Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Reptilien Hausbesuch

Erstellt von pegasus, 20.05.2013, 10:21 Uhr · 16 Antworten · 7.389 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.012

    Reptilien Hausbesuch

    Neulich hatten wir Besuch aus dem Reich der Reptilien. Der Kollege hat wohl einige Zeit unterm Haus verbracht. Als er es dann satt hatte, im Dunkeln zu sitzen, ist er beim Nachbarn durch den Versorgungsschacht in die Küche gelangt. Von dort wurde das Reptil dann morgens mit der Schippe aus dem Haus eskortiert, um sich dann stracks bei uns in der Einfahrt hinter meinem Moped zu verstecken.

    Die freundlichen Herren der Feuerwehr haben dann den Besucher dingfest gemacht und abtransportiert.
    1368562116513.jpgLizard.jpg

    Schlangen und andere kleinere Besucher hatten wir ja schon öfter, aber vor dem hatte ich echt Respekt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Neulich hatten wir Besuch aus dem Reich der Reptilien. .................
    Hat man dich auch zum Grillabend eingeladen?

  4. #3
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.012
    Gibt's auch Grills in der Größe ?

  5. #4
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Gibt's auch Grills in der Größe ?
    Sowas ist doch schnell mal zusammengeschweisst, wir sind schliesslich im Land der Improvisation.

  6. #5
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    der im Aussterben begriffene, arme Waran ist in der Tat eine gerne verköstigte Leibspeise hier. Mir lief mal einer in einem kleinen Mooban übern Weg und ich versuchte ihn in die Klong daneben zu verscheuchen. Der allerdings ist durch eine offene Türe ausgerechnet in einen Raum geflüchtet, der gerade von Isaanis renoviert wurde. Ich hinterher, und nach diversen flehendlichen Ersuchen dem Tier bitte nichts zu tun, gelang es das Tier in die Klong zu dirigieren.
    Meine anschliessende frohe Laune änderte sich schlagartig. Als ich nach einer Stunde wieder dort durchmarschierte fuhr gerade ein Baupickup mit einem prallen, zugeschnürrten Sack hintendrauf rasch weg.....

  7. #6
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.892
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Als ich nach einer Stunde wieder dort durchmarschierte fuhr gerade ein Baupickup mit einem prallen, zugeschnürten Sack hintendrauf rasch weg.....
    vielleicht war der Waran ja wirklich entwischt u. die Jungs haben vor lauter Frust einen ihrer Kollegen kleingemacht...

  8. #7
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    ....oder einen Ba-Mbuti, der zufällig gerade vorbeikam

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Sowas ist doch schnell mal zusammengeschweisst, wir sind schliesslich im Land der Improvisation.
    Halbes Petroleum-Faß. Längsgeschnitten.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.569
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Halbes Petroleum-Faß. Längsgeschnitten.
    Da ist dann auch sofort der Anzünder dabei.

  11. #10
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Das ist wahrscheinlich ein gewöhnlicher Bindenwaran (Varanus salvator), der ist zum Glück trotz Bejagung nicht bedroht ist. Die meisten Thais essen dieses Tier nicht, weil sie glauben das es "schmutzig" ist, aber es gibt sicher Ausnahmen. Allerdings könnte es gut sein, dass die ein oder andere "Krokodilledertasche" die man hier auf lokalen Märkten findet, tatsächlich aus Waranleder ist.

    Ich habe dieses Tier zum ersten Mal 1992 im Lake Ratchada gesehen, mitten in Bangkok, ein ausgewachsenes mehr als 2m langes Exemplar. Das war sehr beeindruckend. Später hatten wir auch welche im Garten, was ich weniger beeindruckend fand.

    Cheers, X-pat

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte