Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415
Ergebnis 141 bis 148 von 148

Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung !!

Erstellt von Rawaii, 03.03.2005, 11:51 Uhr · 147 Antworten · 5.100 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    obwohl ich mr-luk ein wenig recht geben muss.... Ein wenig hab ich den officer schon belehrt
    Cool Rawaii
    Nicht wegen dem "recht geben oder bekommen", sondern dass man in so einem Fall auch mal was "konkretes" sagen kann ohne dass es gleich in den falschen Hals gerät.

    denn innerlich hab ich gekocht vor wut und haette ihm gerne gezeigt das er in meinen augen eine kleine wurst ist....
    Und das verstehe ich sowieso: In solchen Momenten reagiert man so wie man (drauf) ist, nicht wie man sollte oder wie es taktisch am richtigsten wäre. In solchen Sachen mache ich mir auch nichts vor... es ist einfach eine Stressituation hoch3. Hey, bin ich etwa ein ausgebuffter Profi, der jeden Polizisten ohne den geringesten Pulsanstieg um den Finger wickelt?

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    kraph phom
    Avatar von kraph phom

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    So was wie DisainaM hab ich auch zu bieten:

    Jemanden an Aiport gebracht mit dem Taxi. Nachts kurz vor Mitternacht. Alleine mit dem Driver auf dem Rueckweg. Auf einmal kurvt der durch Strassen die ich noch nie zuvor in BKK gesehen habe. Der Typ haelt ploetzlich an einer Strassenecke und schwubs waren drei weitere Thais ins Taxi zugestiegen. Und zwar so, dass ich automatisch hinten in der Mitte von Zweien zu sitzen kam.
    Voll den Schweissausbruch bekam. Fast 'ne Stunde hatte ich keinen Schimmer wohin der fuhr. Auf meine Fragen, wo wir den seien, ob dies Freunde von ihm seien, bekam ich bloss immer zur Antwort: "no problem sir."
    Zeitweise sah ich mein Leben schon vor meinem geistigen Auge vorbeiziehen und sinnierte so vor mich hin, was ich alles im Leben erreicht hatte und zu was es wohl nun nimmer kommen wuerde.

    Ich kam dann doch unbeschadet zu Hause an. Des Raetsels Loesung war> Es waren tatsaechlich Kumpels von ihm, die gerade in BKK waren und uebers weekend ihrem Job als jet-ski driver hier im Ort nachgehen.

    Den Taxidriver hab ich nie mehr gebucht und bevor ich in dieser Nacht schlaf fand brauchte ich erstmal eine grosse portion Whiskey um die immernoch flatternten Nerven zu beruhigen.......

  4. #143
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    [quote="Micha",p="221213"]
    Zitat Zitat von Chak2",p="221092
    Denn eines habe ich für mich begriffen: Obwohl es einem in diesem fremden Thailand zunächst einmal sehr einfach gemacht wird, sich zurecht zu finden,

    ist jegliche Lebenserfahrung aus dem eigenen Kulturkreis in Thailand so gut wie nicht anwendbar und somit wertlos !

    Micha
    Dies ist sicherlich recht krass ausgedrueckt, denn letztendlich sind Thais einfach auch nur Menschen und nun ja, Beamte und Buerokratie sind sich ueberall auf der Welt doch sehr sehr aehnlich. Wer viel Erfahrung mit Menschen hat, kann diese auch zum Vorteil in Thailand einsetzen obwohl natuerlich immer die kulturellen Unterschiede reinspielen. Letzendlich sind es immer nur die unterschiedlichen Lebensumstaende, Erziehungsmuster und herrschenden Moralgefuege, die die Menschen an der Oberflaeche unterschiedlich erscheinen lassen. Im Inneren bleibt der Mensch aber Mensch unabhaengig von seiner ausseren Erscheinung und ein jeder traegt seine Sorgen, Probleme, Aengste, Noete, Gefuehle etc. in sich. Es gibt Personen, die vom auesseren her Godzilla ins Zittern bringen koennen, doch wenn man diese dann naeher kennenlernt, da kommt dann manchmal ein sensibler zerbrechlicher Charakter zum Vorschein, der haeufig durch die unguenstige auessere Erscheinung von Komplexen durchfurcht ist.

