Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 94

Rentnerleben im Paradies (LOS)

Erstellt von Udo Thani, 10.09.2005, 22:42 Uhr · 93 Antworten · 6.839 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    Kenne Jemanden der leiht sichkurz vorher das Geld und gibt es dann wieder zurueck.

    Auch kein Leben!

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="275863
    Kenne Jemanden der leiht sichkurz vorher das Geld und gibt es dann wieder zurueck.

    Auch kein Leben!
    moin otto,

    ist ja dann nur kurzfristig auf pump leben.

    gruss :P

  4. #83
    Avatar von Sydney

    Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    186

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    Kenne Jemanden der leiht sichkurz vorher das Geld und gibt es dann wieder zurueck.
    das ist eine möglichkeit. aber was machen die, die niemanden kennen ??? einen kredit aufnehmen ist ja wohl zumindest in TH nicht möglich.

  5. #84
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    @Sydney,

    wer jemanden kennt ist ein Glücksschwein,
    wer niemanden kennt, ist ein armes Schwein :-)
    wer Kredit aufnimmt ist ein dummes Schwein,
    eine oma wär gut

  6. #85
    Avatar von Sydney

    Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    186

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    na dann,

    dann kann ich mich wenigstens dieses einemal zu den glücksschweinen zählen

  7. #86
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.169

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    Zitat Zitat von Tana",p="275452
    Mang-gon-Jai, mich stört die Frage, ob Rentenkürzung bei Auswanderung oder nicht, überhaupt nicht. Da dieses Thema schon öfter angesprochen wurde, verstehe ich nicht, daß niemand hier was offizielles von BfA oder LVA vorweisen kann. Der eine sagt Hü der andere Hott. Die Frage ist zu wichtig, man sollte die früh genug offiziell kären.

    Gruß

    Gerd

    Hallo Gerd, und alle fast Rentner



    Hier hast Du die Möglichkeit Fragen rund um die Rente, zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge oder zur Rehabilitation zu stellen.



    Und Experten Antworten ,......nix Huehott





  8. #87
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    @ Tana,
    Zitat Tana aus Posting 72 :

    " Nokgeo, man sollte wissen, daß der, der die Anwartschaft in der GKV verliert nicht mehr reinkommt, und die privaten KK´s im Rentenalter Horrorbeiträge verlangen, und wenn du nur Rheuma in kleinen Finger hast nehmen die dich gar nicht erst auf.
    Mal für Kandidaten die nach D. zurückkehren wollen.

    Zitatende
    ___________

    @ Tana,

    ja...da kommt man ins Nachdenken.

    Mir gings ja darum..

    Aus Posting Nr.?

    Zitat selbst :

    " Ein nicht Rentenempfänger..Wohnhaft D., und mit der Wohnhaft zur KV verpflichtet.
    Z.ZT. kann ich mir die KV per Anwartschaftzahlung halten. Nur ob das so bleibt ??

    ___________________________________

    Nur ob das sooo bleibt, war meine Frage. Nunja, wer vermag in die Zukunft zu schauen.

    Anwartschaftsversicherung..( Quelle aus dem Net )

    Die Anwartschaftsversicherung (AWV) ist eine spezielle Tarifgestaltung, die bewirkt, daß für die Zukunft unter Beibehaltung des Alters und/oder des Gesundheitszustandes ein bestimmter Versicherungsschutz zu einem späteren Zeitpunkt zugesichert wird. Eine AWV wahrt also Rechte in Zeiten, in denen der Versicherte keinen Anspruch auf Leistungen hat oder diesen nicht benötigt, z.B. bei Auslandsaufenthalt,
    ____________________________________________

    Versicherungsschutz bei Rückkehr


    Kehrt man schwerkrank oder frühzeitig nach Deutschland zurück, gibt es Auslandskrankenversicherungen, welche auch nach Ankunft in Deutschland für einen meist max. Zeitraum von 3 Monaten die Kosten abdecken. Wer zahlt danach weiter und wie ist man dann versichert? Gerade bei längerfristigen Aufenthalten wird die Krankenversicherung in Deutschland gerne gekündigt.


    Man kann bei seiner gesetzlichen Krankenkasse eine "Anwartschaft" beantragen, welche ca. 35,- Euro im Monat kostet. Dafür liegt man dann dort als Aktenleiche herum. Eine "Antwartschaft" bedeutet, das Sie später ohne erneute Gesundheitsprüfung von der Krankenkasse wieder aufgenommen werden können. Sie sind aber nicht bei der gesetzlichen Krankenkasse versichert. Bei Abschluss einer "Anwartschaft" ist aber darauf zuachten, das eine Übernahme in die GK garantiert ist und es keine Auschlüsse oder Risikozuschläge gibt.
    __________________________________________________ ____________________

    Irgendwie kompliziert.

    Mir stell sich z.B. die Frage...

    Ich gehe für x Jahre nach TH. Komme nach D. zurück, bin mittellos. Melde mich bei der Argentur für Arbeit arbeitssuchend...stehe dem Arbeitsmarkt wieder zur Verfügung.

    Wie sieht das mit der KV aus ?? Komme ich aufgrund von Auslandsabwesenheit, in keine KV mehr ? KV in D. war abgemeldet. Anwartsschaftsversicherung bestand nicht.

    Bei den entsprechenden Stellen selber nachfragen, ist naklar der erfolgsversprechendere Weg.

  9. #88
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    Nokgeo, die Anwartschaft zu erhalten kostete 1999 125 DM. Egal, wenn du die Anwartschaft verlierst, nach Deutschland zurückkehrst ist keine GKV verpflichtet dich aufzunehmen. Du kannst Sozialhilfe beantragen, dann kommt die Kommune für deine Krankheitskosten auf. Wirst hier also nicht verhungern. Noch. Wer weiß was der Marionette "Merkel" noch von Ihren braunen Freunden in´s Ohr geflüstert wird? So werden Frauen benutzt,vergewaltigt, mit Hilfe von Alice, die zwar einen intelligenten Eindruck macht, aber keine Ahnung hat.

    Gruß

    Gerd

  10. #89
    RalfiFFM
    Avatar von RalfiFFM

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    @Tana

    ... das war mal so. Seit H4 muß man sich wieder selber bei einer Kranken- oder Ersatzkasse versichern und die Gemeinde bezahlt. Eine Ablehnung ist nicht möglich. Aber nur mit H4 oder Grundrente ist das ja auch nicht so dolle.

  11. #90
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Rentnerleben im Paradies (LOS)

    Es gibt auch welche die ohne Kranken- und Rentenversicherungsschutz gut und sorgenfrei in LOS leben.

    Kommt immer auf die innere Einstellung an und auf das Risikobewustsein.
    Als Mann blebt einem immer das Wat und die Buddhisten!

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern ins Paradies
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 10:34
  2. PARADIES
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 30.04.08, 23:51
  3. Dem Paradies so nah und so fern
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.05, 17:59
  4. Abgezockt im Paradies
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 18:57
  5. Arbeitsplatz Paradies
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.04, 13:20