Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 93

Schallplatte vs DVD ... ich fand die Vinyl Dinger immer besser

Erstellt von funnygirlx, 28.02.2015, 10:37 Uhr · 92 Antworten · 4.791 Aufrufe

  1. #41

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.553
    Die Aussage, dasss Vinyl per se schlechter klänge, kann man genauso in den Bereich der Fabel verweisen. Das ist einfach nicht richtig. Du würdest beim Test - Anhören zweier Musikstücke ein und desselben Interpreten, einmal Signal vom CD-Player (Marantz Cd17MKII und vom Denon DP57L auf meiner Anlage wahrscheinlich genauso ins Straucheln geraten, wie so viele andere zuvor Wetten verloren haben.

    Zum anderen sind unsere Ohren jenseits der 40 oder 50 eh schon baufällig, was Frequenzgänge etc. angeht.

    In meiner CD-Sammlung (1500 Stück - ausschließlich Originale) hatte ich kürzlich beim Einarbeiten in Itunes 6 CD-Totalausfälle und drei CDs, die nur noch partiell lesbar waren. Das waren aber Scheiben, die ich zum Beginn der CD-Ära gekauft habe. Verschmerzbar, wenngleich ärgerlich.

  4. #43
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.756
    Man, war das scheisse und traurig für mich, als die DVD damals die Schallplatte ablöste. Alleine das Sterben der schönen großen Cover, war für mich ein einziges Drama. Wie gerne bin ich damals durch die hamburger Schallplattenläden wie Schauland, Michelle und andere geschlendert und habe die kleinen Kunstwerke bewundert, die meine Phantasie beflügelten und mir Geschichten über die in ihnen enthaltene Musik erzählten. Oft habe ich mir Scheiben gekauft, von denen ich weder die Künstler noch die Musik kannte und ich bin dabei nie enttäuscht worden.

    Dieser Zauber der wunderschönen Plattenhüllen verschwand für mich mit dem Erscheinen der DVD. Die briefmarkenähnlichen Cover der DVD's, brachten es nicht fertig bei mir eine ähnliche Faszination auszulösen. Ähnlich war es mit der Benutzung der DVD. Für mich waren die kleinen Kratzer auf Schallplatten so etwas, wie Charakterfalten bei älteren Menschen. Eine Schallplatte lebt für mich und hat so etwas wie eine Seele. Alleine das Geräusch, welches beim Auflegen der Nadel entsteht, hat für mich etwas lebendiges, was mir die DVD nicht bieten kann.

  5. #44
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027
    Das Thema ist eigentlich falsch - nicht die DVD, sondern die CD hat die Vinylplatte abgelöst ...

  6. #45
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Schwarzwasser Beitrag anzeigen
    Die Aussage, dasss Vinyl per se schlechter klänge, kann man genauso in den Bereich der Fabel verweisen....
    Vinyl = analog = verlustig
    CD/DVD = digital = verlustfrei
    MP3 u.a = digital und verlustig durch Kompression der Daten.

    Schallplatte kann man vielleicht qualitativ mit MP3 vergleichen. An CD/DVD kommt keine Vinylscheibe ran. Rein technisch.

  7. #46
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Schallplatte kann man vielleicht qualitativ mit MP3 vergleichen.
    Dann hast du entweder was an den Ohren oder eine Schrott-Anlage. Schlechter als mp3 geht fast nicht ...
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    An CD/DVD kommt keine Vinylscheibe ran. Rein technisch.
    Bei einem guten Plattenspieler und einer hochwertigen Anlage (im Extremfall Röhrenverstärker) schmeisst du hinterher deine CDs weg. Nicht umsonst ist bei Klangpuristen Vinyl seit geraumer Zeit immer mehr angesagt.

    Gegen Schallplatten spricht die Faulheit - alle knapp 20 Minuten zur Anlage gehen nervt....
    Ich bin schon zu bequem CDs zu händeln. Habe alles digitalisiert und spiele es von einem Gerät ab. Bei den heutigen Komprimierungsverfahren hört man kaum noch Unterschiede zur CD - ich zitiere mal Schwarzwasser "Zum anderen sind unsere Ohren jenseits der 40 oder 50 eh schon baufällig, was Frequenzgänge etc. angeht."

  8. #47
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Ich hatte mir 1970 damals lebte ich noch in Berlin, einen GRUNDIG Stereo-Radio plus Plattenspieler ( DM 1500,- ) plus Grundig Boxen 2x Würfel und 2x Kugelboxen ( DM 900,- ) damals das non plus ultra gekauft, das war eine super-sound Anlage, um die ich noch heute nachtrauere............der Plattenspieler war als Wechsler für ca. 10 LPs konzipiert gewesen, so konnte man ca. 6 Std. Musik hören! Diese Kugelboxen waren grandios......wenn man klassik lauschte ( Neujahrskonzert der Philharmoniker mit Karajan ) das war ein Genuß hoch3, auch James Last oder Neal Diamonds "Möve johnatan" war einmalig..............., diese LPs habe ich noch heute, das Gerät leider nicht mehr.
    Max Grundig war ein genialer Radioentwickler gewesen mit deutscher Genialität, heute kommt meistens Schrott aus China und Grundig aus der Türkei..... Es gibt heute wenige deutsche Unternehmen welche Soundqualität erzeugen, Boxen von "Teufel" sind toll, aber auch teuer geworden.
    Ok, so wie oben bereits gesagt, mit dem Alter leiden meine Ohren, daher habe ich mich bereits an guten MP3-Sound vom PC gewöhnt, man wird mit Mitte 60 eben genügsam

  9. #48
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Zitat Zitat von Maenamstefan Beitrag anzeigen

    Bei einem guten Plattenspieler und einer hochwertigen Anlage (im Extremfall Röhrenverstärker) schmeisst du hinterher deine CDs weg.
    Vielleicht, wenn man eine minderwertige Anlage mit CD dagegen anspielen läßt.

    Der Vergleich sollte schon mit gleichwertigem Geraffel angestellt werden.

    Rauschen, Knacksen und Rumpeln sind nun mal Begleiterscheinungen, die es bei der CD nicht gibt.

  10. #49
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ...........heute kommt meistens Schrott aus China und Grundig aus der Türkei..... Es gibt heute wenige deutsche Unternehmen welche Soundqualität erzeugen, Boxen von "Teufel" sind toll, aber auch teuer geworden.
    Die wenigen jenseits des Mainstream genügen doch. Und weltweit gibts noch mehr Gutes.

    Aber z. B. Gauder Acoustics (LS) und Audionet (Amp) sind hochwertige deutsche Produkte.

  11. #50
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Vielleicht, wenn man eine minderwertige Anlage mit CD dagegen anspielen läßt.

    Der Vergleich sollte schon mit gleichwertigem Geraffel angestellt werden.

    Rauschen, Knacksen und Rumpeln sind nun mal Begleiterscheinungen, die es bei der CD nicht gibt.
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......
    bei der CD gibts keine Kratz......

    verflucht nochmal

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.10.07, 09:57
  2. JAAAAA, ich hab die Flüge
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.10.06, 11:45
  3. Ich habe die Schnauze voll
    Von Sioux im Forum Sonstiges
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 09.04.06, 22:04
  4. Wie nehme ich ihr die Angst ???
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.09.03, 16:15
  5. Hallo zusammen, ich bin die Neue
    Von im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.08.02, 12:23