Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 89

Rentnervisum - Arbeitsvisum

Erstellt von Chris61, 05.05.2015, 00:30 Uhr · 88 Antworten · 7.082 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Nein, ein Arbeitsvisum bekommst Du nicht, Du bekommst wenn ueberhaupt nur eine Workpermit. Dies allerdings auch nur dann wenn Du auf Non-Immi O Thaiwife Extension in Thailand lebst und nicht auf Non-Immo O retired Extension. Dazu kommt das die Firma selber einige Auflagen (Mitarbeiter, registriertes Kapital, Steuern etc) erfuellen muss um fuer Dich eine Work Permit zu bekommen. Ob das einfach wird kann ich nicht beurteilen, wenn aber die entsprechenden Voraussetzungen gegeben und vor allem alle Papiere vollstaendig sind, sehe ich da keine groesseren Probleme.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Nein, ein Arbeitsvisum bekommst Du nicht, Du bekommst wenn ueberhaupt nur eine Workpermit. Dies allerdings auch nur dann wenn Du auf Non-Immi O Thaiwife Extension in Thailand lebst und nicht auf Non-Immo O retired Extension. Dazu kommt das die Firma selber einige Auflagen (Mitarbeiter, registriertes Kapital, Steuern etc) erfuellen muss um fuer Dich eine Work Permit zu bekommen. Ob das einfach wird kann ich nicht beurteilen, wenn aber die entsprechenden Voraussetzungen gegeben und vor allem alle Papiere vollstaendig sind, sehe ich da keine groesseren Probleme.
    Die Firma muss (offiziell zumindestens) den Mindestlohn von 50.000/monat zahlen. Falls die Firma ansonsten keine Ausländer beschäftigt ist zunächst mit erheblichen Aufwand an Bürokratie und Kaution zu rechnen.

  4. #13
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Die Firma muss (offiziell zumindestens) den Mindestlohn von 50.000/monat zahlen.
    Nicht fuer die Arbeitserlaubnis, nur fuer die EoS, falls man die will.

  5. #14
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    OK, danke, das waren gute Informationen. Ich fasse zusammen: Ich erhalte mit Thaiwifevisum und 400k THB auf dem Konto problemlos eine Arbeitserlaubnis ohne ein Mindestgehalt beziehen zu muessen - wenn die Firma die formalen Voraussetzungen erfüllt (4 Thai Angestellte). Richtig?
    das ist kein Visum - das ist ein Aufenthaltstitel - ein Visum benötigt man um zu reisen ....

  6. #15
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Nicht fuer die Arbeitserlaubnis, nur fuer die EoS, falls man die will.
    das ist ja klar (mir jedenfalls), aus A folgt B, Chris will ja evtl. für eine Firma tätig werden, dafür braucht er die AE, dahintergeschaltet kommt auf die Firma dann der Nachweis der Lohnzahlung in Höhe von 50tausend/monat zu.

  7. #16
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    das ist ja klar (mir jedenfalls), aus A folgt B, Chris will ja evtl. für eine Firma tätig werden, dafür braucht er die AE, dahintergeschaltet kommt auf die Firma dann der Nachweis der Lohnzahlung in Höhe von 50tausend/monat.
    Nein, auch nicht ganz richtig. Der Lohnnachweis ueber 50,000.00 THB muss erst erbracht werden wenn eine Jahresverlaengerung vom Visa ansteht. Das heisst die Immigration will die entsprechenden Papiere sehen. Es waere gar kein Problem mit Non-Immi B und Visaruns eine Workpermit zu haben und ganz offiziell weniger als 50,000.00 THB zu verdienen.

    Dem Labour Department, der Behoerde welche die Workpermit ausgibt, gegenueber muss die Firma ueberhaupt kein Gehalt nachweisen genauso wenig wie einen Arbeitsvertrag zum Beispiel. Lediglich die Immigration fragt bei Beantragung oder Verlaengerung der EoS unter anderem nach den Steuerbescheiden und da muss erkennbar sein das mindestens 50,000.00 THB monatlich versteuert werden.

