Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 53

Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

Erstellt von db1tau, 25.02.2010, 18:03 Uhr · 52 Antworten · 4.117 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    man sollte auch nicht vergessen, dass auch Deutschland mit seiner Niederlassungserlaubnis, vielen geschiedenen, verwitweten Thais, die sich als selbstaendige Thaimasseurin durchs Leben schlagen, und nie einen cent Sozialhilfe genommen haben,
    allen die Zwangsabschiebung nach Thailand bevorsteht.

    Fuer die unbefristete Aufenthaltserlaubnis brauchen sie den Nachweis von 60 eingezahlten Beitraegen in die deutsche Rentenversicherung,
    den kriegen sie als Selbstaendige nicht auf die Reihe,
    also bleiben sie bei der jedes Jahr verlaengerten befristeten Aufenthaltsgenehmigung.

    Man kann allen Thais, in einer aehnlichen Lage nur dringenst raten, bevor sie zu alt werden, sich noch rechtzeitig von einem Deutschen ein Kind zeugen zu lassen,
    damit es auch in Zeiten des Alters, mit dem Lebensabend in Germany klappt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von DisainaM",p="831249
    ...

    Fuer die unbefristete Aufenthaltserlaubnis brauchen sie den Nachweis von 60 eingezahlten Beitraegen in die deutsche Rentenversicherung,
    ...
    steht wo?

  4. #23
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von strike",p="830147
    Im Fall der Jugoslawin könnte man umgedreht auch sagen, dass es eine nette Geste des deutschen Staates ist, wenn dem Vater ein sicher nicht billiger monatelanger Aufenthalt im Krankenhaus gewährt wird, obwohl vermutlich keiner dieser Leute jemals auch nur einen Pfennig in die Sozialsysteme eingezahlt hat.
    Nix nette Geste, Rechtsanspruch, sobald Sohn oder Tochter sich legal in Deutschland aufhält
    Betrifft alle Länder des ehemaligen Jugoslawien und die Türkei. Da dies ein Thailandforum ist: Thais betrifft es natürlich nicht, und wenn sie oder die deutschen Angehörigen noch so viel in die bekloppte deutsche KV eingezahlt haben.

  5. #24
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von Samurain",p="831269
    Thais betrifft es natürlich nicht, und wenn sie oder die deutschen Angehörigen noch so viel in die bekloppte deutsche KV eingezahlt haben.
    Dann müsste man Länder wie Kenia, Jamaika, Brasilien, Dominikannische Republik ebenfalls bevorzugt behandeln, die meistens auch mit einem Steuerzahler verheiratet sind.

  6. #25
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von antibes",p="831271
    Zitat Zitat von Samurain",p="831269
    Thais betrifft es natürlich nicht, und wenn sie oder die deutschen Angehörigen noch so viel in die bekloppte deutsche KV eingezahlt haben.
    Dann müsste man Länder wie Kenia, Jamaika, Brasilien, Dominikannische Republik ebenfalls bevorzugt behandeln, die meistens auch mit einem Steuerzahler verheiratet sind.
    Ich versteh den Einwand nicht.
    Jugoslawen und Türken WERDEN verglichen mit Deutsch/Thai-Familien bevorzugt behandelt.

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von Silom",p="831257
    Zitat Zitat von DisainaM",p="831249
    ...

    Fuer die unbefristete Aufenthaltserlaubnis brauchen sie den Nachweis von 60 eingezahlten Beitraegen in die deutsche Rentenversicherung,
    ...
    steht wo?
    http://dejure.org/gesetze/AufenthG/9.html

    (2) Einem Ausländer ist die Niederlassungserlaubnis zu erteilen, wenn


    1. er seit [highlight=yellow:b37bf335b5]fünf Jahren die Aufenthaltserlaubnis[/highlight:b37bf335b5] besitzt,

    2. [highlight=yellow:b37bf335b5]sein Lebensunterhalt gesichert ist[/highlight:b37bf335b5],

    3. [highlight=yellow:b37bf335b5]er mindestens 60 Monate Pflichtbeiträge[/highlight:b37bf335b5] oder freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet hat oder Aufwendungen für einen Anspruch auf vergleichbare Leistungen einer Versicherungs- oder Versorgungseinrichtung oder eines Versicherungsunternehmens nachweist; berufliche Ausfallzeiten auf Grund von Kinderbetreuung oder häuslicher Pflege werden entsprechend angerechnet,

    4. Gründe der öffentlichen Sicherheit oder Ordnung unter Berücksichtigung der Schwere oder der Art des Verstoßes gegen die öffentliche Sicherheit oder Ordnung oder der vom Ausländer ausgehenden [highlight=yellow:b37bf335b5]Gefahr[/highlight:b37bf335b5] unter Berücksichtigung der Dauer des bisherigen Aufenthalts und dem Bestehen von Bindungen im Bundesgebiet [highlight=yellow:b37bf335b5]nicht[/highlight:b37bf335b5] entgegenstehen,

    5. ihm die Beschäftigung erlaubt ist, sofern er Arbeitnehmer ist,
    6. er im Besitz der sonstigen für eine dauernde Ausübung seiner Erwerbstätigkeit erforderlichen Erlaubnisse ist,
    7. er über ausreichende Kenntnisse der [highlight=yellow:b37bf335b5]deutschen Sprache[/highlight:b37bf335b5] verfügt,
    8. er über Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet verfügt und
    9. er über [highlight=yellow:b37bf335b5]ausreichenden Wohnraum[/highlight:b37bf335b5] für sich und seine mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebenden Familienangehörigen verfügt.

