Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 135

Sars !

Erstellt von Thaistar, 01.04.2003, 21:45 Uhr · 134 Antworten · 6.393 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Sars !

    Hallo Heini
    In der Bangkok Post hatten sie geschrieben, daß Shinawatra angeordnet hatte, über die Feiertage die Maßnahmen am Don Muang Flughafen zu lockern, um den Songkran-Feierlichkeiten nicht zu behindern. Ab nächster Woche soll es wieder mit den "normalen", mit der WHO abgestimmten Sicherheitsmaßnahmen weitergehen.

    Ich versichere Dir, daß vor 2 Wochen, als ich auf dem Flughafen kaum, kein Asiate ohne Mundschutz unterwegs war, nur ein gewisser Anteil von westlichen Reisenden (ca. 50%). Die Bilder aus den Zeitungen waren also nicht gestellt, ich habs live gesehen.

    Ab Montag wird man sehen, was die Regierung weiter unternimmt.
    Jinjok

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von GernotPanida

    Registriert seit
    24.08.2002
    Beiträge
    155

    Re: Sars !

    Halli Hallo,

    Bin gerade mit Bangkok Airline nach Phuket geflogen, da hatte keine Steardess einen Mundschutz auf. Auch beim Flug von ChiangMai nach Bangkok hatten nur ca. 50% einen Mundschutz.

    mfg
    Gernot

  4. #73
    quaxxs
    Avatar von quaxxs

    Re: Sars !

    Hauptsache die Japaner laufen in Heidelberg mit Mundschutz rum (wie vor 2 Wochen gesehen...) da fühl ich mich gleich sicherer...

    Aber im ernst: Ich bin auch davor Richtung China aufzubrechen und gerade hinein ins Epie-Zentrum Guangzhou. Hier wird wohl weniger darüber geschrieben, aber den Flug habe ich ersteinmal verschoben, da das Restrisiko leider nicht unerheblich ist. In Peking werden Kinder von der Schule genommen, Hong Kong Busniess liegt darnieder... :-(

  5. #74
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Sars !

    Hier ,in Nongkhai gibt es andere Probleme.
    Ausser meinen Sohn ,habe ich in letzter Zeit keinen mit Mundschutz gesehen.
    Doch ,wartet mal ,unser Nachbar hat vor 2 Tagen Gift von Bayer Leverkusen auf seinem Kaupot Feld versprueht.
    Der hat auch so einen Mundschutz auf.
    Der Gestank war unertraeglich.

    Gruss

    Otto

  6. #75
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Sars !

    SARS-Chronologie


    17. April 2003
    SARS hat nun auch Indien erreicht. Die Gesundheitsbehörden bestätigten am Donnerstag den ersten SARS-Fall eines Mannes, der nach einem Aufenthalt in Hongkong und Singapur erkrankte. Unter SARS-Verdacht wird auch eine Neuseeländerin in Neu-Delhi behandelt. Auch Jordanien meldete einen ersten SARS-Verdachtsfall.
    Chinesische Forscher haben einen einfachen Serumtest für die SARS-Detektion entwickelt, der in weniger als zwei Stunden ein Ergebnis liefern soll. Derzeit ist nur eine geringe Menge des Reagenz verfügbar, sie soll lediglich für Peking reichen.

    16. April 2003
    Laut WHO gibt es in Peking/China 100 bis 200 SARS-Verdachtsfälle. China selbst gab bislang nur rund 40 Fälle zu.
    In Hongkong starben fünf weitere Menschen an der neuen Krankheit.
    Chinesische Forscher gehen davon aus, dass SARS aus dem Tierreich auf dem Menschen übertragen wurden. Um welche Tierart es sich handeln könnte, ist bislang unklar. Nun steht laut WHO auch eindeutig fest, dass das Coronavirus die Ursache für SARS ist, das Virus wurde "SARS-Virus" getauft.
    Die aktuellen Daten: 3293 SARS-Fälle und 159 Tote in 22 Ländern.

    15. April 2003
    Peking meldet 15 neue SARS-Fälle.
    Die Ansteckungsgefahr der Lungenkrankheit könnte nach einer Vermutung der WHO von Opfer zu Opfer nachlassen.
    Dem deutschen Biotech-Unternehmen Artus ist es gelungen, einen SARS-Test zu entwickeln, der innerhalb von nur zwei Stunden eine Infektion mit den Corona-Viren nachweisbar macht.
    Die aktuellen Daten: 3235 SARS-Fälle und 154 Tote in 22 Ländern.

