Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Rentenkürzung

Erstellt von Hua Hin, 31.12.2005, 07:14 Uhr · 26 Antworten · 4.952 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Rentenkürzung

    Wer im Ausland lebt sollte immer ein Standbein in Deutschland haben
    und die jaehrliche Lebensbescheinigung macht man bei der Deutschen Botschaft im Aufenthaltsland.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Rentenkürzung

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="304466
    und die jaehrliche Lebensbescheinigung macht man bei der Deutschen Botschaft im Aufenthaltsland.
    Das ist nur bedingt richtig; mein Rentenversicherungsträger, Deutsche Rentenversicherung Knappschaft - Bahn - See ist damit einverstanden, wenn die jährliche Lebensbescheinigung auch von einer anderen amtl. Stelle ausgefüllt wird, z. Bsp. amphoe, Bank, Tourist-Police, Krankenhaus etc.

    Walter

  4. #13
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Rentenkürzung

    Zitat Zitat von pumlakum",p="304438
    Die Überweisung der Zahlungen des deutschen Rententrägers auf eine thailändische Bank wurde nicht empfohlen.
    und das sicher aus einem guten Grund; nämlich der Kostenersparnis, aber nicht für dich, sondern für den Rentenversicherer. Der ist nämlich verpflichtet, dem Rentenempfänger die Rente für diesen kostenfrei auf das von ihm angegebene Konto zu überweisen, also auch auf das Konto in Thailand. Ich beziehe seit dem Jahr 2003 meine Rente auf mein thailändisches Konto und hatte dabei noch nie Probleme, lediglich für irgendeine Dienstleistung werden mir von meiner Bank hier noch mal 200,- Bahtr abgezogen. Wenn Du hingegen mit einer deutschen Bank - Card in Thailand von einem ATM Geld ziehst, dürfte das wohl einige Satang kosten, die du aber selbst zahlst.

    Walter

  5. #14
    Avatar von Hua Hin

    Registriert seit
    22.09.2005
    Beiträge
    356

    Re: Rentenkürzung

    Na ja, das höchst Argument war ja, das wenn ich z.B. nach Österreich auswandern würde, Lebenstandard 1:1, die Rente natürlich in voller Höhe weiterbezahlt würde.
    Ich ziehe jetzt nach Norwegen um? Bekomm`ich da jetzt mehr Rente?

    Gruss Alex

  6. #15
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Rentenkürzung

    Nein, Alex, leider nicht. Nur, wenn Du mal Bundeskanzler gewesen wärest und nun nach Rußland auswandern würdest, dann hättest Du eine Rentenerhöhung von dem dortigen Gasversorger zu erwarten. Als Normalo hingegen kannst Du bestenfalls mit der Dir zustehenden und von Dir selbst erarbeitenden Rente rechnen.

    Walter

  7. #16
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Rentenkürzung

    Hallo Gilalei,

    welche Voraussetzungen sind erforderlich um die "kleine" oder "grosse" Hinterbliebenenrente zu bekommen oder wo kann man etwas darueber nachlesen?
    In der BfA Broschuere finde ich nichts.

    mfg

  8. #17
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046

    Re: Rentenkürzung

    Guck mal Hier oder Hier.

  9. #18
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: Rentenkürzung

    @
    habe als total Unwissender zu diesem Thema eine andere Frage:

    - von der Rente in deutschland wird doch ein bestimmter Betrag fuer Kranken- und Pflegeversicherung abgezogen.

    meine Frage:

    geschieht das auch wenn ich nach LOS ausgewandert bin,
    (muss mich doch dann in LOS selbstversichern)
    oder hat das eine mit dem anderen nichts zu tun, sprich, ich bekomme die volle Rente ausbezahlt ohne irgendwelche Abzuege?

    Wer kann mir da Info geben
    Resci

  10. #19
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.046

    Re: Rentenkürzung

    ..oder Hier

  11. #20
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Rentenkürzung

    Mahlzeit
    Oder einfach hier:
    http://www.hvbg.de/d/pages/entsch/renten/hoehe.html
    http://www.hvbg.de/d/pages/entsch/renten/abfind.html
    etc
    habe einige Pages durchgesehen und immer den Satz gefunden :
    " ... dem Versicherten wird die Summe ohne Abzüge auch ins Ausland überwiesen ... "
    inwieweit sich dieses Ausland erstreckt kam von meinem Versicherungsgeber die Antwort : " Weltweit "
    infolgedessen mache ich mir derzeit auch keine Gedanken über meine späteren Zahlungen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte