Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Reparaturen in der Mietwohnung/Haus

Erstellt von Bang444, 06.06.2011, 10:25 Uhr · 11 Antworten · 2.065 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Reparaturen in der Mietwohnung/Haus

    hi

    wie ist das bei euch die in TH leben wer bezahlt die Reparaturen in euren Miet Wohnungen/Haus nicht Eigentum.

    Ihr oder der Vermieter zB wenn die Air Con defekt ist usw.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Nach meinem Rechtverständnis der Vermieter. Die Klimaanlage ist ebenfalls gemietet und zwar im funktionsfähigem Zustand.
    Sonst könnten Hotelbesitzer ja auch die Reparaturkosten der Aircon an den Gast weitergeben :-).

  4. #3
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Das Rechtverständnis von Wingman interessiert in TH so gut wie keinen Vermieter. Nach Ansicht des thail. Vermieters hast du das Projekt gemietet, benutzt es, also bist du auch für Mängel zuständig, schließlich sind sie ja während deiner Nutzungsphase angefallen.

    Und bist du hartnäckig gegenüber dem Vermieter, nun ja, dann suche dir ein anderes Objekt, denn er wird den Vertrag wohl kaum noch einmal verlängern, was die mildeste Variante des Rauswurfs wäre.....

    AlHash
    [COLOR=#000000 ! important][/COLOR]

  5. #4
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich stelle mir vor, dass sich in unserem gemietetem Laden eine Bodenfliese lößt - auf die Idee, dass der Vermieter die Reparatur bezahlt, käme ich gar nicht...und er erst Recht nicht.

    Generell sind Vermieter in TH A****löcher aller übelster Sorte.

    - Bei unserer alten Wohnung in bkk war vereinbart, den Strom am Ersten des Monats an den Vermieter zu überweisen (Das E-Werk bucht per Kreditkarte bei ihm ab). Wenn um 13.00 h am Ersten das Geld noch nicht überwiesen war, so hat er bei uns angerufen und sich mit dem Worten "Hallo, haben Sie letzten Monat keinen Strom verbraucht oder was ?" gemeldet...das E-Werk selbst bucht bei ihm aber erst am 4. des Monats ab, also 3 Tage später.

    - Bei unserem alten Lagerraum in Pratunam stellte sich am Anfang der Mietperiode heraus, dass der vorherige Mieter den Strom vom letzten Monat nicht bezahlt hatte - Der Vermieter hat sich mit Händen und Füßen geweigert, die alte Rechnung (ein paar Hundert Baht) zu begleichen, so dass es an uns hängengeblieben ist, denn das E-Werk hatte den Zähler im Keller schon mitgenommen.

    - Bei unserem jetzigen Laden war beim Einzug das WC defekt, aber der Vermieter weigerte sich, es instandzusetzen, so dass wir immer hinter's Haus zum Ersatzklohäuschen müssen. Wenn die Lage nicht so gut gewesen wäre, hätten wir den Laden gar nicht genommen.

  6. #5
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen

    - Bei unserem jetzigen Laden war beim Einzug das WC defekt, aber der Vermieter weigerte sich, es instandzusetzen, so dass wir immer hinter's Haus zum Ersatzklohäuschen müssen. Wenn die Lage nicht so gut gewesen wäre, hätten wir den Laden gar nicht genommen.
    Und wie teuer wäre so eine WC-Reparatur???????? Oder geht es hier um "Gesicht wahren"????

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Keine Ahnung, was eine Reparatur kosten würde, denn der Vermieter hatte von Anfang an die Türe verschlossen - vielleicht im mittleren vierstelligen Bereich.
    Ich werde aber sicher nicht auf eigene Kosten das WC reparieren, weil ich beim Auszug die Kosten nicht erstattet bekommen würde.

    Ausserdem ist mein Vermieter wie gesagt vom Modell A****loch - der will nur nehmen und nix geben.

  8. #7
    Avatar von walli

    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    130
    Hallo zusammen,

    also bei mir ist es so, habe ich natuerlich bevor ich den Miervertrag gemacht habe verinbart, das bis einen betrag von

    1.000,- Bath ich die kosten uebernehme, ueber 1.000,- Bath wird vom Vermieter uebernommen, bezw. da er nicht

    in Nakhonsithammarat wohnt, gebe ich im eine info, ueber die Kostenhoehe, er sagt ok, ich gebe den Aftrag weiter

    an den Handwerker, und ziehe den Betrag von der naechsten Miete ab, ausgenommen die Aer Con war zu alt, hat

    zuviel Strom verbaucht, habe ich selbst eine neue gekauft, sollte ich ausziehen, nehme ich diese ganz einfach mit.

  9. #8
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    hallo walli
    und das mit dem mietvertrag glaubst du?
    gar nichts wirst du ueber 1000 baht bekommen,am ende ziehst du aus
    und er hat wieder eimal ein falang ueber den tisch gezogen.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von walli Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    also bei mir ist es so, habe ich natuerlich bevor ich den Miervertrag gemacht habe verinbart, das bis einen betrag von

    1.000,- Bath ich die kosten uebernehme, ueber 1.000,- Bath wird vom Vermieter uebernommen, bezw. da er nicht

    in Nakhonsithammarat wohnt, gebe ich im eine info, ueber die Kostenhoehe, er sagt ok, ich gebe den Aftrag weiter

    an den Handwerker, und ziehe den Betrag von der naechsten Miete ab, ausgenommen die Aer Con war zu alt, hat

    zuviel Strom verbaucht, habe ich selbst eine neue gekauft, sollte ich ausziehen, nehme ich diese ganz einfach mit.
    Bei Auszug solltest du aber tunlichst die alte aircon wieder installieren.

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Noch 'ne tolle Anekdote über Vermieter und Thai-Logik:

    In der Stadt bei uns hatte die Kungthai- Bank 2 Einheiten eines Shophauses für 30k/ Monat gemietet - weit über dem üblichen Niveau, aber die Bank hat ja Geld.
    Als die Bank nun letztes Jahr auszog, weil die neue Filiale an der Hauptstrasse fertig war, hat der Vermieter nach wie vor 30k auferufen (5-8k ist das Ortsübliche)...das Gebäude steht heute noch leer, weil den Preis keiner bezahlen will.


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haus am Strand
    Von eazzy im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.07.11, 20:21
  2. Haus in LOS - Feuerversicherung
    Von Claude im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 11:05
  3. Ein Haus für Millionen
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.04, 14:00