    Das ist ja auch ein Grund das viele mit Workpermit trotzdem Ihre Visaruns machen muessen, da die Firmen einfach keine 50K im Monat zahlen, auch nicht auf dem Papier. Das heisst, die duerfen zwar arbeiten, bekommen aber nie eine Jahresaufenthaltsgenehmigung. Gilt auch fuer Foundations oder Charities zum Beispiel, welche sich solche Gehaelter gar nicht leisten koennen. Die Mitarbeiter haben zwar in der Regel Work Permits, aber muessen eben auch staendig das Land verlassen um Ihr Visa zu verlaengern.

  8. #17
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Du wirst es genau wissen.
    Das Erstaunliche daran ist das Ausländer mindestens 50tausend verdienen müssen und darunter offiziell nicht beschäftigt werden dürfen.
    Das Workpermit dient als Grundlage für eine solche Beschäftigung, für eine Beschäftigung ist wiederum der Mindestlohn erforderlich.

    Die Aufenthaltsgenehmigung stellt sich für Chris ja nicht in diesem Zusammenhang da er auf Thai-Wife läuft.

  9. #18
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Rolf, glaub es mir, die 50,000.00 THB interessieren nur die Immigration bei der EoS und sonst niemanden. Fuer wieviel die Leute sonst arbeiten oder was die Firma bezahlt spielt keine Rolle solange man kein EoS moechte. Bei wem sollte man das Einkommen auch nachweisen? Das Labour Department sieht man nicht wieder bis die Verlaengerung der WP ansteht und da kommt auch niemand vorbei und laesst sich Unterlagen zeigen. Es geht einzig und allein um die Immigration und die EoS. So wie der Rentner 800K auf dem Konto haben muss um eine EoS zu bekommen, muss ein Arbeiter eben 50K pro Monat nachweisen.

    Hat der Rentner kein Geld macht er Visaruns, verdient der Arbeiter nicht genug macht er das gleiche.

  10. #19
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    ich glaube Dir das ja,

    es ist halt wiedermal Thairealität die mich verwundert.

    was ganz anderes.......

    der Mai ist doch ein schöner Monat in Deutschland, ich nehme an Du genießt es jetzt besonders hier zu sein.

  11. #20
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Vom Prinzip her ist es extrem einfach ein Work Permit zu bekommen, solange die Firma die Voraussetzungen erfuellt. Der Arbeiter selber muss so gut wie nichts nachweisen, ausser einem uebersetzen Zeugnis vielleicht wenn man sich nicht gerade als Arzt bewirbt. Man braucht keinen Sprachtest, keinen Eignungstest, kein Studium ja man muss noch nicht mal die 10 Klasse abgeschlossen haben.

    Einmal ausgestellt hat man 1 Jahr Ruhe, bei BOI in der Regel 2 Jahre und zwischendrin hoert und sieht man vom Labour Department nichts. Dann geht man wieder hin und laesst die WP verlaengern, eine Sache von Minuten. Normalerweise wird die auch gleich fuer 1 oder 2 Jahre verlaengert auch wenn die EoS noch nicht ausgestellt ist. Sollte die EoS verweigert werden waere die WP sowieso automatisch wertlos.

    Die meisten Probleme die es gibt bestehen zwischen Firma und potentiellen Mitarbeiter. Viele Firmen scheuen den buerokratischen Aufwand selbst wenn sich dieser in Grenzen haelt da jaehrlich der gleiche Kram zu machen ist, bis hin zu der Tatsache das viele Firmen nicht genug bezahlen. Aber wenn man sich beim Gehalt einig und der Firma klar ist das der Farang etwas pflegeintensiver ist als ein Thai, ist das Labour Department die letzte Behoerde in Thailand welche da im Weg steht.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Langfristiges Arbeitsvisum für Deutschland
    Von eazzy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.12, 08:24
  2. Arbeitsvisum in Thai - Wer hat Erfahrungen?
    Von SirHolgi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.10, 15:26
  3. Arbeitsvisum für Deutschland
    Von Nimra im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.04.09, 12:57
  4. Rentnervisum
    Von Tommy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.10.06, 16:33
  5. Thailänder (Arbeitsvisum) will Thailänderin (unbefristet)
    Von Ralf_aus_Do im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.06, 22:34