Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 135

Reinkarnation als Python

Erstellt von sleepwalker, 17.04.2008, 19:29 Uhr · 134 Antworten · 5.637 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Reinkarnation als Python

    Ist die ehe eigentlich rechtsgültig - ich meine, auch die Frau muss doch da was unterschreiben

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von Kali",p="583111
    Ist die ehe eigentlich rechtsgültig - ich meine, auch die Frau muss doch da was unterschreiben
    sie hat JA gezischt ;-D

  4. #23
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Reinkarnation als Python

    "Kali"Ist die ehe eigentlich rechtsgültig - ich meine, auch die Frau muss doch da was unterschreiben :nixweis

    Vielleicht darf sie in diesem Ausnahmefall nach der Eheschließung schreiben lernen

  5. #24
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von Mandybär",p="583087
    ...Da würde ich aber den Respekt vor dem Lebewesen Schlange an vorderste Stelle stellen.
    Ich glaube nicht, daß es für seine "Frau" artgerecht ist, sie 2 x am Tag öffentlich im Dorf zu baden, um sie sich anschließend über die Schultern zu hängen, und den ganzen Tag durchs Dorf spazieren zu tragen...
    Am Ende der Reportage gab es dann noch ein kurzes Interview mit einem Veterinär, der an einer Uni in Bangkok lehrt.
    Auf die Frage, warum die Schlange es sich denn gefallen lasse, gebadet zu werden, und als Stola durchs Dorf getragen zu werden – sagte der, es gäbe da drei Möglichkeiten:
    1. Die Schlange ist unter Menschen aufgewachsen, und ist es gewohnt angefasst und gefüttert zu werden.
    2. Die Schlange ist krank, und hat nicht die Kraft sich zu wehren.
    3. Die Schlange ist die Reinkarnation seiner verstorbenen Ehefrau.

  6. #25
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von Mandybär",p="583087
    ....

    Da würde ich aber den Respekt vor dem Lebewesen Schlange an vorderste Stelle stellen.
    Ich glaube nicht, daß es für seine "Frau" artgerecht ist, sie 2 x am Tag öffentlich im Dorf zu baden, um sie sich anschließend über die Schultern zu hängen, und den ganzen Tag durchs Dorf spazieren zu tragen.....

    Das mal unter "menschlichen" Gesichtspunkten ganz Aussen vorgelassen... ;-D

    Vermeintliche "Menschenrechte" und "Wiedergeburtstheorien" scheinen da durchaus Vorrang zu haben!

    Die "arme" Python kann sich dazu wohl schlecht aeussern, es sei den es kommt der Tag an dem sie ihren "Ehemann", "zum fressen gern hatte"!

  7. #26
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von Samuianer",p="583124
    es sei den es kommt der Tag an dem sie ihren "Ehemann", "zum fressen gern hatte"!
    das würde man dann damit erklären, dass sich die Schlange für die "ungerechte" Behandlung in ihrem früheren Leben bedankt hat es passt also alles in das einfache Weltbild ...

    woma

  8. #27
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von mrhuber",p="583102
    @kcwknarf
    Jetzt kommst Du aber ein wenig ins Schleudern. Als alter Tierschützer müsste Dir schon klar sein, wie und wo sich eine Schange wohler fühlt.
    Du müsstest mich doch langsam kennen, dass ich von "politisch korrekten" Strukturen gar nichts halte. Und das gilt auch für den Tierschutz.

    Ähnlich wie beim Kinderschutz wird zwar mit sicherlich guten Absichten versucht, etwas Gutes zu tun.
    Dabei werden aber in den seltensten Fällen die wirklich Beteiligten befragt. Gut, das ist bei Tieren natürlich nicht so einfach.

    Als Beispiel kann man sich mal die Menschen anschauen.
    Beispiel Bundestrojaner. Eine Vielzahl ist dagegen, weil sie lieber Freiheit statt Sicherheit wollen. Aber mindestens genauso viel bevorzugen ein Leben in Sicherheit.

    Es kommt also immer auf den Einzelnen an. Warum soll das bei Tieren anders sein? Warum sollte es unter den Tieren keinen Schäuble geben, der andere Denkweisen hat als ich selber?

    Von meiner subjektiven persönlichen Denkweise würde ich dir also recht geben. Eine Schlange gehört in die Wildnis. Aber: ich kenne die Python und ihre Gefühlswelt nicht persönlich. Unter welchen Umständen ist sie aufgewachsen und welche Gefühlsbindung hat sie zu ihrem Ehemann?
    Möglciherweise geht es ihr also unter diesen Umständen besser als in der Natur.
    Ich kann es nicht beurteilen und das sollte auch niemand anderer. Nur wenn man wirklich spürt, dass es der Schlange nicht gut geht, sollte man einschreiten.

    Ich komme also mit mit meiner Denkweise nicht ins Schleudern, denn jedes einzelne Tier ist ein Individuum.

  9. #28
    Avatar von Gerald

    Registriert seit
    31.01.2008
    Beiträge
    116

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von Dieter1",p="583032
    Dein kindliches Gemuet in Ehren, aber eine Wiedergeburt konnte noch ueberhaupt nie bewiesen werden, egal in welcher Form.
    Konnte das Gegenteil denn bewiesen werden?
    Ich befürchte dass wir zu abgehoben sind. Es gibt da sicherlich zwischen Himmel und Erde etwas, was wir mit unsere ´Ratio´ nicht imstande sind zu be´greifen´.
    Erwähne es nur, da mir vor einiger Zeit etwas nicht ´begreifliches´ widerfahren ist.
    Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass es auch für mich völlig absurd klinkt, was da vollzogen wurde ... aber scheinbar wird es ja anderswo (warum auch immer) anerkannt.

  10. #29
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Reinkarnation als Python

    Das mit der Wiedergeburt ist so eine Sache. Es ist einfach der Wunsch des Mannes, die verstorbene Ehefrau in der Schlange zu sehen. Eine Art den Verlust zu verarbeiten.

    Aber Alles, was momentan nicht erklärbar ist ins lächerliche zu ziehen ist ein wenig platt.

    Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht.
    Was der Bauer nicht sieht, glaubt er nicht.

    Würden Alle so denken, so würden wir Heute noch auf einer Scheibe sitzen.

    Hätte dazu zwei Literaturempfehlungen:
    Morey Bernstein, Protokoll einer Wiedergeburt
    Dr.med. Raymond A. Moody, Leben nach dem Tod

    Gruß, Tomsi

  11. #30
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="583131
    . ......Unter welchen Umständen ist sie aufgewachsen und welche Gefühlsbindung hat sie zu ihrem Ehemann?
    Geht es noch ein wenig skuriler? ;-D

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Fotoshooting mit Python
    Von Paddy im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.07, 16:43
  3. Python frisst 11 Wachhunde
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 07:26