    14. April 2003
    Erstmaliger Ausbruch von SARS ohne Auslandsaufenthalt: Ein britischer Geschäftsmann wird derzeit auf der Intensivstation eines Londoner Krankenhauses behandelt. Er war in jüngerer Zeit nicht im Ausland und dürfte sich in Großbritannien angesteckt haben.
    Die aktuellen Daten: 3169 SARS-Fälle und 144 Tote in 21 Ländern.

    13. April 2003
    Kanadische Forscher haben das Genom des Corona-Virus entschlüsselt, das vermutlich SARS auslöst. Mit Hilfe des Genmaterials kann nun festgestellt werden, ob das Virus tatsächlich Auslöser der Krankheit ist. Bessere Test können entwickelt werden.

    12. April 2003
    Die WHO erklärt Peking/China als "SARS-affected area". Weitere drei Tote in Hongkong.
    Die aktuellen Daten: 2960 SARS-Fälle und 119 Tote in 19 Ländern.

    11. April 2003
    Die WHO erklärt, dass alle Waren, Produkte und Tiere aus den betroffenen Regionen keine Gesundheitsgefahr darstellen.
    Zusammenfassung der WHO-Erkenntnisse: SARS betrifft vor allem junge Erwachsene (medizinisches Personal, Familienangehörige, Personen mit nahem Kontakt). Kinder scheinen weniger betroffen zu sein. Der Hauptübertragungsweg dürfte Tröpfcheninfektion (naher Kontakt, infizierte Körperflüssigkeiten) sein.

    10. April 2003
    In Hongkong steigt die Zahl der Infizierten laufend. Im Hochhaus "Amoy Gardens" konnten keine Viren in Tieren gefunden werden, was die Hypothese widerlegt, die Krankheit könnte sich über Kakerlaken oder Nagetiere ausbreiten.
    Die aktuellen Daten: 2781 SARS-Fälle und 111 Tote in 17 Ländern.

    9. April 2003
    Der Verdacht, dass sich eine junge Stewardess aus Niederösterreich, die sich einige Tage in Thailand aufgehalten hatte, mit SARS infiziert haben könnte, hat sich nicht bestätigt. Es handle sich um eine Grippe, so die zuständigen Behörden.
    Die aktuellen Daten: 2722 SARS-Fälle und 106 Tote in 17 Ländern.

    8. April 2003
    Hongkonger Gesundheit5experten verdächtigen nun Kakerlaken als mögliche, zusätzliche Überträger der Krankheit. Somit wäre auch erklärbar, wie sich mehr als 250 Bewohner eines Hongkonger Wohnblocks infiziert haben könnten.
    Forscher aus Hongkong liefern erneut Hinweise dafür, dass die Hauptursache der Lungenkrankheit SARS eine neue Art von Coronaviren sind. Die Wissenschaftler betonen, dass die entdeckten Viren mit den bislang zwei bekannten menschlichen Coronaviren nicht identisch sind. Sie ähneln auch keinem bekannten Coronavirus von Tieren.
    Die aktuellen Daten: 2671 SARS-Fälle und 103 Tote in 17 Ländern.

    7. April 2003
    Die Diagnose-Test stellen sich als problematisch heraus. Zwei der drei Tests können erst 10 nach der Infektion bzw. 20 Tage nach Auftreten der Symptome Ergebnisse liefern. Das erschwert eine frühzeitige Diagnose von SARS. Der dritte Test kann die Infektion zwar schon frühzeitig erkennen, liefert aber viele falsche Ergebnisse.
    Die aktuellen Daten: 2601 SARS-Fälle und 98 Tote in 17 Ländern.

    5. April 2003
    Es verstärken sich Hinweise, dass neben dem Corona-Virus auch Chlamydien (Bakterien) für SARS verantwortlich sein könnten. Chlamydien wurden in vielen Proben von Erkrankten gefunden.
    Die aktuellen Daten: 2416 SARS-Fälle und 89 Tote in 18 Ländern.