    Angst etwas falsch zu machen, Furcht vor dem Vorgesetzten sind menschliche Attribute und speziell in Asien staerker ausgepraegt als in westlichen Staaten, doch hinzu kommt ein starkes Hierarchiegefuege. Geld und materialistische Gueter bringen vermeidliches Ansehen und das so wichtige Gesicht. waehrend der so wichtige Buddhismus Ehrlichkeit und Bescheidenheit predigt. Thailand in der Zange zwischen traditionellem Bewusstsein und den Lockrufen der neuen Zeit, visuell reflektiert durch den kleinen unscheinbaren Tempel nebem dem glaesernen Wolkenkratzer. Das an sich freundliche und sehr sozial eingestellte thailaendische Wesen, das Volk der Sanuk-..........en konfrontiert mit der Macht des Geldes und einer paranoide Furcht vor der Uebermacht der westlichen Industriewelt, gegen die es sich zu behaupten gilt und manchmal die wildesten Gegensaetze (z. B. Buddhismus, Muay Thai, anmutiger Thaitanz, Alkoholmissbrauch, ehrlicher mit einem Laecheln heruebergebrachter Wai, Gier, Bescheidenheit etc.) sich ueberlappen lassen. Thailand demonstriert sehr anschaulich, dass die lieblich duftende Rose nicht ohne Stacheln kommt. Doch dies zu wissen, ist bereits der erste und auch wichtigste Schritt vorzubeugen, dass sich nicht einer der Dornen schmerzhaft in die Finger bohrt.

    Freundlichkeit, Kooperationsbereitschaft aber trotzdem
    selbstbewusst und nicht unterwuerfig. Respektvoll handeln und im Gegenzug respektvoll behandelt werden.

    Nun, in bestimmten Gegenden, nennen wir sie einfach eimal Millieu, sind nun sicherlich nicht die Plaetze, die hauptsaechlich von den hoechst respektierten Mitgliedern der Gesellschaft aufgesucht werden und somit handelt es sich um die Tummelplaetze eines bunten Kaleidoskops von Charaktaeren und natuerlich auch einer Vielzahl von zwielichtigen Gestalten, ob nun in ziviler Kleidung oder auch in Uniform.

    Es fliesst viel Geld durch die Haende, Alkohol spielt eine wesentliche Rolle und somit ist hier auch der ideale Platz um Opfer zu finden.

    Vermeindlich ahnungsloses Opfer, mit vermeindlich viel Geld in der Tasche, in einer Gegend in der sich respektable Personen eigentlich nicht zu nachtschlafender Uhrzeit rumtreiben, dazu noch dem Klima standesgemaess uebersalopp gekleidet - leichter Trinkeranzug anstatt Schlips und Kragen - verheissungsvolle Beute fuer die kreisenden Adler und auch Geier. Die Adler repraensentiert durch die echten Ordnungshueter (gibt es tatsaechlich wirklich), die auf der Suche sind nach Drogen und kriminellen Missstaenden und die Geier durch die faulen Eier in Uniform. Somit ist die Wahrscheinlichkeit einfach sehr hoch, dass jemandem einen Missstand wie Rawaii passiert. Er ist leider der Kategorie "Geier" zum Opfer gefallen, haette aber auch leicht Probleme mit den "Adlern" bekommen koennen.

    Fazit: "Man richtet sich auf die Greifvoegel entweder entsprechend ein, meidet die obskuren Gegenden und/oder tritt besser vor Mitternacht den Heimweg an und die Chancen unangenehme Erfahrungen zu machen sinken erheblich."

    Im uebrigen sind in vielen Faellen auslaendische Kreditkarten (spezielle bei hoeheren Geldbetraegen) ohne Pass in Thailand nicht einsetzbar, es sei denn man verwendet sie um (teures) Geld aus einer ATM zu holen. Besser, guenstiger und sicherer ist hier sicherlich die Maestrokarte (= EC Karte). Die Kreditkarte zusammen mit dem Pass sollte man tatsaechlich nur einpacken, wenn man den definitiven Einsatz plant, ansonsten ist sie zu Hause sicherlich besser aufgehoben.

    Als kurzfristiger Besucher, also Tourist, ist man bestimmt gut bedient sich an die unter Fazit genannten Regeln zu halten. Speziell wenn man die Sprache nicht sehr gut spricht, mit den Gegebenheiten des Landes nicht gut vertraut ist, keinen thailaendischen "Trouble Shooter" hat, dann ist sicherlich zu empfehlen, den Pass tatsaechlich dabeizuhaben und lieber uebervorsichtig als wagemutig zu agieren. Niemanden vertrauen, den man nicht gut kennt (egal ob Thai, Westler oder gar Landsmann) und am besten nicht alleine durch die Gegend ziehen.

    Plant man einen langfristigen Aufenthalt dann ist im wesentlichen folgendes essentiell:
    - Sprache lernen (dass heisst richtig, so dass man in der Lage ist problemlos zu kommunizieren und zwar in Wort und Schrift).
    - Immer einen gewissen finziellen Rueckhalt haben, was bedeutet in der Lage zu sein, im Notfall auch kurzfristig ein paar zehntausend Baht lockermachen zu koennen. (Es ist immer wieder interessant, wie haeufig voellig abgebrannte Personen in der Botschaft auftauchen und dort um finanzielle Hilfe bitten. Nicht etwa weil sie Geld verloren haben oder bestohlen wurden, sondern z. B. eine Arztrechnung von ein paar Tausend oder gar Hundert Baht sie voellig aus der Bahn geworfen hat). NIEMALS das Geld bis auf den letzten Baht im voraus verplanen.
    - Trouble Shooter Solch eine Person, am besten mit thailaendischer Nationalitaet, ist unumgaenglich. Jemand der die Faeden ziehen kann, falls einmal das Kind tatsaechlich in den Brunnen gefallen ist. Mein eigener Trouble Shooter sagte mir einmal, dass die groesste Sorge nur sei, dass ich einmal meine Nerven verliere und dann eine Angelegenheit irreparabel wird. Ansonsten sollte ich mir keine Sorgen machen, denn es wuerde nichts geben in Thailand, was nicht doch irgendwie geradezubiegen sei. Im Zweifel darum immer nur laecheln, wai und khrab phom sagen, gegebenenfalls auch kalt duschen und die richtigen Leute im Hintergrund die Faeden ziehen lassen.

    Manchmal erscheint das Dasein in Thailand wie ein Drahtseilakt, doch wenn man diesen mit dem notwendigen Feingefuehl angeht ohne sich in unnoetige riskante Kapriolen zu verstricken, dann erscheint das Seil auf einmal gar nicht so duenn, wie es manchmal den Anschein hat.

    Ich schreibe dies heute, nachdem ich gestern eine gerichtliche Vorladung erhalten habe. Angeblich haette meine Firma fuer das Geschaeftsjahr 2003 keinen Jahresabschluss vorgelegt und somit muss ich mich am kommenden Mittwoch rechtfertigen. Komme ich dieser Aufforderung nicht nach, wuerde man einen Haftbefehl erwirken.

    Nuetzt es der Sache sich Sorgen zu machen, was da kommen wird und sich schlaflos im Bett hin und her zu waelzen?

    Wohl kaum, denn morgen muss ich zu allem Uebel auch noch bei Immigration in Bezug auf Verlaengerung meines Jahresvisum ( Papiere sind zur Zeit in Pruefung) vorsprechen und anschliessend einen Besuch beim Arbeitsministerium in Sachen Arbeitserlaubnisverlaengerung (folgt bekanntlich immer im Einklang mit dem Visum) vornehmen. Also ganz ruhig bleiben und cool bleiben, damit man sich nicht an einem der Dornen der thailaendischen Rose verletzt und gemaess der buddhistischen Weltanschauung agieren.

    Panik, Panik, Panik...! Hopla, falscher Knopf in der Hektik, meine natuerlich Sswatdie lae chock (tatsaechlich chock und nicht Schock) die na khrab.

    Gruss aus Bangkok, der zastervollen, aeh lastervollen (bei den vielen LKW's, die da dauernd zum Hafen runterdonnern, handelt es sich bei diesem Ruf nicht nur um ein Klischee sondern [s:af26838422]nackte[/s:af26838422] (zensiert)Tatsachen) Hauptstadt Thailands.
    Richard

  5. #144
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    Zitat Zitat von Tramaico",p="221289
    Nun, in bestimmten Gegenden, nennen wir sie einfach eimal Millieu, sind nun sicherlich nicht die Plaetze, die hauptsaechlich von den hoechst respektierten Mitgliedern der Gesellschaft aufgesucht werden

    in einer Gegend in der sich respektable Personen eigentlich nicht zu nachtschlafender Uhrzeit rumtreiben,
    Schon witzig deine ansichten....

    Also deiner ansicht nach bin ich kein hoechst respektiertes mitglied der gesellschaft und nicht respektabel.....

    ;-D ;-D

  6. #145
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    Wohl eher ein typischer Singel, der ständig auf der Suche ist;

    in einer Gegend in der sich respektable Personen eigentlich nicht zu nachtschlafender Uhrzeit rumtreiben, dazu noch dem Klima standesgemaess uebersalopp gekleidet - leichter Trinkeranzug anstatt Schlips und Kragen -
    und mit Sicherheit ohne Schlips und Kragen.

    Wer auf der Suche ist, und young, wild and restless,
    der nimmt schon manches Risiko in Kauf.

    Aber selbst als respektable Person entsteht eine Situation,
    mit der man nie rechnet,
    und die sich auf ein Wort begrenzt,
    HAFT,
    ob mit oder ohne Schlips,
    man muß mit Risiken leben,
    und manchmal sind derartige Erfahrungen im Leben vielleicht nur eine Vorbereitung,
    um mit einer anderen, in der Zukunft passierenden Situation besser klar zu kommen.

  7. #146
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    Aufgrund der reißerischen Überschrift habe ich jetzt doch auch alles gesesen.

    Sind ne Menge interressante Beiträge dabei!

    Doch wer ist eigentlich verhaftet worden? Und was hat Thaksin damit zu tun?
    Also ich bin bestimmt kein Freund der "Helfer und Freunde", weder in D. noch in Th.

    Allerdings kenne ich einige vorzügliche Menschen bei der Polizei in D. und in Th.

    Sorry, Rawaii, ich habe da einfach Schwierigkeiten zu folgen.
    Ich lebe hier gerne und mit einigermaßen Erfolg für meine Ideen und Wertvorstellungen.
    Ich mochte in D. eine zu starke staatliche Regelementierung nicht und hier stoße ich mich auch immer wieder an dem - noch viel stärkeren - Obrigkeitsdenken.
    Doch genieße ich eben auch die Freiräume und Freiheiten hier, ohne mich an Formfehlern meinerseits (kein Ausweisdokument dabei zu haben) zu lange aufzuhalten.

    Gruß Armin

  8. #147
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    [quote="Rawaii",p="221315"]
    Zitat Zitat von Tramaico",p="221289

    Also deiner ansicht nach bin ich kein hoechst respektiertes mitglied der gesellschaft und nicht respektabel.....

    ;-D ;-D
    Bei den jungen Damen der Gesellschaft wohl schon, aber fuer die beiden von Dir genannten Herren in Braun eher nicht ;-D

    Du weisst doch, fuer viele Thais zaehlt das Auesserliche und hier scheint es dann immer eine Sache des entsprechenden Blickwinkels zu sein. Haettest Du Deinen Armani Zwirn (und selbst wenn nur den mit den kurzen Aermeln) angehabt und waerest statt in ein Taxi in Deinen Ferrarie Testarossa mit Fahrer eingestiegen, nun dann haetten Dich die beiden Herren von 100%iger Wahrscheinlichkeit nicht zu einem Plauderstuendchen gebeten. Wenn Die Musik aufspielt in Bangkok ist es haeufig immer nur die auessere Erscheinung, die darueber bestimmt wer zum Tanz aufgefordert wird und wer nicht. Als junger Eintaenzer warst Du wohl genau der richtige Partner am richtigen Ort. Mit einer thailaendischen Dame am Arm haette man Dich vermutlich auch nicht behelligt, nach dem Motto, oh schon vergeben... hier wird schon bedient ;-D

    Bin in 5 Jahren Bangkok nicht ein einziges Mal von Polizisten angesprochen und gebeten worden, mich auszuweisen. Muss an meiner verwahrlosten Erscheinung liegen und die Geier wissen, das es bei so einem Loser nichts zu holen gibt. Vermutlich wuerden sie mir gar 20 Baht aus Mitleid zustecken.

    Die veraenderte Behandlung ist manchmal schon erstaunlich. Jeans, Turnschuhe und Poloshirt und man wuerdigt Dich keines Blickes. Gleicher Ort, gleiche Leute, doch diesmal mit Buegelfaltenhose, Hemd und "Galgenstrick" und noch nie war das Laecheln breiter und der Wai hoeher als heute.

    "Kleider machen Leute" und ganz speziell in Thailand.

    Als Ausgleich fuer die von Dir erwaehnte Respektlosikeit, werde ich Dich auf der Strasse mit einem Knicks huldigen, sollten wir uns einmal ueber den Weg laufen und dies sogar wenn Du im Muscle Shirt und Flip Flop ueber den Parlour schreitest. Dann weisst Du sofort, der mit dem Knicks oder Knacks, dass bin ich.

  9. #148
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Rawaii wurde verhaftet - Thaksins Korruptionsbekaempfung

    Zitat Zitat von Rawaii",p="221315
    Also deiner ansicht nach bin ich kein hoechst respektiertes mitglied der gesellschaft und nicht respektabel.....
    Es erstaunt mich, dass du so gesehen werden willst. ;-D

Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5131415

Ähnliche Themen

  1. Thaksins People's Army of Thailand
    Von Bukeo im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.02.10, 12:50
  2. Thaksins Kampf gegen den Krebs
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.09, 14:15
  3. Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 12:46
  4. Thaksins Ex-Frau auf dem Heimflug
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 09.12.08, 07:25
  5. Gefängnisstrafe für Thaksins ...
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.08, 08:55