Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 197

Real existierender Buddhismus

Erstellt von gerhardveer, 23.05.2012, 17:34 Uhr · 196 Antworten · 12.384 Aufrufe

  1. #21
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von thedi Beitrag anzeigen
    Er schildert auch sehr gut, dass Mönche praktisch nicht kontrolliert werden. Schüler und Novizen schon, aber Mönche können im wesentlichen tun und lassen was sie wollen - bzw mit ihrem Gewissen in Einklang bringen können.
    Siehe es so, dass im Buddhismus nicht diktiert sondern empfohlen wird. Dieses macht dann das Verhalten von manchen "Moenchen" verstaendlich und auch, dass sie nicht vom "Boss-Moench" geruegt werden. Sie werden lediglich angeleitet selbst Erkenntnis zu gewinnen was gut und was schlecht ist.

    Ein rauchender Moench muss nicht unbedingt vom Weg abgekommen sein, sondern vielleicht hat er seinen Weg gerade erst begonnen. Jeder der eine Robe traegt muss auch nicht "Erleuchtung" anstreben, sondern kann die Robe aus den unterschiedlichsten Gruenden tragen. Und sei es nur um die Mutter fuer eine bestimmte Zeit gluecklich zu machen mit deren Hoffnung, dass vielleicht der missratene Sohn doch noch auf die richtige Bahn gelangt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von puhbaer

    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Du bist sicherlich ein sehr talentierter Fotograf und somit ist es sicherlich ratsam, dass Du Dich hierauf konzentrierst. Versuche erst gar nicht die buddhistische Lehre zu verstehen, was Du anscheinend auch nicht vorhast sondern wende Dich eher den Zeugen Jehovas zu, da Du mit denen anscheinend besser harmonierst. Che Guevara oder James Dean waeren bestimmt die idealen Kompagnons wenn die nicht schon tot waeren. Mein Eindruck, dass Du Dich im falschen Land aufhaelst waechst stetig. Falls es Dir bis dato entgangen ist, Thailand liegt in ASIEN.
    Man haelt sich also im falschen Land auf, wenn man etwas hinterfragt? Ich finde den Ansatz voellig berechtigt, trifft er doch nicht nur auf Moenche zu, sondern auch auf einen nicht gerade kleinen Teil der Bevoelkerung. Erinnere mich da an einen frueheren Nachbarn, der alle paar Tage zum Beten in den Wat ging. Als sich dann ein Motorradfahrer vor seinem Haus auf die Fresse legte, machte er sich nicht mal die Muehe, aufzustehen. Ist es da nicht normal, dass man sich fragt, wie so etwas mit einer buddhistischen Lebensweise in Einklang zu kriegen ist?


    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ein rauchender Moench muss nicht unbedingt vom Weg abgekommen sein, sondern vielleicht hat er seinen Weg gerade erst begonnen. Jeder der eine Robe traegt muss auch nicht "Erleuchtung" anstreben, sondern kann die Robe aus den unterschiedlichsten Gruenden tragen. Und sei es nur um die Mutter fuer eine bestimmte Zeit gluecklich zu machen mit deren Hoffnung, dass vielleicht der missratene Sohn doch noch auf die richtige Bahn gelangt.
    So etwas nenne ich Scheinbuddhismus. Aber du rechtfertigst das jetzt vermutlich damit, dass die Mutter ja fuer eine bestimmte Zeit gluecklich ist und das die Luege wert ist.

  4. #23
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von puhbaer Beitrag anzeigen
    Man haelt sich also im falschen Land auf, wenn man etwas hinterfragt? Ich finde den Ansatz voellig berechtigt, trifft er doch nicht nur auf Moenche zu, sondern auch auf einen nicht gerade kleinen Teil der Bevoelkerung. Erinnere mich da an einen frueheren Nachbarn, der alle paar Tage zum Beten in den Wat ging. Als sich dann ein Motorradfahrer vor seinem Haus auf die Fresse legte, machte er sich nicht mal die Muehe, aufzustehen. Ist es da nicht normal, dass man sich fragt, wie so etwas mit einer buddhistischen Lebensweise in Einklang zu kriegen ist?
    Wo ist jetzt genau DEIN Problem? Du hast keins? Dann ist ja alles in Ordnung. Du hast eins? Beseitige es. Das ist realer Buddhismus.