    3. April 2003
    Neuer Verdacht bezüglich des Erregers: Die Lungenerkrankung könnte durch eine Virenkombination von einem Coronavirus und einem weiteren Virus entstehen.
    Ein WHO-Team ist in der südchinesischen Provinz Guangdong eingetroffen, um der Ursache der Krankheit auf den Grund zu gehen.
    Die aktuellen Daten: 2270 SARS-Fälle und 79 Tote in 16 Ländern.

    2. April 2003
    Reisewarnung der WHO nach Hongkong und in die südchinesische Provinz Guangdong. Weltweit sieht die WHO den Höhepunkt der SARS-Welle noch nicht erreicht. Seitens des österreichischen Außenministeriums liegt im Augenblick keine Reisewarnung für die betreffenden Regionen vor.
    Bisher kein Beweis von SARS in Österreich: In allen Verdachtsfällen konnte eine Influenza Typ A (Grippe) nachgewiesen werden.

    1. April 2003
    Ab jetzt gibt es einen SARS-Test auch in Österreich. Mit diesem Test kann der Erreger innerhalb von 24 Stunden nachgewiesen werden.
    Entwarnung bei den ersten vier Verdachtsfällen (Salzburg, Gmunden, 2x Wien) in Österreich.



    Gelesen bei: we care life

  7. #76
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Sars !

    hallo jinjok,
    ich bezweifele keineswegs deine darstellung...........! warum auch... sehe absolut keinen grund!
    meine darstellung gilt auch nur für meine beobachtungen am 16.04. abends.
    bezweifeln muss ich allerdings so manche darstellung in der presse!
    wünsche allen ein frohes osterfest.
    gruss heini

  8. #77
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Sars !

    Wir sind gerade wieder aus Bali zurueck. Absolute Uebertreibung mit der Maskierung. Auf dem Hinflug eine Stewardess und die Immigration-Stempelfritzen in Denpasar. Also alles halb so wild. Dafuer war der Flugplatz wie ausgestorben und der Fleiger halbleer. Bilder poste ich spaeter :-)...

    Gruss,
    Mac

  9. #78
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Sars !

    @ MadMac

    so unterschiedlich kann es in der Region sein.
    Hier in Hong Kong sind Menschen, die in
    der Oeffentlichkeit keinen Mundschutz tragen, selten.
    Das fliegende Personal (CX) ist komplett maskiert und traegt
    Latexhandschuhe.
    Auch die Besatzungen anderer Gesellschaften tragen Masken.
    Bodenpersonal und Behoerden am Flughafen sind ebenfalls
    zu 100% mit Respiratoren und Handschuhen ausgeruestet.
    Und zur Aktualisierung:
    Am 19.April 2003 gab es in Hong Kong: 1.358 Infizierte.
    Bislang sind 81 Menschen an der Krankheit gestorben.
    Die Zuwachsrate an neuen Faellen ist weiterhin steil steigend.

    Gruss
    Mi Noi

  10. #79
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Sars !

    Hier wie versprochen ein paar Bilder vom total verwaisten Airport in Singapore....mal sehen wie's morgen frueh aussieht. Ich flieg fuer 3 Tage nach KL....

    Gruss,
    Mac





  11. #80
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411

    Re: Sars !

    Hier noch ein Update aus Singapore:

    178 SARS Faelle, 58 im Krankenhaus, davon 19 auf der Intensivstation, 104 entlassen und 16 Tote. 87 Verdachtsfaelle (7 Kinder) und 467 Leute unter Hausarrest (Quarantaene).

    Zu den bisherigen Faellen in den Krankenhaeusern (90% aller Infektionen passiererten dort) gibt es jetzt einen neuen Ausbruch in einem Markt ("The 24-hour Pasir Panjang Wholesale Market has [highlight=yellow:8e86760700]1000[/highlight:8e86760700] tenants in 26 blocks, including an eating house and a supermarket.")...geschlossen .

    www.epic.gov.sg

    Gruss,
    Mac

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SARS u. Geflügelpest zurück ?
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.04, 11:43
  2. Erneut SARS in China
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.04, 11:00
  3. Possible Sars case in S´pore
    Von MadMac im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.09.03, 10:19
  4. SARS und die Lufthansa
    Von llothar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.03, 23:41