Ergebnis 1 bis 7 von 7

Rinderzucht in Thailand

Erstellt von mai pen rai, 13.08.2005, 12:06 Uhr · 6 Antworten · 1.647 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Rinderzucht in Thailand

    Hallo,

    viele werden sich jetzt sicher fragen wie ich auf so ein Thema komme.

    Da ich aber keinen Roman schreiben möchte, sondern nur mal so in die Runde fragen wollte, hier mein Anliegen.

    Hat sich schon mal jemand mit der profesionellen Rinderzucht in Thailand auseinandergesetzt? Ich spreche dabei nicht von 5 oder 10 Kühen, sondern eher von 100 bis 200 Tieren.

    Liebe Grüße

    Euer

    mai pen rai

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: Rinderzucht in Thailand

    Wie willst du die sattbekommen? Bei 5-10 Tieren sehen gutgenährte thailändische Tiere so aus.



    Gruß Lage

  4. #3
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: Rinderzucht in Thailand

    Hi Lage,

    teils durch das was auf unseren 24 Rai Land wächst, oder angebaut wird, teils durch Zukauf von Gras und Futter.

    Mir ist klar wie Thailändische Kühe im allgemeinen aussehen, immerhin hab ich bereits 9 Stück, aber trotzdem danke.

    Gruss

    mai pen rai

  5. #4
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Rinderzucht in Thailand

    Hab mal am Rande mitbekommen, dass ein Schwede hier in der Nähe Rinder züchtet, da die Jungtiere für Thaiverhältnisse recht teuer zu verkaufen sind. Inwieweit er damit verdient weiss ich jedoch nicht.
    Beim Futter kommt es sicher auch auf die Gegend an, so magere Viecher laufen hier bei uns normal nicht rum.
    Gruss
    mipooh

  6. #5
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Rinderzucht in Thailand

    Ich habe mal im Nordn, ich glaube es war irgendwo auf dem land zwischen Lampang und Lampun, eine größere Herde gesehen. Ob es 200 waren weiss ich nicht mehr, aber gewiss an die 100. Es waren aber Thai Kühe, mit so einer Art Buckel.

    Könnte mir vorstellen, dass wenn es "Farangrinder" sein sollen die gezüchtet werden sollen, bei solch einer Größenordnung auch das Klima eine Role spielt. Da wäre das Klima im Norden sicherlich geeigneter.

  7. #6
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Rinderzucht in Thailand

    also eine investition von 2,5 - 5,0 mill thb: nicht
    schlecht für dritte als empfänger (denn Du farang be-
    kommst hierfür in keinem fall eine arbeitserlaubnis,
    da für ausländer verbotener beruf)

    interessiert stall- oder freilandzucht? bei stall
    hast Du normalerweise nur bullen, die gemästet alle
    drei monate ihren umschlagsturnus haben

  8. #7
    Avatar von mai pen rai

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    203

    Re: Rinderzucht in Thailand

    Zitat Zitat von thurien",p="266544
    also eine investition von 2,5 - 5,0 mill thb: nicht
    schlecht für dritte als empfänger (denn Du farang be-
    kommst hierfür in keinem fall eine arbeitserlaubnis,
    da für ausländer verbotener beruf)

    interessiert stall- oder freilandzucht? bei stall
    hast Du normalerweise nur bullen, die gemästet alle
    drei monate ihren umschlagsturnus haben
    Thurien,

    ich habe nicht vor in Thailand zu leben, oder zu arbeiten.

    Allerdings such ich nach einer möglichkeit mein Geld in Thailand für mich arbeiten zu lassen. Dies funktioniert mit der Familie meiner Frau bis dato ganz gut. Allerdings reicht es eben nicht aus etwas Land zu besitzen und ein paar Kühe vor sich her zu treiben.

    Deshalb die Idee alles in etwas größerem Stil betreiben zu lassen und mal abzuwarten was daraus wird.....

    Stall- oder Freilandzucht, dass ist eine gute Frage?
    Kannst Du mir erklären was, welche Vorzüge und Nachteile hat. Ich wäre sehr dankbar für alle Tipps.

    Liebe Grüße

    mai pen rai

Ähnliche Themen

  1. Rinderzucht
    Von muu oun im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.07.10, 14:12