Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 135

Sars !

Erstellt von Thaistar, 01.04.2003, 21:45 Uhr · 134 Antworten · 6.403 Aufrufe

  1. #51
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Sars !

    Hallo Peter,

    die Berichte ueber die Massnahmen in BKK
    habe ich im HKG TV gesehen.

    Wie Du schriebst, betraegt die Inkubationszeit einige Tage.
    Von daher denke ich, dass das schon eher Augenwischerei ist.
    Auch glaube ich, dass Faelle, die in der Provinz auftreten
    ohnehin zu spaet oder falsch behandelt werden.
    Alles in allem; ein Pulverfass.

    Allerdings sollte man nicht ausser acht lassen,
    dass die Sterblichkeitsrate doch sehr gering ist
    und es meist schwache, alte und/oder chronisch kranke Menschen sind,
    die die Infektion NICHT ueberleben.
    Der Durchnittsgesunde hat alle Chanchen, SARS bei rechtzeitig
    einsetzender und richtiger Behandlung
    wie eine schwere Erkaeltung im Krankenhaus zu ueberleben.
    Aber da liegt eben das Risiko.
    Nur rechtzeitiger und richtiger Einsatz von Antibiotika und Steroiden nuetzt was,
    sonst muessten mehr dran glauben.
    Ausserdem haben die Steroide teils extreme Nebenwirkungen.

    Die von den Medien verusachte allgemeine Nervositaet halte ich
    fuer den wichtigsten Schutz der Allgemeinheit,
    da hier schon das Umfeld den normal verschnupften
    und huestelnden Buerger zum Artzbesuch draengt.

    Auch im Buero reicht heute ein einfacher Husten
    um zum Paria zu werden.

    Gruss
    Mi Noi

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Mi Noi
    Avatar von Mi Noi

    Re: Sars !

    Hallo Phinarak,

    das mit der Uebertragung durch kleinste Troepchen
    ist in HKG seit Beginn bekannt.
    Wir sind gehalten, die Masken nur mit gewaschenen Haenden
    abzunehmen und vor jeder Beruehrung der Schleimhaeute
    an Augen und Mund erneut die Haende zu waschen.
    Von Restaurantbesuchen zur Mittagszeit wird dringend abgeraten.
    Bei den chinesischen Tischsitten und dem kantonesischen Essen,
    ist das absolut kein Verlust :-) .

    Das Virus trocknet auf Oberflaechen ein und kann
    durch Luftzug weitergetragen werden.
    Es ueberlebt in der Luft bis zu drei Stunden.
    Im bemerkenswerten Fall der Bewohner von Amoy Garden, Block E
    in HKG hat sich das Virus ueber den Schacht des Muellschluckers
    vertikal ausgebreitet.
    Der gesamte Block wurde letzte Woche isoliert
    und die Menschen in Lager gebracht.

    Infektionsherd Nr.1 sind die Haende und
    da helfen nur Wasser und Seife.
    In den 20ern, zu Zeiten der toedlichen Grippewelle
    und in Unkenntnis von Antibiotika,
    gab man die Parole aus: Soap and hope.
    Scheint wieder zeitgemaess zu sein.

    Ach ja, die Naegel sollte man ebenfalls sehr kurz halten
    da diese auch an gewaschenen Haenden ein Infektionsrisiko
    darstellen.

    Ansonsten, aufmerksam sein aber nichts uebertreiben.
    Mensch bleiben.

    Gruss
    Mi Noi

  4. #53
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Sars !

    Händewaschen und Gesichtsmasken - die beiden Dinge gehören zusammen. Das war schon nach der ersten Woche klar.

    Welche Dynamik SARS annimt, wenn nicht rechtzeitig scharfe Maßnahmen ergriffen werden, sieht man an Canada. Dort gibt es fern von Asien schon über 200 Erkrankte und 9 Tote.
    Jinjok

  5. #54
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Sars !

    @MadMac,

    wie ist eigentlich die Stimmung in Singapur über die Thai-Massnahmen ? Der Flugverkehr zwischen diesen beiden Ländern ist ja normalerweise recht rege.

    P.S.wer sehen will, wie sich auch Thais mit diesem Thema sachlich auseinandersetzten könne, möge die Chiang Mai University besuchen. Dort gibt es eine Fakultät, die sich ernsthaft und professionell mit diesem Thema beschäftigt.

    http://www.medicine.cmu.ac.th/dept/microb/

  6. #55
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Sars !

    Manchmal frage ich mich ,
    ob da nicht Ben Laden seine Finger mit im Spiel hat.

    Gruss

    Otto

  7. #56
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421

    Re: Sars !

    @Iffi

    Das Thema Thailand wird nur am Rande mal angeschnitten. Kurze Zeitungsmeldung und das wars. Interessiert offensichtlich niemand gross und im Fernsehen laufen nach wie vor die Songkran Werbespots...


    @Otto

    Was iss das den jetzt fuern Quatsch mit Bin Laden? Du musst nicht jeder Horrorstory aufsitzen. SARS ist weder militaerisch noch terroristisch (iss ja eh das Selbe) zu gebrauchen. Erstens ist die Inkubationszeit viel zu hoch, die wirklich ernsthaften Erkrankungen sind gering und die "Todesquote" unerheblich. Ausserdem ist die Ausbreitung unkontrollierbar. Wo laege also ein moeglicher militaerischer Nutzen? Und wie soll der boese Bin Laden das gemeine Virus in seiner afghanischen Hoehle gebraut haben :???: :P ;-D


    Und hier noch der aktuelle Stand: 1 Toter mehr, insgesamt 9; 5 Neuerkrankungen, insgesamt 118. Die WHO ist besorgt ueber einen neuen Cluster von 29 Faellen in einem anderen Krankenhaus, wo man nicht weiss wie die Leute sich infiziert haben.

