Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 87

Scam bei 7/11

Erstellt von Claude, 08.10.2013, 14:26 Uhr · 86 Antworten · 7.502 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Ich hab das hier schon mal geschrieben, dass mir das in letzter Zeit ständig passiert ist, sowohl im Seven11 als auch im Tesco, BiG C und sonst wo noch.
    Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie das funktionieren soll. Die Waren werden gescannt, der abgegebene Betrag wird eingegeben und die Summe Wechselgeld wird angezeigt.
    Wie soll jetzt der Scam erfolgen? Durch Herausgabe einer anderen Summe als angezeigt?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Die machen das ganz einfach. Der Monitor mit dem Preis wird zum Verkaeufer gedreht und man sieht nicht, was eingescannt wurde.

  4. #33
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Im 7/11 wird das aber auf der Vorder- und Rueckseite angezeigt. Wir kaufen nur kleinkram dort und ich schaue immer auf den Bildschirm.

    Das Kleingeld zurueckgelassen wird habe ich noch nie erlebt. An der Tanke schon gar nicht. Wie denn auch? Man bezahlt am eigenen Fahrzeug, das Personal bringt das Geld zur Kasse und kommt mit dem Wechselgeld zurueck. Allerdings haben die Tanksaeulen einen Knopf wodurch der Tankvorgang beim erreichen des naechsten runden Betrages gestoppt wird.

    Kleingeld sammeln wir in einer Dose. Ist die voll wird sortiert und in entsprenden Summen in kl Plastiktueten verpackt. Nimmt jeder 7/11 gerne an.

  5. #34
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Sehr selten bekam ich da eine ehrliche Entschuldigung zu hören, viel mehr hatte ich den Eindruck, dass ich in ein Fettnäpfchen getreten bin, wenn ich mir so die beleidigten Gesichter in Erinnerung rufe.
    Die allermeisten Thais reagieren allergisch, wenn man ihnen einen noch so kleinen Fehler nachweisen will oder gar kann. Da ist der Ofen dann aus und Schuld ist immer der, der auf den Fehler aufmerksam macht. Diese Haltung scheint tief verwurzelt in der Thai-Seele zu sein und hat sich in den letzten Jahren nur sehr zögerlich verbessert.

  6. #35
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Die allermeisten Thais reagieren allergisch, wenn man ihnen einen noch so kleinen Fehler nachweisen will oder gar kann. Da ist der Ofen dann aus und Schuld ist immer der, der auf den Fehler aufmerksam macht. Diese Haltung scheint tief verwurzelt in der Thai-Seele zu sein und hat sich in den letzten Jahren nur sehr zögerlich verbessert.
    Liegt aber dann doch an Dir, wenn Du Dir sowas gefallen laesst. Mir scheissegal ob Khon Thai wie Rumpelstielzchen aufstampft, nachdem ich ihn beim Abzocken erwischt habe

  7. #36
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Liegt aber dann doch and Dir, wenn Du Dir sowas gefallen laesst. Mir scheissegal ob Khon Thai wie Rumpelstielzchen aufstampft, nachdem ich ihn beim Abzocken erwischt habe
    Ist schon klar, es ging ja nur um die Erklärung, warum keine Entschuldigung kommt.

    Im Übrigen habe ich im Laufe der Jahre durchaus gelernt, solche Thai-Reaktionen einfach zu ignorieren bzw. vorausschauend es (je nach Möglichkeit) es erst gar nicht soweit kommen zu lassen.

  8. #37
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Man macht das dann am Besten auf lokale Art und Weise. Ein fieses Laecheln aufsetzen und dabei die Zentrale anrufen . Die sind da schon fit mit ihren Banausen.

  9. #38
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.592
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie das funktionieren soll. Die Waren werden gescannt, der abgegebene Betrag wird eingegeben und die Summe Wechselgeld wird angezeigt.
    Wie soll jetzt der Scam erfolgen? Durch Herausgabe einer anderen Summe als angezeigt?
    Ich rede nur davon, dass mir zuwenig rausgegeben wurde.

    Anscheinend ist es tatsächlich so, dass die wenigsten Farang nachzählen. Ich aber schon, gelle?

    Ob ich mit falschen Bills gescamt wurde weiss ich nicht, dies habe ich in Supermärkten auch sehr selten nachgeprüft - werd ich aber ZUkunft öfter!!!

  10. #39
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    leb mal am Stück 1 Jahr in Thailand,
    was meinst Du, welchen Unmengen sich Münzen bei Dir anhäufen.
    Nicht mehr als in Deutschland, es sei denn man kann mit Münzen nicht umgehen.

    Und wo gibt es an der Autobahn Automaten?

  11. #40
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie das funktionieren soll. Die Waren werden gescannt, der abgegebene Betrag wird eingegeben und die Summe Wechselgeld wird angezeigt.
    Wie soll jetzt der Scam erfolgen? Durch Herausgabe einer anderen Summe als angezeigt?
    Narrensicher ist noch lange nicht Thaisicher. Diese Erfahrung durfte ich hier auch schon machen.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der "Nigeria" Scam - Betrugsversuche per -email
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.08.08, 16:37
  2. Achtung! e-mail scam
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.06, 07:10