Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

Erstellt von Mang-gon-Jai, 22.05.2003, 19:09 Uhr · 39 Antworten · 3.425 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    Bei meinem letzten Aufenthalt im Issaan bin ich zum ersten Mal einem der wenigen noch lebenden issaanischen „Sausi“ begegnet.
    Diese Tiere gelten auch in Thailand heute bereits als ausgestorben (lediglich auf Jakra-Island soll es noch ein Exemplar geben).
    Eine solche Sausi-Begegnung ist äußerst gefährlich. Sausis, sie sind mit dem Yeti verwand, hat man wegen ihrer Stärke und Schnelligkeit früher zur Elefantenjagd gebraucht.
    Auch damals kam es häufig, aufgrund des aggressiven Verhaltens der Tiere, zu schweren Unfällen.
    Sicher habt ihr von dem schrecklichen Unglück gelesen, bei dem der siamesische Prinz „ Iaj-Nog-Gnam“ damals schwer verletzt wurde, als ein Sausi seinen Reitelefanten angriff.
    Ein ausgewachsener Sausi (SüdostAsiatisches Unregistriertes Seltenes Individuum = SAUSI – der thailändische Begriff ist mir unbekannt) ist äußerst gefährlich!
    Er gehört, biologisch gesehen, in die Familie der Yeti, der auch der kanadische „Big Foot“ zuzurechnen ist.
    Durch seine enorme Körpergröße von über 2 Metern Höhe kann er problemlos Vogelnester ausnehmen und andere Schandtaten vollbringen.
    Wie schon oben geschrieben, greift er sogar Elefanten an!
    Als ich also in Udon durch einen kleinen Wald streifte, hörte ich hinter mir plötzlich Äste knacken. Der Hund, der mich begleitete und eigentlich zu meinem Schutz mitgekommen war, flüchtete laut heulend (das wird noch ein gerichtliches Nachspiel haben).

    Ich drehte mich um und stand dem Sausi Auge in Auge gegenüber.
    Geistesgegenwärtig gelang es mir, ein Foto von ihm zu machen. Vielleicht hat mich das gerettet. Ich habe hinter gehört, dass diese Tiere auf Blitzlicht empfindlich reagieren.



    Hinter dem Sausi sieht man noch die Reste eines hübschen Eigenheims, weches das Untier in einem Anfall blinder Wut zerstört hatte. Die Bewohner? Ich weiß es nicht...
    Bei diesem Sausi handelte es sich um ein ausgewachsenes Exemplar. Ein Fachmann von der Uni „Nong-Haan“ erklärte, nachdem er das Foto gesehen hatte, es sei ein weibliches Tier gewesen.
    Ich kann euch nur raten, wenn ihr einmal im Issaan durch die Wälder streift, ausreichend „Sem-sem“ mitzunehmen. „Der Geruch von frischem Sem-sem ist den Sausis zuwider und sie flüchten. Dieses ist ein gutgemeinter Rat und dafür sind Foren ja schließlich da.

    Zum Beweis, ich gehe davon aus, dass ihr an meinen Worten zweifeln werdet, hier ein weiteres seltenes Bild eines Sausi.



    Er (es ist ein männliches Tier) fristet sein Dasein, eingelegt in Spiritus, in der Universität von Nong-Haan. Dieser Sausi hat allerdings nicht den verschlagenen Blick des ersten Exemplars und er fletscht auch (momentan) nicht die Zähne.

    Viele Grüße


    Mang-gon Jai

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    Klasse ! Der Sausi ist ein Hit....


  4. #3
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    Auf Jakra-Island gibt es keinen Sausi!
    Das ist geschäftsschädigend und wird ernsthafte Frequenzen haben!

    Jakraphong

  5. #4
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    Sehr gut, Mang-gon-Jai!
    Ein informativer Bericht über die Sausi in Thailand und die Gefahren, die von Ihnen ausgehen.
    Gründlich recherchiert, hervorragend in Bild und Worte umgesetzt.
    Kurz: Ein positives Beispiel für unsere Jugend in Thailand und Deutschland.
    Ein Bericht, wie wir ihn uns wünschen.

    Weiter so!

    Gruß

    Moderator

  6. #5
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    ja sicher.......
    habe bei meinem letzten kurzbesuch in BanDonjao auch son riesen exemplar gesehen...... zufällig ging ich durch ein kleines wäldchen und kam an einer lichtung :P zufällig hatte ich meine kamera dabei..... ich verkroch mich leise ins gebüsch machte ein foto......... ;-D dachte, das meine letzte stunde geschlagen hat..... denke, das viech war mindestens 4 meter........... sah sehr alt und schon grau aus....... :-( plötzlich kam es auf mich zu....... riß seim maul auf ......... und


    .













    .
    dann wachte ich auf...............

  7. #6
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    Super geile Fotomontage! :bravo: :bravo: :bravo:

  8. #7
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    @Pustebacke
    Das sind keine Fotomontagen, das sind echte Aufnahmen - du Ignorant.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  9. #8
    rafftRman
    Avatar von rafftRman

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    Fotomontage???
    Hab auch schon eins dieser Untiere gesehen.
    Ging sehr knapp aus.
    Aber wie ihr lesen könnt, hat mich das SAUSI
    verschont.

    Thailand ist seit dem SAUSI nicht mehr nur Spass,
    sondern bitterer Ernst.

  10. #9
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    Danke rafftRman für deine Unterstützung. Du scheinst ein echter Thailandkenner zu sein. Solche Leute gibt es selten.

    Alles Gute von Kenner zu Kenner.

    Mir glaubt ja sonst keiner.


    Gruß

    Mang-gon Jai

  11. #10
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Sausi in Thailand (eine echte Gefahr)

    jaja,kann ich ebenfalls bestätigen!!
    Wir besuchten unsere Familie in M.Sarakham. Ich hatte meiner Familie ein paar Kästen Chang und ein paar Flaschen Lao-Khao spendiert.Zu fortgeschrittener Stunde und ein/zwei thailändischen Zigaretten,begegnete mir so ein Kerl auf dem Weg zum hong-naam.Wie mir die Jungs erzählten tauchen diese Sausis hin und wieder auf und verschleppen auch mal einen Farang.
    Wahrscheinlich hatte ich deswegen in den 8 Tagen keine Bleichgesichter gesehen.....
    Die Begegnung war ein so großer Schock,das ich am nächsten Morgen heftigste Kopfschmerzen hatte.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefahr Motorrad
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.05.07, 11:47
  2. neue heimat siam - eine echte herausforderung
    Von ab-gefahren im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 15.06.04, 16:11
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.04, 02:39
  4. auch auf die Gefahr hin.....
    Von silom im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.09.02, 21:03
  5. Gefahr für die Medienfreiheit in Thailand
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 12:14