Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

Rinderpreise in Thailand

Erstellt von cookie66, 23.02.2004, 14:40 Uhr · 69 Antworten · 6.705 Aufrufe

  1. #1
    cookie66
    Avatar von cookie66

    Rinderpreise in Thailand

    Hallo, an alle,
    ich habe mich gerade als neues Mitglied angemeldet. Dieses schöne und interessante Board kenne ich als Gast nun schon seit ca. 6 Monaten. Heute habe ich aber ein Anliegen, bei dem mir wohl nur die 'Ansässigen' weiterhelfen können.
    Nun ja - die Mutter meiner Frau rief vorige Woche bei uns an ( ihr Wohnort bei Petchabun) und meinte, wir sollten unbedingt ein paar Rinder kaufen. Sie würde das für uns vorort managen.
    Nach einigen Rückrufen stellte sich heraus, dass eine Kuh so an die 20 tsd. und ein Bulle ca. 10 tsd. Baht kosten soll (im Kalbsformat).
    Nun, ich bin kein Landwirt und habe davon natürlich null Ahnung. Auch während unserer letzten Reisen und Besuche habe ich mich dort vorort darüber kein Bild gemacht.
    Wer weiss mehr als ich ?

    Gruss , Cookie66

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Rinderpreise in Thailand

    War das ein Schreibfehler und sollte heißen, Du sollst ihr ein paar Rinder kaufen? Sonst die Gegenfrage, was soll ein Nichtlandwirt in Deutschland mit Rindern in Thailand? Die Biester machen ja nicht nur jemanden eine Menge Arbeit, die brauchen in gewissen Abständen auch was zu futtern, es sei denn man hat Brachland mit genügend Vegetaion.
    Jinjok

  4. #3
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Rinderpreise in Thailand

    @cookie66,

    Weißt du welche Rasse? Hier im Norden gibt es beispielweise die "indischen" mit dem Höcker und auch Schwarz-weiße, wie in EU.
    20.000 scheint mir ein "kleinwenig" teuer, eine ausgewachsene Sau kostete vor der Hühnerseuche so um die 3000-3500 Baht. Was Rinder kosten kann ich nicht aus dem Stegreif sagen, muß mich erst umfragen...

  5. #4
    cookie66
    Avatar von cookie66

    Re: Rinderpreise in Thailand

    Mit den Rassen kenne ich mich auch nicht so aus, es sind aber wohl weisse Tiere mit langen Ohren. - Im Dorf gibt es Verwandte, die auf die Tiere aufpassen , die (Tiere) werden da so ähnlich wie bei uns die Schafe durch die Gegend getrieben und fressen die Reste von abgeernteten Flächen und dürres Gras auf Brachland.
    Ja , das mit der Mutter .. ich weiss nicht so recht , aber ich gehen davon aus , dass ein späterer Erlös aus dem dann beabsichtigten Verkauf je zur Hälfte geteilt wird.
    Vielen Dank aber für Eure Antworten.

  6. #5
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Rinderpreise in Thailand

    @cookie,

    Ich weiß jetzt was du meinst, ich kenne jemand der ein paar von den Viechern hällt, ich kann den fragen was Kälber so kosten, und was die erwachsenen Tiere nachher ungefähr wert sind. Bloß sehe ich ihn nicht jeden Tag. Ein bischen Geduld bitte

  7. #6
    Avatar von fireball

    Registriert seit
    11.11.2003
    Beiträge
    54

    Re: Rinderpreise in Thailand

    Hallo,

    hab mich meiner Frau unterhalten, sie kommt aus Pichit, sie sagt, ein junges Kalb weiblich, kostet sicher nicht mehr als 3000-4000 bath, selbst ein ausgewachsenes kommt nicht viel teuerer als 10 000 bath, also denke ich 20 000 bath für ein junges kalb, ist sehr überteuert. Hoffe dir weitergeholfen zu haben, ach ja und noch was falls du dich entscheiden solltest, das ganze doch zu machen, versuch mal lieber vorsorglich eine krankenversicherung für das Teil zu bekommen, kommt ganz sicher noch was hinterher.

    Fire

  8. #7
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Rinderpreise in Thailand

    Man muß auch schon mal 5-6500 Baht für ein Kälbchen hinlegen, hängt vom Gewicht ab. Und der Wiederverkaufswert liegt ungefähr bei 10.000 kann aber auch ein paar tausender höher liegen, bei einem schönen Tier. Die Informationen stammen jetzt von meiner Frau und ihrer Schwester. Ich werde noch bei dem Bekannten nachfragen, - wenn sich da nichts am Preis ändert, werde ich nicht mehr posten.

  9. #8
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Rinderpreise in Thailand

    Über´s Häusle bauen war ich ja schon mehr oder weniger im Vorfeld informiert.Hab´s erwartet und es ist so gekommen.Das Thema Rinderzucht
    wurde von meiner Holden zwar auch mal angesprochen, doch ernst nehmen wollte ich das nicht.Bis auf Wasserbüffel hatte ich bisher auch noch keine Kuhähnlichen Viecher in Thailand gesehen.Und hier in diesem Forum werden schon die Preise behandelt, mir schwant böses.
    Ich hab als nächstes privates Diskussionsthema eigentlich Pick-Up erwartet( mit nem Auto kann ich mich ja irgendwie anfreunden).Aber Kühe ; ich bin ja meistens schon am 3. Tag beim durchrechnen was die Hühner kosten mögen nachdem ich die Mistviecher abgemurkst habe um weiterzuschlafen.Und eine Kuh mit vollem Euter macht morgens bestimmt nicht weniger Lärm, scheint aber um einiges teurer zu sein und ich kanns nicht auf meinen Hund schieben.

  10. #9
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Rinderpreise in Thailand

    Bei diesen Preisen würde ich auch vermuten, dass es sich um Milchkühe handelt. Die Forderungen für Geld für Futter kommen dann sicherlich auch bald.

  11. #10
    cookie66
    Avatar von cookie66

    Re: Rinderpreise in Thailand

    Ja, Eure Antworten - besonders die genauen Preisangaben von MrLuk und fireball - haben mir schon weitergeholfen. Vielen Dank , auch für die anderen Beiträge.
    Ich werde nochmal mit meiner Frau über die Preisforderungen sprechen. Vielleicht sind diese jetzt ja aber nach dem Geflügeldillemma gestiegen ?
    Das mit dem Pick Up kenne ich ja auch schon, jedenfalls eine Anschubfinanzierung für die Schwester. Bin mal gespannt, ob sich daraus eine Spedition entwickelt.

    Gruss , cookie66 http://www.nittaya.de/grafiken/smilies/bye.gif

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte