Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 197

Real existierender Buddhismus

Erstellt von gerhardveer, 23.05.2012, 17:34 Uhr · 196 Antworten · 12.397 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von kager Beitrag anzeigen
    Zumindest für das Ausland sollte man doch überzeugtere Mönche bereitstellen um ein abdriften der zu betreuenden Schäfchen zu verringern.
    Vielleicht ist das ja so wie mit der KP und Sibirien. Nach Deutschland werden nur die geschickt, die irgendwann mal schlecht aufgefallen sind.

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von puhbaer Beitrag anzeigen
    Mein Problem ist, dass du dich in eine Diskussion einklinkst und dann, wenn jemand etwas Kritisches sagst, abblockst. Solche "Buddhisten" sind keinen Deut besser als fundamentalistische Christen, Muslime oder Anhaenger anderer Religionen.

    Versteh mich nicht falsch: Ich habe kein Problem mit dir, auch nicht mit dem Buddhismus. Der Buddhismus ist mir von allen Religionen immer noch am sympathischten, weil er - noch - eine friedliche Religion ist. Wieso ist es aber nicht moeglich, ueber den Buddhismus zu diskutieren?
    Das Problem ist, dass Du den Buddhismus als Religion verstehst und ich als Lebensphilosophie. Mein Buddhismus wird nicht durch Wats oder Moenche repraesentiert, waehrend hier aber Wats und Moenche kritisiert werden. Somit setze ich mich nicht fuer die Religion ein sondern fuer die buddhistische Lehre, die da lehrt "sich selbst vom Leid zu befreien". Eine gute Zielsetzung wie ich finde. Somit meine Frage, was hat dies mit irgendwelchen ueber die Straenge schlagenden Moenche zu tun.

    Lass uns ueber die buddhistische Lehre diskutieren und nicht diejenigen, die sie nicht nur nicht verstehen sondern sogar missbrauchen. Sie gewinnen nichts dazu ausser sich in's eigene Fleisch zu schneiden. Genauso wie die, diese Leute wegen ihres Verhaltens kritisieren. Ist vertane Zeit und traegt sicherlich nicht dazu bei sich vom eigenen Leid zu befreien. Somit hat nicht die buddhistische Lehre versagt sondern lediglich Menschen, die sie nicht verstanden haben. Ist das wirklich so schwierig zu verstehen? Hat nichts mit Religion oder Fundementalismus zu tun sondern eher "was macht es der Eiche, wenn sich die Wildsau an ihr reibt?". Genau das ist was die Lehre bezweckt. Die Lehre taugt nichts, weil sie von irgendwelchen Leuten verdreht wird ist eine absurde Denkweise. Nur das wollte ich zum Ausdruck bringen.

    Auch ist Vorsicht geboten bei reinen Interpretationen. Ein rauchender Moench ist ein schlechter Moench und so. Weiss man, ob dieser Moench nicht erst gestern zum Moench geworden ist und sein Laster nicht von heute auf morgen aufgeben kann? Weiss man ob ein Moench nicht nur ein Zeitmoench ist, der lediglich nur ein oder zwei Wochen in's Wat geht um seiner Mutter einen Gefallen zu tun? Jetzt werden solche Kameraden gesichtet und daraus gefolgert, dass es mit dem Buddhimus bergab geht. Nicht mit der Lehre geht es bergab sondern lediglich mit einigen Menschen, was aber absolut nichts neues ist. Als Ueberschrift haette ich deshalb als passender Empfunden "real existierender Missbrauch des Buddhismus" oder "Voodoo statt Buddhismus" und waere dann gar nicht erst in die Diskussion eingestiegen.

    Warum ich mit den Zeugen Jehovas besser harmonieren soll ist mir schleierhaft. Saemtliche Versuche eine konstruktive Diskussion zu fuehren wird von dickkoepfigen Schreihaelsen abgeblockt mit Verweisen auf Meinungsfreiheit und das Recht zur Kritik etc. Wie geht man damit am besten um? Nun, ganz einfach so bis sich die Intelligenzverweigerer von ganz alleine zu Fall bringen. Ist nur eine reine Frage der Zeit.

  4. #43
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Nu muss ich doch noch ma':
    dies hier ist der von mir begonnene Thread zum Thema "real existierender Buddhismus" in Thailand - d.h. wie er hier vom zumindest einem Teil seiner Repräsentanten "gelebt" wird. Wenn du (Klartext) blöder Eiferer mit deinem krankhaften Sendungsbewusstsein hier auftauchst und dich wie der Rotz am Ärmel aufführst, indem du versuchst, den Thread umzubiegen in eine Diskussion um die reine Leere und alle, die nicht deine Meinung 1:1 vertreten, als Intelligenzverweigerer bezeichnest, dann kann ich nur sagen: xxxxxxxxxxxx

    Mach eigene Threads auf und sammle deine Jünger - aber dränge dich nicht in jeden Türspalt, du selbstverliebtes xxxxxx!

  5. #44
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist aufzuwachen. Diese Zeit ist jetzt. (Weisheit von Buddha)

    Quelle: Weisheiten des Buddha

    Bye, bye Gerhard Veer.

  6. #45
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    [...] die buddhistische Lehre, die da lehrt "sich selbst vom Leid zu befreien". [...]
    Und die dazu empfohlene Vorgehensweise ist, sich die Hände vor die Augen zu halten in der Meinung: "Wenn ich Euch nicht sehen kann, könnt Ihr mich auch nicht sehen.."?

    Mich interessiert der Buddhismus und seine Lehre nur sehr mäßig, aber aus dem Verhalten von einigen 'Anhängern' gleich abzuleiten, dass sich diese Philosophie im Niedergang befindet, ist doch sehr gewagt.
    Da drängt sich die Parallele zum Bild des lüsternden, rülpsenden und furzenden 'Bruder Kellermeisters' aus dem mittelaterlichen Abendland geradezu auf.

    Rael und richtig ist jedoch, dass die oberen Hüter der thailändischen Buddhismus solcherart 'weltlich' gestaltetes Verhalten der Bettlaken-Träger aus Gründen der schon angesprochenen Vorbild-Funktion strikt unterbinden sollten.

  7. #46
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Rael und richtig ist jedoch, dass die oberen Hüter der thailändischen Buddhismus solcherart 'weltlich' gestaltetes Verhalten der Bettlaken-Träger aus Gründen der schon angesprochenen Vorbild-Funktion strikt unterbinden sollten.
    Um allen Attributen einer Religion vollends gerecht zu werden, nachdem vielerorts bereits zu einem Gott gebetet und von ihm Hilfe erbeten wird? Der erste Schritt wurde ja schon letztes Jahr versucht, als der buddhistische Klerus versuchte den Buddhismus zur Staatsreligion erklaeren zu lassen. Wie unbuddhistisch kann es noch werden?

  8. #47
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    [...] Wie unbuddhistisch kann es noch werden?
    Es geht beim angesprochen Personenkreis nicht um die richtige Leben und Praktizieren der Lehre an sich, sondern lediglich um das Vorbildverhalten einer Gemeinschaft, die beim thailändischen Volk ein großes Ansehen genießen.

    Hier sollte der buddhistische Klerus, so es denn einen solchen gibt, ganz in Sinne der Philosophie des "Tue Gutes an deinen Mitmenschen und erhalte es so auch..." einen Riegel vorschieben.

  9. #48
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    Na Gerhard, mit Deinem 'Diskussionsstil' bist Du aber auch kein Vorbild, genausowenig wie es die rauchenden und spielenden Mönche sind. Na hoffentlich liest keiner deiner ehemaligen Schüler hier mit.

  10. #49
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Na Gerhard, mit Deinem 'Diskussionsstil' bist Du aber auch kein Vorbild, genausowenig wie es die rauchenden und spielenden Mönche sind. Na hoffentlich liest keiner deiner ehemaligen Schüler hier mit.
    Die kennen meine Art, bei Bedarf Klartext zu reden - einer der Punkte, die Schüler an mir immer schätzten...

  11. #50
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Die kennen meine Art, bei Bedarf Klartext zu reden - einer der Punkte, die Schüler an mir immer schätzten...
    moin,

    ....... laut zu werden hier fettschrift iss per se ein zeichen von schwäche.


Seite 5 von 20 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. REAL vs. Bayern / 01.45 Uhr am 26.04.2012 !!!
    Von siam999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.12, 17:56
  2. Real Estate in Bangkok und Thailand
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 17:33
  3. real,- verkauft Karaoke-Player für € 59,95 !
    Von Loso im Forum Essen & Musik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.05.06, 19:08