Ergebnis 1 bis 8 von 8

Routenvorstellung für Reise im Januar

Erstellt von susa966, 12.06.2016, 16:17 Uhr · 7 Antworten · 791 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von susa966

    Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    53

    Routenvorstellung für Reise im Januar

    Hallo ihr Lieben,

    im Januar geht es wieder nach Thailand und wir wollen mal wieder mit dem Mietwagen einiges von Land und Leute sehen.
    Die erste Etappe unserer 25 tägigen Reise ist grob geplant und ich wollte gerne mal eure Meinung hören. Es soll ein Mix aus Natur, Touritouren und relaxen werden:

    Ankunft Bangkok zwei Nächte um erst einmal runter zu kommen.
    Mit dem Mietwagen machen wir uns dann auf den direkten Weg nach Sangkhala Buri. Hier bleiben wir 2 Nächte und besuchen die umliegenden Gegenden, sowie den Khao Leam NP.
    Dann fahren wir runter zu den Huai Mae Kahmin Wasserfällen, von dort aus geht es nach Ratchaburi.
    Dort bleiben wir 2 Nächte und machen Ausflüge zum Eisenbahnmarkt und den schwimmenden Märkten.
    Nun kommt der Teil unserer Reise, den mein Mann sich gewünscht hat....eine Nacht in Pattaya...ob verflucht oder nicht...wir wollen es mal sehen. Von da aus geht es weiter nach Trat. Noch sind hierfür die Anzahl der Übernachtungen noch nicht geplant. Mit der Autofähre geht es dann rüber nach Kho Chang und hier wird erst mal relaxed und geschnorchelt.

    Für Kho Chang haben wir ca. 3-4 Nächte geplant und wollen dann wieder rüber nach Trang und nach Bangkok und hier den Mietwagen abgeben.

    Von hier aus ist es noch völlig offen wie es weiter geht. Ich lasse mir gerade von einem Reiseunternehmen eine kleine Khao Sok Tour zusammenstellen, da ich nicht so gut zu Fuß bin, fällt stundenlanges wandern weg.

    Dann solll es zu dem relaxtem Teil unserer Reise übergehen. Entweder nach Kho Tao oder aber kho kradan, phi phi ..... also ihr seht, dann stockt die Planung völlig. Mein Mann hat Angst, das ich die Überfahrten zu den Inseln nicht gut überstehe, aber ohne diese, können wir halt nicht schnorcheln gehen. Da heisste es für mich also, noch ganz viel lesen und dann Entscheidungen treffen.

    Liebe Grüße

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    im Grunde ist es das Pensum von 3 Urlauben, auf einen konzentriert,
    wo man viel Zeit im Auto sitzt, man nach manchen Touren 3 Tage braucht, um sich zu erholen,
    insbesondere, wenn man an einem der Wochenendtage im 250 km Radius um Bangkok herum unterwegs ist,
    und deswegen mal ein paar Stunden stop and go Verkehr erleben darf.

    In Pattaya ist auf der zentralen Verbindungsstrasse, der Sukumvit, die berühmte Tunnelbaustelle,
    die aus einem 6 km Trip zur falschen Zeit, über 1 Stunde Fahrzeit macht (in der Woche),
    doch am Wochenende, zur high season, muss man Strategien machen, zumindestens die Wochenende als Reisetage zu vermeiden.
    (Sonntag Nachmittag strömt der Verkehr, 250 km um Bkk herum, zurück nach Bkk, und am Donnerstag/Freitag strömt alles heraus aus der 10 Mio Stadt)

    In Pattaya ein Hotel mit ausreichender Parkplatzfläche für den Mietwagen, sollte ein Auswahlkriterium sein.

  4. #3
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    Ihr packt viel zu viel in die paar läppischen 25 Tage. Die sind schneller um als ihr, wie disaina treffend schreibt, für eine Durchquerung der Ringroad im Süden Bangkoks braucht - also die von Euch beschriebene Etappe Ratchaburi - schwimmende Märkte Samut Prakan - bis Pattaya !!! Heilige Kuh, das muss man sich mal antun! Wisst Ihr mit wieviel Verkehr ihr rechnen müsst?

    Sodann ist Pattaya ja nicht an einem Tag plus einer Übernachtung zu schaffen. Ihr kommt abends nach einer Tagesfahrt dort an und checkt ein, nach dieser Fahrt geht ihr garantiert nicht mehr ins Nachtleben, sondern fallt in einen Tiefschlaf! Ausgehen tut ihr erst am nächsten Tag. Für Pattaya müssen also schon mal mindestens 2 Übernachtungen eingeplant werden (besser gleich 3) wenn ihr überhaupt etwas von dem "Seebad" sehen wollt. Dann von Patty nach Ko Chang ist es wieder eine komplette Tagesreise bis zur Ankunft am Schlafplatz Chang.

    Vor allem der letzte Teil . . . . .nachdem, ich alles abnicken konnte, bis ihr schreibt, ihr wollt extra nach Koh Chang übersetzen, um Euch nach 3-4 Tagen schon wieder zurück aufs Festland bringen zu lassen - . . . da kann ich nur den Kopf schütteln. Und dann wollt Ihr nach Mietwagenrückgabe auch noch mal "auf die Schnelle" nach Ko Phi Phi (oder andere im Süden)??? Aber bitte!

    Bleibt den Rest des Urlaubs auf Koh Chang bis zum Ende und geniesst das Leben!

