Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Sauberkeit

Erstellt von Chang Nam, 08.08.2005, 10:13 Uhr · 31 Antworten · 2.127 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Sauberkeit

    Hallo.

    Jedesmal wenn ich hier in Thailand in Urlaub bin faellt mir, wie anderen vermutlich auch, die teilweise grosse Unsauberkeit in der Landschaft oder den Staedten auf. Seit geraumer Zeit sind die Behoerden ja offensichtlich bemueht dem Ganzen etwas Herr zu werden und stellen, wie hier Prajuab Kirikhan, jede Menge Muelltonnen an den Strassen auf in die man seine leergetrunkenen Becher, Dosen, Tueten und sonstiges Zeug entsorgen koennte. Aber was machen viele? Sie werfen ihren Dreck nach wie vor auf den Boden wo sie gerade gehen und stehen. Gestern Abend sass ich im Auto und wartete auf Frau und Schwaegerin die auf dem Talat Nat einkaufen waren. 4 Jugendliche kamen zu Fuss vorbei, haben gegessen und getrunken. Der eine zieht das letzte Fleischbaellchen vom Spiess und wirft den in hohem Bogen in einen Vorgarten. 5 Meter weiter stand eine der zahlreichen Muelltonnen. Der naechste trinkt seine Tuete aus und wirft sie DIREKT neben der Muelltonne auf den Boden.
    Da kriege ich echt zuviel!
    Vor drei Tagen haben wir die aelteste Schwester meiner Frau besucht, sie wohnen in recht duerftigen Verhaeltnissen in der Naehe von Hua Hin. Selbstgezimmerte Holzhuette. Der Mann sitzt 3 Meter neben seinem Haus in der Hocke und zieht eine Zigarettenschachtel hervor. Noch eine ist drin. Er nimmt sie heraus, steckt sie sich hinter das Ohr.
    Dann zieht er zuerst die Zellophanhuelle von der Schachtel und wirft sie zwischen seinen Beinen auf die Erde. Dann die Alufolie heraus, auch auf den Boden. Die Schachtel hat er dann aufgeblasen und mit einem lauten Knall mit den Haenden zerdeppert, danach ebenfalls auf den Boden damit. Entsprechend sieht es rund um den Verschlag auch aus.
    In den letzten Jahren habe ich immer mal wieder etwas gesagt aber ehrlich gesagt nur dumme Antworten bekommen. Das waere hier Thailand und nicht Deutschland und ich als Falang muesse mich nicht darum kuemmern etc. Ausserdem wuerden das ALLE so tun, also was soll die Frage...
    Kulturunterschiede, Gewohnheiten und Toleranz in aller Ehren aber sowas stoert mich einfach.
    Und bitte komme jetzt keiner und sage "dann bleib doch einfach weg".
    Ich mag das Land und die (meisten) Menschen hier auch aber sowas verstehe ich nicht.
    Meine Frau hat uebrigens sehr schnell begriffen wie das in Deutschland funktioniert und ist, was das Abfalltrennen angeht noch penibler als ich!

    Gruesse
    Chang Nam

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von douw

    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    92

    Re: Sauberkeit

    Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht und stimme dir voll zu.

    Die Plastiktüten die man überall kostenlos erhält sind auch ein grosses Problem. Ich war im letzten Urlaub im 7/11 und habe mir eine Schachtel Zigaretten gekauft, die dann natürlich in eine Plastiktüte eingepackt wurde...

    Wenn die Regierung hier keine Aufklärung betreibt und die Plastiktüten in den Geschäften weiterhin kostenlos abgegeben werden ändert sich sicherlich nichts.

  4. #3
    Avatar von ling

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    1.761

    Re: Sauberkeit

    @ Chang Nam:

    Hallo, du hast sicherlich Recht, mit dem Muell in LOS. Er ist nicht zu uebersehen, jedoch finde ich, dass es in Dtl. auch nicht viel besser ist!

    In Dtl. gibt es sicherlich mehr Muelleimer in oeffentlichen Plaetzen, genauso wie in Dtl. das Bewusstsein fuer Muelltrennung und -entsorgung schon weiterentwickelt sein sollte, als in LOS, da es das ganze dort schon laenger gibt.

    Trotzdem vergeht in Dtl. kaum eine Nacht, in der ich nachts heimfahre und nicht mindestens eine Stelle auf der Strasse entdecke, auf der irgendwelche Id**ten (sorry!) ihre McDonaltsverpackung auf die Strasse geschmissen haben. Von den unzaehligen Kaugummies, den Kippenstummeln und sonstigem Muell in der Innenstadt mal ganz abgesehen. Wenn hier nicht jeden Morgen Reinigungsautos rumfahren wuerden, um den Muell des Vortages einzusammeln, wuerde es sicherlich noch viel schlimmer aussehen.

