000 Kinder allein in Deutschland als vermisst gemeldet, es geschieht aber fast nichts.

    Wenn es sich nicht gerade um einen Mißbrauchsfall oder ein Tötungsdelikt handelt, nimmt die Öffentlichkeit keine Notiz davon.

    Meine Klientel sind Kinder, die durch eine Verbringung ins Ausland aus ihrem sozialen Umfeld heraus gerissen werden und oft über Jahre, Jahrzehnte nicht wieder auftauchen.

    Auch die Verweigerung von Umgangs- und Besuchsrechten, trotz eindeutiger Gerichtsbeschlüsse bei Scheidungsverfahren, ist für die Kinder und die betroffenen Elternteile ein Drama (PAS/Entfremdungssyndrom), das unbedeutend erscheint, solange man nicht selbst betroffen ist.

    Insofern bezeichne ich mich selbst als "Anwalt des Kindes", nehme zunächst keine Rücksicht auf die Interessen der Elternteile, sondern bemühe mich um eine objektive Einschätzung des Falles zum Wohle des Kindes.

    Wer sich für Einzelheiten interessiert oder selbst Unterstützung braucht. kann sich ja melden.

    Steve

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Scheinehen und Geldgier

    @Kali,

    gute Frage und auf die Antwort bin ich wirklich gespannt, da ich auch seit ca. 20 Jahren mit dem Medium Fernsehen zu tun habe, allerdings nicht im redaktionellen Bereich. Direkte Kontakte zu Redaktionen, Sendeplanung und On Air Promotion gehörten aber auch dort zum Alltag. Folgeschäden blieben allerdings bei mir nicht aus. Ergebnis: Hauptaufgabe meines privaten TV-Gerätes ist es den in meinem Schrank dafür vorgesehenen Platz zu füllen . - Aber ich gebe zu, ich bin ja auch nicht die Zielgruppe.

    Thomas

  4. #153
    Avatar von Tomad

    Registriert seit
    08.01.2004
    Beiträge
    549

    Re: Scheinehen und Geldgier

    So ein Mist, jetzt kam Steve-HH´s Antwort doch glatt vor meinem Post.

    Bin halt auch nicht mehr der Schnellste.

    Thomas

  5. #154
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Danke Steve, jetzt habe ich eine klare Vorstellung davon.

    Meine Klientel sind Kinder, die durch eine Verbringung ins Ausland aus ihrem sozialen Umfeld heraus gerissen werden und oft über Jahre, Jahrzehnte nicht wieder auftauchen.
    Das habe ich jetzt nur exemplarisch rausgenommen, doch ich denke, nun dürfte es jedem - zumindest den meisten - deutlich werden.

    Die Fragen hätte ich nicht besser formulieren können als Du es mit den Antworten getan hast.

  6. #155
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Zitat Zitat von Yaso",p="188663
    Liste mir die Fragen auf, ich such dir dann die Antworten auf diese. Aber bitte keine Fragen nach Namen (obwohl auch diese ausreichend beantwortet sein dürften).
    Also ich habe jetzt keine Lust mich zum 20sten Mal zu wiederholen, darum nur kurz:
    1. Sender? (nein, ARD ist etwas zu schwammig)
    2. Verantwortliche Redaktion? (genaue Namen etc. sind mir schon egal, kann ja dann jeder selbst erfragen)
    3. Thema? (Thailandbezug hats ja nun offensichtlich nicht mehr, um Scheinehen soll es auch nicht gehen)

  7. #156
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Zitat Zitat von Diabola",p="188704
    Hallo alle zusammen,
    Hallo Bakwahn, err Gregori, err Steve....
    Hallo zusammen!

    Dazu benutzt man selbstverständlich das Internet und besonders auch Foren. Wozu hat man denn diesen schöne Recherche-Instrument?

    Hier aber nun Auftraggeber am Besten mit Handynummer bekanntzugeben wäre wohl das Ende einer Geschäftsbeziehung. Wäre ich jedenfalls ARD-Redakteur würde ich mich bedanken, wenn wegen eines Auftrags, den ich ausgelagert habe bei mir das Telefon nicht mehr still stehen würde.

    Wer sich an diesem Film beteiligen will, kann sich ja privat an Steve-HH wenden und sich von ihm nähere Infos holen und die Seriösität des Projekts selbst beurteilen. Es ist in der Branche jedenfalls total üblich.
    Tja, genau das ist auch geschehen. Ergebnis nach wie vor: nichts genaues weiß man nicht. Und wenn schon der 'Auftraggeber' kein Interesse an direktem Kontakt hat, die 'private Produktionsfirma' dann doch wohl schon? Oder etwa auch nicht? Denn unser lieber Steve ist ja keins von beiden...

  8. #157
    Diabola
    Avatar von Diabola

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Guten Morgen Tel - und auch sonst an alle,

    erstaunlich was sich seit gestern alles hier getan hat. Richtug schade, dass ich gestern nicht mehr die Zeit hatte weiter mit Euch zu diskutieren.

    @ tel
    Ich frage mich woher Dein scheinbar unerschütterliches Misstrauen gegen eine ziemlich normale Rechercheanfrage per Internet kommt? Hast Du selbst schlechte Erfahrungen mit angeblichen Journalisten oder deren Helfer gemacht? Bist Du einmal reingefallen auf eine fingierte Anfrage?

    Ich verstehe Zweifel und Skepsis - und besonders im annonymen Bereich des Webs ist das ja auch durchaus angebracht. Aber noch mal: Wer hier - also im Forum und nicht per privater Mail - Ansprechpartner, Telefonnummer etc. ausplaudert handelt unseriös.

