Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 197

Real existierender Buddhismus

Erstellt von gerhardveer, 23.05.2012, 17:34 Uhr · 196 Antworten · 12.404 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    während die Philsophen versuchen die Welt zu erklären und die Rolle des Menschen in ihr, geben die Religionen praktische "to do or not to do" Verhaltensregeln aus.

    Philsophen versuchen Moral zu begründen oder zu erklären, die Religionen erklären nicht sondern fordern bestimmte Verhaltensmuster die in aller Regel einfach gestrickt sind, jedoch schwer zu befolgen sind.
    Ok, stimme Dir zu.
    Allerdings geht es der Religion zunächst nie um ein Verhalten um des Verhaltens willen - auch nicht "zum Wohle der Gesellschaft" sondern es geht immer in erster Linie um die Antwort auf das Heilige.
    Gut, es geht in der Folge auch um die Absicherung der Ansprüche der religiösen Elite.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Und darum frisst er den Reis der Anderen ?

    Warum will er sich von allem befreien auf kosren der Anderen ?
    Warum unterstützen die verbohrten Menschen den Eigensinn von den Glatzköpfen ?
    diese Frage hat absolute Berechtigung !

    der Lohn für den Reis ist jedoch tambun, und ein paar nette/weise Sprüche die durchaus sinnhaft und hilfreich sein können, grundsätzlich habe ich mehr Respekt vor den Leuten/Mönchen die nicht nur meditieren, sondern z.B. sich tatsächlich auch noch autonom ernähren und das als religiöse Handlung ansehen.

    wenn sich alle nur noch ums meditieren kümmern würden, tja dann würden wir alle verhungern.

    vielleicht auch ok, dann hat das irdische Jammertal schneller ein Ende,5555 auf ins Nirwana

  4. #123
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Und darum frisst er den Reis der Anderen ?

    Warum will er sich von allem befreien auf kosren der Anderen ?
    Warum unterstützen die verbohrten Menschen den Eigensinn von den Glatzköpfen ?
    weil das "ora et labora" - "bete UND arbeite" eine Erfindung des Benedikt von Nursia ist, der damit das Mönchstum im Westen auch zu einem produktiven Wirtschaftsfaktor werden ließ. Dagegen besteht das Ziel der Buddhistischen Mönche neben der eigenen Heiligung die gesamte Gesellschaft zu heiligen. Dieser Dienst wird materiell von der Gesellschaft abgegolten. Allerdings ist ein solcher Dienst nur von guten Mönchen leistbar, weshalb auch das Eingangsposting die Probleme des real existierenden Buddhismus gut fokusiert.

  5. #124
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von storasis Beitrag anzeigen
    Ok, stimme Dir zu.
    Allerdings geht es der Religion zunächst nie um ein Verhalten um des Verhaltens willen - auch nicht "zum Wohle der Gesellschaft" sondern es geht immer in erster Linie um die Antwort auf das Heilige.
    Gut, es geht in der Folge auch um die Absicherung der Ansprüche der religiösen Elite.
    richtig ist, zunächst wird die Herkunft des Menschen erklärt, dann geht es um das Leben nach dem Tode und was danach an irgendwelchen Versprechungen zu erwarten ist.

    um dieses Ziel zu erreichen wird ein moralischer Leitweg ausgegeben an dem sich der Suchende oder Gläubige zu halten hat oder an der er sich orientieren kann. Das sind in aller Regel moralische Normen die dem Einzelnen erklären wie er in einer größeren Gesellschaft klarkommt ohne allzusehr anzuecken, sprich Verhaltenskodex für Volksgruppen zum Zwecke des Zusammenlebens, in kurzform tue Gutes, vermeide Böses, wobei Gut und Böse erklärt werden.

    Merkwürdigerweise geht es immer darum das es nach dem Tode erheblich besser werden soll, warum eigentlich nicht schon hier und jetzt und heute,

    mag sein das Leben ist nicht allzu perfekt dachte sich der Wurm als er vom Vogel gefressen wurde

  6. #125
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    richtig ist, zunächst wird die Herkunft des Menschen erklärt, dann geht es um das Leben nach dem Tode und was danach an irgendwelchen Versprechungen zu erwarten ist.