    Ist es also in Dtl. wirklich so viel besser, als in LOS? Ich sage ganz klar, NEIN! Schwarze Schafe gitb es ueberall!

    Gruesse,
    Ling

  5. #4
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Sauberkeit

    das ist kein vergleich zur karibik oder ägypten
    dagegen ist thailand sauber

    wobei ich sagen würde, dass es im süden etwas dreckiger ist als im norden von thailand. war aber erst einmal im norden

  6. #5
    spirit
    Avatar von spirit

    Re: Sauberkeit

    @Chang Nam

    Das waere hier Thailand und nicht Deutschland und ich als Falang muesse mich nicht darum kuemmern etc.
    Warum kümmerst Du Dich dann darum?

    Servus

  7. #6
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Sauberkeit

    Das Muellproblem ist sicher von Siedlung zu Siedlung verschieden,meine Schwiegermutter in spe passt auf ihrem Grundstueck ganz gut auf dass keiner einfach was wegwirft.
    Aber auch in dieser Siedlung gibts einige Grundstuecke die aussehen wie bei "Hempels unterm Sofa"!
    Die Plastiktueten die man beim Big C oder7/11 erhaelt werden wiederverwendet wenn Schwiegermutter auf dem Talat was verkauft!

    Es gibt halt ueberall auf der Welt nachlaessige oder verantwortungsbewusste Menschen.

    mfG

    der Lothar aus Lembeck

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Sauberkeit

    Zitat Zitat von spirit",p="265151
    ...Warum kümmerst Du Dich dann darum?...
    hmm spirit,

    ich kümmere mich auch darum ;-D
    viele thailänder sind arglos, ist die brisanz gar nicht bewusst. bei meiner schwägerin in bang na,
    sie wohnt im städischen gebäude, das auf stelzen im wasser steht, da werden alt batterien etc.
    x so eben in seichte wasser geworfen. klar haben die bewohner extra trinkwasser leitungen,
    doch die jungfische die in der kloake schwimmen werden verzehrt.

    gruss :P

  9. #8
    Avatar von Teerak Jaa

    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    28

    Re: Sauberkeit

    Ob die allgemeine Sauberkeit in Deutschland/Schweiz besser oder schlechter ist,kann ich nicht beurteilen!

    Was ich mich schon mehrfach gefragt habe,ist,woher das Bewusstsein für Sauberkeit kommt.Oder was es genau ist.

    Woher kommt bei den Thais die Diskrepanz zwischen der Sauberkeit innerhalb des Hauses und ausserhalb des Hauses?!

    Bekanntlich nehmen die meisten Thais die körperliche Reinlichkeit sehr ernst und es kann nicht genug Wasser den Gulli runterlaufen,bis man sich endlich mit der körperlichen Reinigung zufrieden gibt und sich wohl fühlt.Auch werden die Wohnräume,teils mehrfach am Tag,einer gründlichen Säuberung unterworfen.(Oder man könnte sogar sagen ´gelekt´).Wahrscheinlich liegt das daran,dass die Thais noch immer mit Vorliebe am Boden essen.

    Wieso kann sich ein Verhalten dermassen ändern,wenn man sich ausserhalb seiner Haustür befindet?:schuettel:
    Fühlen sich die Thais dann nicht mehr verantwortlich?
    Wer ist dann ihrer Meinung verantwortlich?
    Wie seht Ihr das???:???:

    Fragen über Fragen
    von
    Teerak Jaa

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Sauberkeit

    Unter den Gesichtspunkten des Umweltschutzes ist das Land leider eine einzige Katastrophe. Das Land steht erst am Anfang seiner Entwicklung in Richtung Industrienation und entsprechend schwach ist das Umweltbewusstsein ausgeprägt.

  11. #10
    Avatar von KhonKaen-Oli

    Registriert seit
    26.01.2004
    Beiträge
    775

    Re: Sauberkeit

    Da muss ich mich jetzt aber auch schuldig bekennen.

    Bei unserem letzten Aufenthalt im Februar habe ich achtlos die Melonenkerne durch das Küchenfenster meiner Schwiegereltern auf unser Grundstück gespuckt.

    Resultat: es wachsen jetzt Melonen wie Unkraut an dieser Stelle.

    Was mir aber auch aufgefallen ist. Man findet in Khon Kaen nirgends weggeworfenen Flaschen, Büchsen, Pappkartons oder grössere Plastikteile.

    Ein ganzer Berufszweig lebt davon diese Teile aufzusammlen und in die Wiederverwertung zu verkaufen.

    Gruss
    Oliver

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte