Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Rote Eier

Erstellt von Mang-gon-Jai, 10.01.2003, 01:15 Uhr · 39 Antworten · 2.729 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Rote Eier

    Dieser Thread ist nicht gerade der neueste. Trotzdem habe ich ihn wieder hochgeholt, da ich jetzt in der Lage bin, die damalige Frage zu beantworten:
    Was mich allerdings wundert ist, dass es solche Namen offensichtlich immer nur für Männer gibt.
    Oder gibt es auch Frauen, die "Hängende Brüste" heißen?
    Bei meinem letzten Aufenthalt in Thailand habe ich eine junge Frau kennen gelernt, die "Nom Yai" = "Große ....." hieß. Wie häufig bei diesen Namen, stimmte die tatsächliche Beschaffenheit allerdings nicht mit dem Namen überein.
    Auf meine Frage hin erklärte man mir, dass es mehrere dieser Namen auch für Frauen gibt. Den Namen "Nom" gibt es ja wirklich häufig.
    Dass man Männer (Jungen) mit solch eigentümlichen Namen belegt, kommt aber wohl deutlich häufiger vor, als bei Mädchen (Frauen).
    So ganz recht scheint den Betroffenen ein solcher Name auch wohl nicht zu sein. Bei der heutigen Generation findet man häufig, sobald sie erwachsen werden, einen "Plian schüü" = "Namenswechsel".


    Gruß

    Mang-gon Jai

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Rote Eier

    Ist es nicht so, dass eigentlich nur sehr selten der eigene Vornahme benutzt wird? Auch da ist meine anders!

    Im Bekantenkreis habe ich aber erst nach und nach die wirklichen Vornamen der Frauen erfahren. Gebräuchlich sind doch die kurzen Rufnamen die sie sich anscheinend selbst geben.

    Immer wenn meine Mia über ihre beiden Töchter spricht (Om und Um) * und deren Freundin (On) und deren Schwester (Tö) u.s.w., dann raucht mir irgendwann der Schädel. Dabei haben die meisten Mädels doch sehr schöne Namen.

    Also mir gefallen Pittaya (Um) und Padscha (Om) deutlich besser.


    phi mee



    *Kleines Spässle zu diesem Thema. Vor einigen Wochen liefen mal wieder "Die dreisten drei" im Fernseh. Sie wollte ihm Yogaübungen beibringen und er sagte statt Om immer Am, Um usw.
    Ich habe flach gelegen vor lachen. Hab dann am nächsten Morgen die Wiederholung aufgezeichnet und meiner Mia vorgespielt, da musste selbst sie lachen.

  4. #23
    Avatar von JohnBoy

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    466

    Re: Rote Eier

    Danke Mang-gon Jai für die Aufwärmung dieses Threads. :bravo:
    Ich konnte mal wieder so richtig herzhaft ablachen. ;-D ;-D

    Gruß
    JohnBoy


    p.s. soll natürlich nichts gegen die Inhaber dieser Namen sein

  5. #24
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Rote Eier

    Die Bezeichnung Ham für Ei kannte ich gar nicht. In meiner Thaifamily werden die Dinger Kai genannt. Sind das regionale Unterschiede oder einfach zwei Möglichkeiten, die Dinger zu benennen?

  6. #25
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Rote Eier

    Ernste Frage?

  7. #26
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Re: Rote Eier

    Hi Dieter 1.

    Ich kenne den Ausdruck 'Hamm' auch eher für das Teil das oberhalb der ...... angesiedelt ist. Und Eier heissen nunmal 'Khai' in Thai.
    So macht es auch eher Sinn dass jemand 'Hamm Khäng' genannt wird...

    Grüsse Axel

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Rote Eier

    Für das oberhalb angesiedelte Teil kenne ich wiederum nur die Bezeichnung Guahae, womit auch Bananen bezeichnet werden. Hamm oder Khai Khaeng macht aber als "harte Eier" auch Sinn.

  9. #28
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Re: Rote Eier

    Da habe ich von Gluai, Hamm, Door bis zu Nok Khao schon die tollsten Bezeichnungen gehört. Ist sicherlich auch regional verschieden. Meine Frau meinte, dass diese etwas aussergewöhnlichen Spitz/Rufnamen der Männer (Ham dääng, Ham yaao etc.) wohl eher im Isaan gebräuchlich sind.

  10. #29
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Rote Eier

    Wäre dann auch nachvollziehbar, da es im Isan insgeamt etwas deftiger zugeht.

  11. #30
    Avatar von Chang Nam

    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    264

    Re: Rote Eier

    Den Eindruck habe ich auch. War selbst noch nie da, nach allem was einige der Member hier aber beschreiben (ausgelassene Feste bis in den frühen Morgen) ist es wohl doch ganz anders als im Heimatort meiner Frau. Die einzigen die hier die Nachtruhe stören sind meine Schwiegermutter und die Geschwister meiner Frau im Nebenhaus. Sie stellen Nachts 'Khanom' her was morgens auf dem Markt verkauft wird. Da läuft der Fernseher mit einer Lautstärke dass man fast kein Auge zu bekommt.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eingelegte Eier ( Khai Khem )
    Von andydendy im Forum Essen & Musik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.07.08, 13:25
  2. Eier-Attacke auf Ballmer
    Von Conrad im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.08, 14:58
  3. Dringend gesucht: Die Eier des Schwiegersohns
    Von Khun Sung im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.05, 11:53
  4. Hasen und Eier
    Von Ralf_aus_Do im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 21:02
  5. Sumo-Eier
    Von Stefan59 im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.03, 21:12