Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Reisemönche

Erstellt von Chris67, 18.06.2013, 17:07 Uhr · 32 Antworten · 3.942 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Aus dem Link:
    Oft genug kämen die Luxusgeschenke von Buddhisten.
    In vielen Fällen waren es die Anhänger, die den Mönchen den Luxus gaben.
    ...
    Waere es unhoeflich oder unangemessen, wenn die beschenkten Moenche diese Luxuswaren nicht selbst nutzten bzw. eventuelle Verkaufserloese fuer den Tempel zur Verfuegung stellten?


  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Waere es unhoeflich oder unangemessen, wenn die beschenkten Moenche diese Luxuswaren nicht selbst nutzten bzw. eventuelle Verkaufserloese fuer den Tempel zur Verfuegung stellten?

    unmöglich, wollte der Spender Geld geben, hätte er Geld gegeben,

    viele Reiche kaufen sich 2 identisch aussehende Ferraris,
    schenken einem dem Mönch,
    damit der selber genutzte und gesegnete Ferrari besser geschützt ist,
    wenn der Mönch seinen Bruder täglich auf dem Tempelparkplatz sieht.

    Gemein finde ich aber,
    was gerade in Thailand passiert,
    wo jede Menge, nach Thailand geschmuggelte Luxusautos,
    häufig mit Papieren und Nummern zu einem siamesischen Zwilling eines identisch legalen Pkw verändert werden.
    Der veränderte Wagen wird dann ebenfalls dem Tempel gespendet, als verbilligte Version sozusagen,
    wobei die Tempel, bz. Mönche, nun Probleme bekommen.

  4. #13
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Waere es unhoeflich oder unangemessen...
    Imo nein.
    Allerdings stehen diese Luxusgüter dem Tempel ja schon zur Verfügung, warum also zu geld machen?

    Je mehr ich mich mit dem 'gelebten Volksbuddhismus' (i.Vgl. zur Lehre) beschäftige, desto weniger Unterschiede sehe ich zu 'Volkschristen'. Die Mehrzahl der Gemeinden scheinen es zu befürworten, wenn die besser als andere darstehen.

    Menschen wie bspw. Adjan Cha oder Buddadasa Bhikkhu sind zwar hochverehrt, aber an ihre 'Richtlinen' halten sich die wenigsten.

    Mögen alle Wesen glücklich sein.
    sathu

  5. #14
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Dhammakaya
    Hatte vor ner Weile..Chat - Internetkontakt mit Thaifrauen.
    Bei dem Wort -> Dhammakaya...gingen schon Lampen an..bzw. wurden sie böse mir gegenüber..ob ich damit was zutun hätte..smile.

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Mönche im Privatjet mit Gucci Gepäck sind natürlich eine vollkommene Perversion der buddhistischen Lebensweise. So ein paar Fehlgeleitete würden mich allerdings kaum stören, wenn in Thailand nicht noch viele Menschen am Existenzminimum mit schlechter medizinischer Versorgung leben würden.

    Cheers, X-pat

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Mönche im Privatjet mit Gucci Gepäck sind natürlich eine vollkommene Perversion der buddhistischen Lebensweise.
    Die Geschichte zieht ja noch weitere Bahnen, hab zwar nur die Haelfte mitbekommen, aber der Jetmoench hat ja wohl auch seinen eigenen Kult hochgezogen. Also doch eher ein Verfuehrer und Abzocker, geht ja massiv durch die Medien. Wir haben sogar ein Bild von dem, hat eine Tante meiner Frau mal gegeben. Dann doch lieber so'nen Gartenzwerg, wenn ich einen irgendwo finde

  8. #17
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Leider allzu menschlich das Ganze. Es zeigt wie beim Schwulennetzwerk im Vatikan und den Machenschaften der Vatikanbank, daß der Durchschnittsmensch sich nicht wirklich nach einem Ideal formen läßt, das ihm Lüste und Annehmlichkeiten verbietet.

  9. #18
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Ich stell das mal da bei den Reisemönchen rein, weil es auch mit dem Thema 'Luxusleben von Mönchen' zu tun hat:

    Ein Abt mit 10 Bankkonten und täglichen Kontobewegungen in Millionenhöhe

  10. #19
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Neues vom Protagonisten dieses Threads:

    Skandal um Luxus-Mönch: 33-Jähriger auf der Flucht - SPIEGEL ONLINE

    Die Reise im Privatjet scheint also keine einmalige Sache gewesen zu sein.
    Und er toppt auch die 10 Bankkonten des vorgenannten Abtes, unser Mönch hat derer 41

  11. #20
    Avatar von Phommel

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    3.536
    Warum sollte ein Mönch keinen Privatjet besteigen, wenn jemand mit großem Vermögen dringend geistlichen Beistand benötigt und dann aus Dankbarkeit tambunisiert wird?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte