Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 135

Reinkarnation als Python

Erstellt von sleepwalker, 17.04.2008, 19:29 Uhr · 134 Antworten · 5.635 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Reinkarnation als Python

    Hätte ich die folgende story nicht soeben — in Form einer 20 minütigen Reportage — selbst im Thai-TV gesehen, dann würde ich sie wahrscheinlich nicht glauben:

    In einem Dorf bei Udon Thani hat letztlich ein junger Mann eine riesige Python geheiratet. Angeblich konnte er "glaubhaft belegen", dass die Python eine Reinkarnation seiner (nach einem Unfall) verstorbenen Frau sei.

    Die Hochzeitszeremonie wurde von buddhistischen Mönchen durchgeführt, und vom ganzen Dorf im großen Stil gefeiert. Seit dem trägt er seine neue bzw. alte Frau den ganzen Tag — stolz wie Oskar — als lebendige Riesen-Stola spazieren.
    Zweimal am Tag wäscht er sie in einem überdimensionalen Plastikbottich. Danach holen sich alle Dorfbewohner eine Schale des Wassers für die eigene Körperpflege ab, weil das angeblich die Abwehrkräfte stärkt.

    Die Behörden haben dann zwei Polizisten und einen Veterinär vorbei geschickt, um die Sache mal kurz zu checken. Die Polizisten haben nix gesagt, der Veterinär hat kurz erwähnt, dass die Sache vielleicht nicht ganz ungefährlich sei. Danach hat man sich höflich verabschiedet, und dem jungen Paar wahrscheinlich noch viel Glück für die Zukunft gewünscht.

    Scheint also nicht nur für die Dorfbewohner, sonders auch für die Behörden eine beinahe ganz normale Sache zu sein (...eine Thai/Farang Hochzeit ist sicherlich ungewöhnlicher).

    Auf das nächtliche Beisammensein der beiden Eheleute wurde glücklicherweise nicht weiter eingegangen. ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Reinkarnation als Python

    Auf das nächtliche Beisammensein der beiden Eheleute wurde glücklicherweise nicht weiter eingegangen. ;-D
    Der kann sie dann als Ganzkoerperkondom benutzen

  4. #3
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Reinkarnation als Python

    Leider dann nur ein einmaliges Vergnügen.
    Gruß

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Reinkarnation als Python

    Kann man nur hoffen das die Phyton nie grossen Hunger verspürt...............

  6. #5
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Reinkarnation als Python

    Ich finde die Geschichte auch nicht ungewöhnlich, sondern sehr schön. Es konnte schließlich noch nie bewiesen werden, dass ein Mensch nicht als ein Tier wiedergeboren werden kann und umgekehrt.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="583031
    Ich finde die Geschichte auch nicht ungewöhnlich, sondern sehr schön. Es konnte schließlich noch nie bewiesen werden, dass ein Mensch nicht als ein Tier wiedergeboren werden kann und umgekehrt.
    Dein kindliches Gemuet in Ehren, aber eine Wiedergeburt konnte noch ueberhaupt nie bewiesen werden, egal in welcher Form.

    Es ist nun mal eine Eigenart religioeser Phaenomene, dass sie sich nicht wissenschaftlich beweisen lassen :-) .

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von Dieter1",p="583032
    Es ist nun mal eine Eigenart religioeser Phaenomene, dass sie sich nicht wissenschaftlich beweisen lassen.
    Ja, eben. Aber auch umgekehrt.
    In einem Rechtsstaat gilt: "Im Zweifel für den Angeklagten".

    D.h. es ist nicht richtig, zu behaupten, es gäbe Reinkarnation. Aber umso mehr ist es auch falsch, Leute zu verurteilen oder als Spinner hinzustellen, die daran glauben.

    Solange etwas möglich ist, sollte es jedem einzelnen überlassen sein, daran zu glauben oder nicht. Das gebietet der Respekt.

    Und von daher sind die Thais der Menschheit anscheinend meilenweit voraus. In Deutschland wäre der Typ wohl in die Klapse eingewiesen worden und man hätte ihm seine Frau weggenommen.

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Reinkarnation als Python

    Knarf, Deine Argumentation hinkt auf beiden Beinen.

    Wie bitte soll man denn die Nichtexistenz von etwas nicht Existentem beweisen. Da fehlt doch jeder Ansatzpunkt .

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="583033

    Solange etwas möglich ist, sollte es jedem einzelnen überlassen sein, daran zu glauben oder nicht. Das gebietet der Respekt.
    Ausschliesslich auf Respekt bezogen eindeutig ja, ABER ist es nicht respektlos Jemanden dumm sterben zu lassen?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="583033
    Und [highlight=yellow:461318bbef]von daher sind die Thais der Menschheit anscheinend meilenweit voraus[/highlight:461318bbef]. In Deutschland wäre der Typ wohl in die Klapse eingewiesen worden und man hätte ihm seine Frau weggenommen.
    Klasse Argumentation! Damit stellst du deine eigene These in die "Klapse"! ;-D

    Glauben heisst nicht wissen!

    ich glaube, ich gewinne Morgen 1 Million Euro, leihst du mir bis dahin 500.000 ?

    Auusserdm bin ich davon ueberzeugt in meinem naechsten Leben Milliardaer zu sein, ich verspreche Dir dann an dich zu denken!

    Ich meine aber das die Christen und Moslems ALLEN Anderen "weit voraus" sind, die geben sich erst garnicht mit Wiedergeburt ab, die streben gleich ins Paradies! ;-D

    ist doch clever, oder?

  11. #10
    ray
    Avatar von ray

    Re: Reinkarnation als Python

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="583033
    Zitat Zitat von Dieter1",p="583032
    Es ist nun mal eine Eigenart religioeser Phaenomene, dass sie sich nicht wissenschaftlich beweisen lassen.
    Und von daher sind die Thais der Menschheit anscheinend meilenweit voraus. In Deutschland wäre der Typ wohl in die Klapse eingewiesen worden und man hätte ihm seine Frau weggenommen.
    ob die Thailänder uns weit voraus sind, nur weil sie Schlangen heiraten, möchte ich mal dahingestellt lassen.

    Dass solche Typen in Deutschland in die Klapse eingewiesen würden, entspricht wohl auch nicht der Realität. Bei uns haben gerade die größten Spinner eine breite Bühne. Man denke da nur an Frauen, die behaupten mit Engeln in Verbindung zu stehen (Cleo Kretschmer) oder Musiker(Willy Michl), die überzeugt davon sind ein Indianer zu sein (usw).

    Ich sehe das eher als einen Teil von Degeneration.

    Und so mancher, der sich eine nette, handsame Asiatin kauft, stellt später später tatsächlich fest, dass sie in Wirklichkeit eine Schlange ist

    Gruß Ray

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kampagne gegen streunende Python-Schlangen
    Von seven im Forum Thailand News
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.11.14, 11:05
  2. Fotoshooting mit Python
    Von Paddy im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.02.07, 16:43
  3. Python frisst 11 Wachhunde
    Von Paddy im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 07:26