    Merkwürdigerweise geht es immer darum das es nach dem Tode erheblich besser werden soll, warum eigentlich nicht schon hier und jetzt und heute,

    mag sein das Leben ist nicht allzu perfekt dachte sich der Wurm als er vom Vogel gefressen wurde
    Finde den fett gedruckten Satz treffend. Die Verlagerung der Hoffnung auf ein Jenseits hat wohl damit zu tun, dass es dem Menschlein nicht glücken will, ein wirklich gutes Diesseits zu schaffen.

    Totalitarismen von Stalin bis ...... und Pol Pot haben das ebensowenig geschafft wie letzlich der technische Fortschritt, wenngleich letzterer durchaus seine Verdienste hat und insofern auch der Religion gefährlich werden kann. Nur im Endeffekt scheitert alles am Zeitfaktor.

  7. #126
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von storasis Beitrag anzeigen
    Finde den fett gedruckten Satz treffend. Die Verlagerung der Hoffnung auf ein Jenseits hat wohl damit zu tun, dass es dem Menschlein nicht glücken will, ein wirklich gutes Diesseits zu schaffen.

    Totalitarismen von Stalin bis ...... und Pol Pot haben das ebensowenig geschafft wie letzlich der technische Fortschritt, wenngleich letzterer durchaus seine Verdienste hat und insofern auch der Religion gefährlich werden kann. Nur im Endeffekt scheitert alles am Zeitfaktor.
    meiner Meinung nach scheitert alles nur an den falschen Vorstellungen, wer nichts erwartet kann nicht enttäuscht werden, so einfach kanns sein, wer flexibel ist kann sich anpassen und überleben, wenn man dann noch ein wenig Spaß dabei generiert umso besser,555

    terror.JPG


    wird er wohl noch rausfinden, das ihn kein Jungfrauen danach erwarten?5555

  8. #127
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    meiner Meinung nach scheitert alles nur an den falschen Vorstellungen, wer nichts erwartet kann nicht enttäuscht werden, so einfach kanns sein, wer flexibel ist kann sich anpassen und überleben, wenn man dann noch ein wenig Spaß dabei generiert umso besser,555
    Naja das ist ja mit Einschränkungen (Z.B. der Spaß wird von Diesem ebenfalls als nichtig entlarvt) der Ansatz des Erleuchteten.

    Deswegen konnte ich mit einem Nirvana noch nie etwas anfangen. Da lob ich mir das Himmlische Gastmahl des Jesus von Nazareth.

  9. #128
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    Zitat Zitat von storasis Beitrag anzeigen
    Naja das ist ja mit Einschränkungen (Z.B. der Spaß wird von Diesem ebenfalls als nichtig entlarvt) der Ansatz des Erleuchteten.

    Deswegen konnte ich mit einem Nirvana noch nie etwas anfangen. Da lob ich mir das Himmlische Gastmahl des Jesus von Nazareth.
    ich gehe lieber jetzt schon mal gut essen,5555

    bin mir einfach nicht so sicher, das mir die himmlische Küche denn auch schmeckt, ich mag es gerne etwas schärfer

  10. #129
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    wie kannst du beweisen, daß Meditation und der Dharma nicht zu einer Art Erlösung führen und jemand, der einen anderen in so einem Vorhaben unterstützt, in dem er sich um ein körperliches Bedürfnis kümmert, nicht heilbringend ist?? Überhaupt nicht. Das nennt man auch Glaube und nicht Wissen.
    Wissen würdest du es erst dann, wenn du es solange ausprobieren würdest, wie Buddha eben, aber nicht durch irgendwelche unbewiesene Annahmen.

    Solche sind pseudointellektuell und ziemlich oberflächlich, einfach um sich selbst das Leben leichter zu erklären.

    Darum würde ich die Mönche und die Art wie man mit ihnen lebt ganz einfach zur Kenntnis nehmen und in Ruhe lassen.

  11. #130
    Avatar von jage0101

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Darum würde ich die Mönche und die Art wie man mit ihnen lebt ganz einfach zur Kenntnis nehmen und in Ruhe lassen.
    genau, und vor allem auch deshalb, weil sie mich persönlich weder stören, noch in irgendeiner anderen Form belästigen.

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. REAL vs. Bayern / 01.45 Uhr am 26.04.2012 !!!
    Von siam999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.12, 17:56
  2. Real Estate in Bangkok und Thailand
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 09.09.07, 17:33
  3. real,- verkauft Karaoke-Player für € 59,95 !
    Von Loso im Forum Essen & Musik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.05.06, 19:08