    @Steve
    Kaffee in der Hauptstadt immer gerne :-)

    Einen schönen Tag ... hier schneits!
    Diabola

  9. #158
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Zitat Zitat von Diabola",p="188889
    Ich verstehe Zweifel und Skepsis - und besonders im annonymen Bereich des Webs ist das ja auch durchaus angebracht. Aber noch mal: Wer hier - also im Forum und nicht per privater Mail - Ansprechpartner, Telefonnummer etc. ausplaudert handelt unseriös.
    Hättest du den Thread aufmerksam verfolgt (oder zumindest nicht die entscheidenden Passagen überlesen), wäre dir aufgefallen, dass ich bereits Mailkontakt mit unserem Steve hatte. Leider mit dürftigem Resultat. Auch geht es mir mittlerweile garnicht mehr um exakte Daten, die könnte ich zur Not auch noch selbst herausfinden falls nötig. Minimalste Angaben zur Sache sind eigentlich schon alles, sieh auch u.a. Post #155.

  10. #159
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Scheinehen und Geldgier

    @Tel,

    wenn DU diesen Tread mal aufmerksam verfolgt hättest, dann würdest DU sehen, das Steve eine Menge Informationen gegeben hat.

    Ich verstehe wirklich nicht, warum DU ständig hier nörgelst und stichelst. Was willst DU damit erreichen? Wieder mal für unötige Unruhe sorgen?

    Wenn DU selbst nicht betroffen bist, dann nimm die Infos doch einfach so hin.

    Ich finde Dein Verhalten inzwischen als echt nervig.

    René

  11. #160
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: Scheinehen und Geldgier

    Zitat Zitat von Tel",p="188891
    Hättest du den Thread aufmerksam verfolgt (oder zumindest nicht die entscheidenden Passagen überlesen), wäre dir aufgefallen, dass ich bereits Mailkontakt mit unserem Steve hatte. Leider mit dürftigem Resultat. Auch geht es mir mittlerweile garnicht mehr um exakte Daten, die könnte ich zur Not auch noch selbst herausfinden falls nötig. Minimalste Angaben zur Sache sind eigentlich schon alles, sieh auch u.a. Post #155.
    Einen guten Tag sagt Euch "Euer" Steve!

    Lieber Tel,

    Dein Profil zeigt an, daß Du ein "Senior Member" bist, deshalb nehme ich an, daß Du mit den Regeln in einem Forum vertraut bist.

    Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, Deine bisherigen Beiträge anzusehen, dazu fehlt mir die Zeit und das Interesse.

    Trotz der ständigen Wiederholungen Deiner nervigen Miesmacherfragen, habe ich Dir immer wieder versucht zu antworten. Du schreibst:

    "Tja, genau das ist auch geschehen. Ergebnis nach wie vor: nichts genaues weiß man nicht. Und wenn schon der ´Auftraggeber´ kein Interesse an direktem Kontakt hat, die ´private Produktionsfirma´ dann doch wohl schon? Oder etwa auch nicht? Denn unser lieber Steve ist ja keins von beiden..."

    Natürlich hat der Auftraggeber den Wunsch nach einem direkten Kontakt, allerdings keine Lust auf unsortiert bei der Redaktion eingehende Mails von anonymen Schlaumeiern, die sich als Internet-Detektive die Zeit vertreiben.

    Ganz richtig, ich bin "keins von beiden", ich fungiere quasi als Filter und handele nach bestem Wissen und Gewissen, wenn ich aus der Masse der bei mir eingehenden Mails die geeigneten Personen versuche herauszufinden. Nach Rücksprache mit den Betroffenen wird dann ein Direktkontakt hergestellt. Bis auf weiteres ist damit meine Aufgabe erledigt.

    Wenn Du schreibst, Du hättest mir geschrieben, stimmt das so nicht, denn Du hast in Deiner Mail nicht erwähnt, daß Ravlet=Tel ist.
    Warum solche Aktionen? Hättest Du mir etwas ausführlicher, in offener Form geschrieben, wäre die Antwort vielleicht anders ausgefallen.

    Andere Teilnehmer und Interessierte haben mir in aller Offenheit, unter Nennung von Namen und Tel.-Nr. eine private Nachricht geschrieben. Natürlich sieht diese Kommunikation dann anders aus.
    Frage einmal in die Forumsrunde, vielleicht bekommst Du dann die Antwort von anderen Leuten.

    Wahrscheinlich könnte ich schreiben, was immer ich auch wollte, Du würdest niemals aufhören mit den komischen Fragen und Zweifeln, die offensichtlich nur Unruhe stiften sollen.

    Lieber Tel, vielleicht hast Du es nicht mitbekommen, wir sind in der Sache schon viel weiter. Die Redaktion hat eine Kurzbeschreibung einiger Fälle sowie die Kontaktdaten bereits vorliegen und berät über die Auswahl geeigneter Fälle.

    Schön wäre es, wenn sich noch der eine oder andere Teilnehmer zu Wort melden würde und sich zur Mitarbeit entschließen könnte.

    @ Diabola

    Gegen einen Kaffee in Berlin gibt es nichts einzuwenden (sorry, das soll kein Flirtversuch sein), vielleicht hat Tel ja auch Lust auf ein Kennenlernen und wir klären die Mißverständnisse vor Ort in Berlin. Bin gespannt auf Tels Forumsbeitrag nach unserem Kaffeetreffen, ich lade Euch dazu ein.
    Möchte noch jemand eine Journalistin, einen "Stringer" und einen "Ewig-Ungläubigen" näher kenenlernen?

    Steve

Seite 16 von 36 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie die Geldgier eine Familie kaputt gemacht hat
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 07.06.08, 12:07
  2. Kinderwunsch oder Geldgier?
    Von Karl Heinz im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.06.04, 12:11