    So etwas nenne ich Scheinbuddhismus. Aber du rechtfertigst das jetzt vermutlich damit, dass die Mutter ja fuer eine bestimmte Zeit gluecklich ist und das die Luege wert ist.
    Ich rechtfertige gar nichts, muss ich auch nicht. Versuche nur zu verdeutlichen, dass manches nicht so ist wie es scheint. Zum Beispiel jemand in einer buddhistischen Moenchsrobe.

  5. #24
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Bitte haltet den Thread von persoenlicher Anmache frei.
    Danke.



  6. #25
    Antares
    Avatar von Antares
    Na also, ist doch alles in Butter, der Buddhismus erlaubt und erklärt letztendlich alles. Alle werden bestätigt. Humanisten, Realisten. Sozialdarwinisten alle hier im Forum können damit klar kommen. Mir sind zockende Mönche allemal lieber als Imame die kleinen Jungen und Mädchen die .......... verstümmeln oder zu Selbstmordattentätern ausbilden.

    M.

  7. #26
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen

    Ein dummer Lehrer kann niemanden etwas beibringen ausser Dummheit. Siehst Du Gerhard, jetzt haben wir dennoch Einigkeit in einem Punkt gefunden. Du bist sicherlich ein sehr talentierter Fotograf und somit ist es sicherlich ratsam, dass Du Dich hierauf konzentrierst. Versuche erst gar nicht die buddhistische Lehre zu verstehen, was Du anscheinend auch nicht vorhast sondern wende Dich eher den Zeugen Jehovas zu, da Du mit denen anscheinend besser harmonierst. Che Guevara oder James Dean waeren bestimmt die idealen Kompagnons wenn die nicht schon tot waeren. Mein Eindruck, dass Du Dich im falschen Land aufhaelst waechst stetig. Falls es Dir bis dato entgangen ist, Thailand liegt in ASIEN.

    @strike
    Dann sorge bitte auch dafür, dass die dumme Anmache von dieser Figur mal ausbleibt und streiche nicht meine Reaktionen darauf - bis dahin bleibe ich bei meiner Bitte , Tramaico möge ins Klo sprechen und werde die auch nach deiner zigsten Streichung wiederholen. Da ich keine Lust habe, mich mit diesem xxx auseinanderzusetzen, wird diese "Bitte" meine Standartreaktion bleiben, wenn er mir ans Bein pi...!
    Du kannst mich natürlich auch sperren, damit der Stadtneurotiker aus BKK freie Bahn hat...

  8. #27
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Mir sind zockende Mönche allemal lieber als Imame die kleinen Jungen und Mädchen die .......... verstümmeln oder zu Selbstmordattentätern ausbilden.
    Na klar, Pinochet oder die roten Khmer waren auch nette Kerls, wenn man sie mit ...... vergleicht...

    Mir waren Unaufrichtigkeit und Heuchelei schon immer ein Gräuel und daran wird sich auch nichts ändern, nur weil einige hier den Buddhismus als die unantastbare Inkarnation der Erleuchtung ansehen.

  9. #28
    Antares
    Avatar von Antares
    Nein Gerhard, Nummer 1 in den Charts der Schlächter war und ist Mao, gefolgt von Pol Pott und Stalin, danach kommt erst "unser Dölfes" (Quelle: Das Schwarzbuch des Kommunismus)

    M.

  10. #29
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    An Ärger festhalten ist wie wenn du ein glühendes Stück Kohle festhälst mit der Absicht, es nach jemandem zu werfen - derjenige, der sich dabei verbrennt, bist du selbst.
    (Weisheit von Buddha)


    Quelle: Weisheiten des Buddha

    Autsch.

  11. #30
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Sprich ins Klo!

Seite 3 von 20 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. REAL vs. Bayern / 01.45 Uhr am 26.04.2012 !!!
    Von siam999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.12, 17:56
  2. Real Estate in Bangkok und Thailand
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 17:33
  3. real,- verkauft Karaoke-Player für € 59,95 !
    Von Loso im Forum Essen & Musik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.05.06, 19:08