    Die Voraussetzungen des Satzes 1 Nr. 7 und 8 sind nachgewiesen, wenn ein Integrationskurs erfolgreich abgeschlossen wurde. Von diesen Voraussetzungen wird abgesehen, wenn der Ausländer sie wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung nicht erfüllen kann. Im Übrigen kann zur Vermeidung einer Härte von den Voraussetzungen des Satzes 1 Nr. 7 und 8 abgesehen werden. Ferner wird davon abgesehen, wenn der Ausländer sich auf einfache Art in deutscher Sprache mündlich verständigen kann und er nach § 44 Abs. 3 Nr. 2 keinen Anspruch auf Teilnahme am Integrationskurs hatte oder er nach § 44a Abs. 2 Nr. 3 nicht zur Teilnahme am Integrationskurs verpflichtet war. Darüber hinaus wird von den Voraussetzungen des Satzes 1 Nr. 2 und 3 abgesehen, wenn der Ausländer diese aus den in Satz 3 genannten Gründen nicht erfüllen kann.

    (3) Bei Ehegatten, die in ehelicher Lebensgemeinschaft leben, genügt es, wenn die Voraussetzungen nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3, 5 und 6 durch einen Ehegatten erfüllt werden. Von der Voraussetzung nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 wird abgesehen, wenn sich der Ausländer in einer Ausbildung befindet, die zu einem anerkannten schulischen oder beruflichen Bildungsabschluss führt. Satz 1 gilt in den Fällen des § 26 Abs. 4 entsprechend.

  8. #27
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von DisainaM",p="831319
    Zitat Zitat von Silom",p="831257
    Zitat Zitat von DisainaM",p="831249
    ...

    Fuer die unbefristete Aufenthaltserlaubnis brauchen sie den Nachweis von 60 eingezahlten Beitraegen in die deutsche Rentenversicherung,
    ...
    steht wo?
    http://dejure.org/gesetze/AufenthG/9.html
    mh Danke.

    Ich kannte bisher diese Grundlagen nicht, auch wurde von meinem hiesigen Ausländeramt versichert, dass meine LAG'lerin nach Ablauf von 3 Jahren die unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung (=NE) erhält.

    Bisher konnte ich mich immer auf deren Aussage verlassen.

  9. #28
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Gilt nicht für die meisten das hier:

    Zitat Zitat von DisainaM",p="831319
    (3) Bei Ehegatten, die in ehelicher Lebensgemeinschaft leben, genügt es, wenn die Voraussetzungen nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3, 5 und 6 durch einen Ehegatten erfüllt werden. Von der Voraussetzung nach Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 wird abgesehen, wenn sich der Ausländer in einer Ausbildung befindet, die zu einem anerkannten schulischen oder beruflichen Bildungsabschluss führt. Satz 1 gilt in den Fällen des § 26 Abs. 4 entsprechend.
    ?

  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von DisainaM",p="831249
    man sollte auch nicht vergessen, dass auch Deutschland mit seiner Niederlassungserlaubnis, vielen [highlight=yellow:4ff95addee]geschiedenen, verwitweten[/highlight:4ff95addee] Thais, die sich als selbstaendige
    ...
    nicht auf die Reihe,
    also bleiben sie bei der jedes Jahr verlaengerten befristeten Aufenthaltsgenehmigung.

  11. #30
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Report ueber die deutsche Auslaenderbehoerde

    Zitat Zitat von DisainaM",p="831351
    Zitat Zitat von DisainaM",p="831249
    man sollte auch nicht vergessen, dass auch Deutschland mit seiner Niederlassungserlaubnis, vielen [highlight=yellow:90d9f7e707]geschiedenen, verwitweten[/highlight:90d9f7e707] Thais, die sich als selbstaendige
    ...
    nicht auf die Reihe,
    also bleiben sie bei der jedes Jahr verlaengerten befristeten Aufenthaltsgenehmigung.
    Meine LAG'lerin ist weder verheiratet noch geschieden oder verwitwert.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Minority Report
    Von andy im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.07, 10:18
  2. Report: JI planned Bangkok bombings
    Von MadMac im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.07, 12:44
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.05, 11:47
  4. Der wunderbare Thailand Report
    Von dschai jen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.04, 00:05
  5. Amnesty Thailand 2003 Report
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.03, 12:17