    Gruss,
    Mac

  8. #57
    Dieter Kandler
    Avatar von Dieter Kandler

    Re: Sars !

    Hallo.

    Das alles ist doch hart an der Panikmache!

    Das Virus, das fuer SARS verantwortlich gemacht wird, kommt aus der sued- chinesischen Provinz Guangdong,
    Quelle: BioMed

    und daher kommen auch die ueblichen jaehrlichen Grippe- Viren.
    Quelle: Heise

    Allgemein kann davon ausgegangen werden, daß jedes Jahr in Deutschland etwa 12.000 bis 30.000 Todesfälle auf eine Influenza-Infektion zurückgehen.
    Quelle: Aerzte- Zeitung

    Also koennte man sagen, dass im Vergleich zur jaehrlichen Grippe- Epidemie, die bisherige Fallzahl kein Anlass zur Hysterie ist, zumal die Opfer im Regelfall Abwehr geschwaecht sind, so bedauerlich jeder einzelne Fall auch ist.

    Wir alle stehen aber noch in Saft und Kraft (vorallem wir Chang- Bier- Trinker)!

    Hinzu kommt, dass die Mediziner offensichtlich immer von Syndrom sprechen, wenn sie es so genau nicht wissen.

    ... und das las ich heute (09.04.2003) in der Bangkok Post:

    [highlight=yellow:b67f37fa10]Die Regierung will jeder Familie von Thailaendern 1 MioBaht zahlen, die das SARS- Virus lokal erworben haben und daran sterben, das gab gestern Nacht Premierminister Thaksin Shinawatra bekannt.
    Mr. Thaksin bot diesen Ausgleich gestern Nacht waehrend einer Live- Uebertragung an mit dem Anliegen, die Furcht und die Geruechte hinsichtlich SARS zu stoppen. [/highlight:b67f37fa10]

    Also, falls jemand eine thailaendische Schwiegermutter hat ...

    MfG
    Dieter Kandler

  9. #58
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421

    Re: Sars !

    Verdammt...und wir haben die Schwiegereltern ausgeladen :P ;-D...wie man's macht macht man's verkehrt...jaja...makabrer Scherz.

    Magst ja Recht haben mit der Panikmache. 1918 sind an der Grippe 20 Millionen (!!!) gestorben. Davon allein 10 Millionen in Indien. Dagegen sieht SARS aus wie ein Furz im Universum. Der wesentliche Unterschied zur Grippe besteht aber in der Unkenntnis des Erregers und der Verbreitung. Die Ausbreitung hat aber gerade erst angefangen und ist in beangstigentem Tempo um die Welt gerast. Wie es weitergeht weiss niemand und das ist der Ausloeser der Panik.

    Solange wir selbst nicht betroffen sind koennen wir Sprueche klopfen. Mich wollte heute jemand in den naechsten Wochen nach Hongkong schicken, hab ich postwendend abgelehnt...

    Gruss,
    Mac

  10. #59
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Sars !

    Ob bloße Panikmache oder aus Verantwortung gegenüber dem Menschenleben gehandelt, wer von uns Nichtmedizinern will hier über die WHO richten? Müßig darüber zu spekulieren, wie die Epedemie sich heute schon verbreitet hätte, wenn nicht medienwirksam die Fluggäste mit dem ersten SARS-Patienten in Frankfurt in Quarantäne genommen worden wäre und die WHO ungewöhnlich klar und zeitig Reisewarnungen ausgesprochen hätte. Von da an ging es wie ein Lauffeuer um die Welt.

    Der Vergleich zur "gewöhnlichen" Virusgrippe ist sicher nicht angemessen, weil diese nicht durch Kakerlaken übertragen werden kann. Sicher sterben nicht ausgerechnet so viele Ärzte und Krankenschwestern an Grippe. Auch können Grippepatienten nicht nur dank künstlicher Beatmung überleben.

    SARS ist schon eine Nummer größer. An solche Dinge werden wir uns in Zukunft sicher gewöhnen müssen. Genlabore werden sicher noch mehr Unheil anrichten, als solche Zufallsschöpfungen der Natur wie der SARS-Virus.
    Jinjok

  11. #60
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Sars !

    Die Regierung will jeder Familie von Thailaendern 1 MioBaht zahlen, die das SARS- Virus lokal erworben haben und daran sterben, das gab gestern Nacht Premierminister Thaksin Shinawatra bekannt.
    Mr. Thaksin bot diesen Ausgleich gestern Nacht waehrend einer Live- Uebertragung an mit dem Anliegen, die Furcht und die Geruechte hinsichtlich SARS zu stoppen.


    Das ist aber gefaehrlich ,dieses Versprechen.
    Das koennte misbraucht werden.

    Mal die Frage :
    Was ist ein Menschenleben in Thailand wert ,
    besonders bei der armen Bevoelkerung?

    Hier kann mit dem Tod eines Familienangehoerigen der Fortbestand der ganzen Familie gesichert werden.
    Ein SARS Kranker laesst sich auch finden.

    Nur so einige Gedanken.

    Gruss

    Otto

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SARS u. Geflügelpest zurück ?
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.04, 11:43
  2. Erneut SARS in China
    Von CNX im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.04.04, 11:00
  3. Possible Sars case in S´pore
    Von MadMac im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.09.03, 10:19
  4. SARS und die Lufthansa
    Von llothar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.03, 23:41