Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

Erstellt von Visitor, 28.02.2002, 23:18 Uhr · 41 Antworten · 4.232 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    Die adrette Hausfrau trägt beim Reiskochen im Reiskocher Gummistiefel und Gummihandschuhe evtl. auch Sicherheitsschuhe (mit Stahlkappe) und Taucherbrille. Der Reis wird gut, es ist nicht gefährlich und es macht sie so unheimlich 5exy.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    @ Mang-gon-Jai,
    da tun sich ja Abgruende auf :schaem: !! Du stehst auch auf Gummi ??
    Ich mag es, wenn an den Gummistiefeln noch ein wenig Kuhstall-Duft haftet....Dann gehe ich ab wie ein Zaepfchen... !!

    In diesem Sinne........
    [move:c1a374e458]FAAG JAI BAI ISSAAN. !!!!!!![/move:c1a374e458]

  4. #13
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    @airport:
    wieso "auch" :???:

  5. #14
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    Möchte doch meinen bescheidenen Beitrag zum Thema ´Essen´ nicht vorenthalten; bei der Gelegenheit lasse ich Euch wissen, wie ich mein Fahrzeug Thai-Verhältnissen angepaßt habe, wobei technischen Daten kein Geheimnis mehr sind.

    Voila...



    Holländisches Markenfahrzeug. Besondere Merkmale: zwei Räder - vorn und achtern je 1 - analog arbeitendes Lenkgestänge - Geradeausfahrt optional - obenliegender Kettenantrieb, Übersetzung 4 1/2 : 1. 5-Gang-Nabenschaltung bei arithmetischer Reduzierung der Tretgeschwindigkeit. Bei Reifendruck >5 Atmosphären leichte Flugbewegungen in Erdnähe möglich. Radnaben bis 90° steuerbord und backbod schwenkbar, so problemloses seitliches Einparken möglich. Für Parkverbotszonen stabiler Ständer an Backbordseite. Fahrzeugsicherung durch Zeitschloß, kann leider nur in 2-Stunden Intervallen programmiert werden.
    Beschleunigung von 0 auf 100 m/h in 1,2 sec, kann durch ausgewogene Ernährung noch verbessert werden.
    Preisempfehlung ab Werk: 550 €, habe es im Angebot in Ostfriesland für läppische 900 € erstanden.
    Bei Windstärken ab 10 Beaufort lästige Surrgeräusche der Schutzbleche, die sich durch den Lautstärkeregler des Walk-man allerdings beheben lassen.
    Thai-food-gerechter khapau achtern an Steuerbordseite; Reiskocherhalterung für Backbordseite ist in Entwicklung.

    Für jede weitere Anregung wäre ich sehr verbunden-

  6. #15
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    und hier die weitere Anregung:
    wo bitte ist das Segel ?...Herr Kapitän :-)

  7. #16
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    @Airport
    da tun sich ja Abgruende auf !! Du stehst auch auf Gummi ??
    Ich mag es, wenn an den Gummistiefeln noch ein wenig Kuhstall-Duft haftet....Dann gehe ich ab wie ein Zaepfchen...


    Du bist doch jetzt in Thailand, na? Was machst Du dann um diese Zeit am Computer? Du gehörst bestimmt ins Bett. Gummistiefel mit Mist daran?!?

    Gruß

  8. #17
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    @Michael
    Hilf mir mal:
    wo bitte ist das Segel ?...Herr Kapitän

    Habe Ladehemmung, weiß im Moment nicht, wovon Du sprichst.

  9. #18
    Airport
    Avatar von Airport

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    @MgJ,
    waere gerne in Thailand, aber leider immer noch im kalten Germany !! Und da kommt warmer Kuhdung echt gelegen....

    In diesem Sinne.....
    [move:b3b62310ac]FAAG JAI BAI ISSAAN. . . !!!!!!!![/move:b3b62310ac]

  10. #19
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    Nachdem Kali hier soviel Seemannsgarn verbreitet,
    dachte ich, das zumindest ein Segel zu seinem Gefährt gehört :-)
    (Würde hier gern ein Bild posten,wie das aussehen könnte, aber wie? Wenn ich auf Grafik einfügen gehe, kann ich nur eine URL für eine Grafik eingeben, ich habe diese aber auf meiner Festplatte)

  11. #20
    Udo
    Avatar von Udo

    Re: Reiskocher aus Thailand, Betrieb in D

    Stromschlag ?; Gummi ?; Tauchermaske ?; Segel ?

    Ich weiss schon warum ich lieber im Restaurant esse.

    Die Stromstaerkeberechnung erinnerte mich an meinen selbstgebastelte Akku fuer unser Telefon, welcher leider just waehrend eines Telefongespraechs von Noi (warum telefoniert Sie auch so oft) explodierte.
    Das brachte mir damals den Vorfurf eines Mordversuchs ein.
    Konnte ich aber durch gute Fuehrung seitdem entkraeften.

    Besorgt

    Udo

    Letzte Änderung: Udo am 02.03.02, 23:56

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ein Deutscher seine Bar in Thailand betrieb
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 19:09
  2. Reiskocher
    Von olli007 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.08.07, 19:49
  3. Reiskocher
    Von MartinFFM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 17.03.06, 20:59
  4. Reiskocher €16,99 Rossmann/kd
    Von Loso im Forum Essen & Musik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.08.04, 19:53
  5. Ehepaar betrieb .......
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.02, 10:16