    Ich würde den Ratchaburi / Sanghklaburi Ausflug um weitere Tage strecken . . .zB noch eine Fahrt zum 3-Pagodas Pass machen, und evtl auf dem See oberhalb Kanchanaburis noch 1-2 Nächte bleiben . . die Wasserfälle und die heißen Quellen aufsuchen. Dann lohnt sich der Ausflug in diese Ecke Thailands.

    Das Wetter sollte mitspielen - Januar ist eine gute Reisezeit. Eine Unterkunft auf Ko Chang würde ich schon früh buchen, dort ist während Dezember - Januar schnell alles ausgebucht!

    Wünsche euch viel Spaß und packt nicht soviel rein in 3 Wochen Urlaub.

  5. #4
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    . . P.S. es ist irgendwie falsch, zu planen, "wir fahren von A nach B und bleiben dort einen Tag" DENN: . . dafür NÖTIG ist eben NICHT ein Tag des Urlaubs, sondern ZWEI Tage. Man fährt fast den ganzen Tag hin, um gegen Abend einzuchecken, wenn man dann am nächsten Tag aufwacht, will man sich doch den Ort anschauen - also sind ZWEI Tage nötig!

    Man kann diesen Rechenfehler bei der Planung vermeiden, wenn man die ÜBERNACHTUNGEN zählt, nicht die "Tage"

  6. #5
    Avatar von susa966

    Registriert seit
    05.08.2015
    Beiträge
    53
    Grins,
    danke für eure Anmerkungen....Wir haben unsere Tour jetzt noch mal komplett umgestelllt. Das heisst allerdings nicht, dass wir länger als 4 Nächte irgendwo bleiben. Uns reicht es 2-3 Stunden Zwischendurch zu chillen und nach 6 Stunden Fahrt, freuen wir uns wenn wir noch 3 Stunden zu Fuß unterwegs sein können. Jeder verbringt seinen Urlaub anders.
    Wir haben die Tage verlängert und reisen jetzt schon früher an.
    Wir beginnen mit Bangkok und verbringen Silvester dort. Dann fliegen wir nach Krabi. Hier bleiben wir 4 Nächte zum chillen und um die Dinge zu sehen, die wir diese Jahr nicht gesehen haben.
    Dann fahren wir zum Khao SokNP und verweilen 3 Nächte machen zwei Bootsausflüge. Von da aus geht es nach Chumphon...hier gönnen wir uns nur eine Zwischenübernachtung, denn hier waren wir schon und wollen jetzt nach kho Tao. Hie werden wir 3 Nächte verbringen und nur schnorcheln und relaxen. Das Auto lassen wir natürlich vorher am Lompraya Pier car parking. Aus Kho Tao kommend machen wir uns dann auf die lange Fahrt nach Hua Hin. Auch hier reichen uns 3 Nächte, denn jetzt wollen wir vor allem die Umgebung erkunden.
    . Von dort aus geht es für 2 Nächte nach Ratchaburi. Da besuchen wir einen Bekannten und den Eisenbahnmarkt. Die nächste Tour ist wieder länger, denn es geht zu den Huay mae Khamin Waterfalls für 2 Nächte. Sangkhla Buri besuchen wir dann für 2 Nächte. Von da aus haben wir aber vor keinen Zwischenstop zu machen, sondern direkt nach Bangkok durchzufahren. Hier geben wir den Leihwagen ab und genießen für 4 Nächte wieder Bangkok....obwohl....hier könnten wir tatsächlich länger bleiben, aber das ist nunmal nicht drin. An den Rückflug mögen wir da gar nicht denken.
    So, ich weiss das auch diese Tour für manche stressig erscheint, aber für uns ist das relaxed.
    Als Thailandanfänger sind wir damals von Bangkok über typische Touri Route nach Chiang mai gefahren und von da aus über Kanchanaburi, Baan Krut später nach Khao,Lak und das ganze wieder zurück. Das war aber auch okay, denn wir hatten in Khao Lak 8 Strandtage.
    Danke aber für eure Hinweise.....Pattaya wird dann beim nächsten Urlaub besichtigt��
    LG

  7. #6
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.002
    hört sich schon viel besser an, das ist zusammenhängender und sicher ein schöner Urlaub.

    Was ich aber nicht ganz verstehe, wo mietet Ihr denn das Auto an? Ihr fliegt von Bangkok nach Krabi, und von Krabi aus fahrt ihr los auf die große Reise? Und gebt den Wagen in Bangkok ab? Sicher eine blöde Frage von mir, aber ich habe früher immer von kleinen Companies gemietet, und musste den Wagen auch dort wieder abgeben wo ich ihn her hatte.

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    ich denke ,das da noch mehr unausgegoren ist.

  9. #8
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Finde ich nicht. Eine wirklich sehr schöne und interessante Rundreise. Den Wagen, über Budget zB, kann man natürlich in Krabi anmieten und in BKK zurückgeben wie man es ausmacht.

Ähnliche Themen

  1. Auto mieten auf Phuket im Januar 07
    Von heinerl im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.06, 20:59
  2. Meine Reise im Mai 2005
    Von UAL im Forum Literarisches
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 20.09.05, 10:30
  3. München-Bangkok-München für 300€ im März
    Von Lungkau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.05, 09:02
  4. Flug von TH nach D im Januar 2005
    Von Justin2005 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.04, 16:20
  5. ´Lucky Day´ für Umzug im Oktober
    Von Rob im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.03, 12:36