Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101

Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

Erstellt von mika, 18.02.2007, 09:49 Uhr · 100 Antworten · 8.042 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Zitat Zitat von spartakus1",p="544951
    Ist aber auch Wurscht. Ich finde, dass Stallone wesentlich bessere Filme gremacht hat, als Rocky und Rambo.
    Ja, Cop Land ist in der Tat klasse, aber Rocky und Rambo I sowie Rocky Balboa sind absolut gute Filme. Und ähnliches erhoffe ich mir vom neuen Rambo. Warten wir's ab

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Bei dem ersten Teil von Rambo war es eher so, dass Stallone mehr auf die Problematik der von Vietnam zurückkehrenden Soldaten aufmerksam machen wollte.
    Das ist zum Teil, schätze ich mal, ganz gut gelungen.

    Nachdem der Film erfolgreich war, unterstelle ich einfach, dass man dann halt mehr auf Kommerz gesetzt hat.

    Während man beim ersten Teil aus gegebenem Anlass bestimmt zum Nachdenken anregte war das bei dem 2. und 3. Teil nicht der Fall.

    By the way, als ich den ersten Teil, und auch den zweiten gesehen habe war ich noch nicht in dem Alter, in dem man sich über irgendwelche politische Sachen auch nur im geringsten Gedanken macht, deswegen hat mir der zweite Teil auch besser gefallen als der erste.
    Und als Europäer gibt es eigentlich für mich interessantere politische Geschehnisse als die Behandlung von Vietnam-Veteranen durch die amerikanische Bevölkerung.

    Somit wird für mich Rambo, egal welcher Teil, immer ein Film ohne grossartigem Hintergrund bleiben, den ich mir aber, nicht zuletzt weil ich Stallone ok finde, auf jeden Fall gerne ansehe.

  4. #93
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Rocky und Rambo sind für mich reine Kommerzfilme, um möglichst viel Geld zu kassieren. Das er (Stallone) es besser kann hat er ja bewiesen. Er gehört für mich aber nicht zu den Top Kinostars aus den USA.
    Gruß

  5. #94
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Zitat Zitat von KKC",p="544970
    Rocky und Rambo sind für mich reine Kommerzfilme, um möglichst viel Geld zu kassieren.
    Welche Filme sind das denn nicht. Jeder Film hat das Bestreben möglichst viele Besucher in die Kinos zu locken, ergo große Gewinne.

    Gruß Rolf

    PS: Stallone gehört aber doch zu den Größten. Muss ich eingestehen, obwohl ich auch nicht alles von ihm gut finde.

  6. #95
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Auf einer Ebene wie Paul Newman, Robert De Niro sehe ich Stallone nicht. Aber jeder hat da so seine Meinung, ist ja auch richtig.
    Gruß

  7. #96
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Zitat Zitat von spartakus1",p="544975
    Jeder Film hat das Bestreben möglichst viele Besucher in die Kinos zu locken, ergo große Gewinne.
    So ein Schmarrn,
    ausserdem ist nicht jeder Film ein Kinofilm.

  8. #97
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="545442
    [...]
    ausserdem ist nicht jeder Film ein Kinofilm.
    Erbsenzaehlerei ist angesagt?

    Vielleicht besser in der Form: Filme in ihrer Auspraegung als Kinofilm an sich sind ausschliesslich kommerziell ausgelegt, Produktionen fuer das TV sowie sogenannte B-Movies, die ohne Kinoveroeffentlichung direkt in den Filmeverleih gehen, ebenso.

    Produktionen mit `Bildungsauftrag` sowie Erstlings- und Experimentalwerke von Regisseuren moegen durch aus `edlere`Motive haben.

  9. #98
    Avatar von Tahan Dam

    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    67

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Hab mir das mal am Anfang durchgelesen:
    Zitat:

    Warum drehen die das aber nicht z.B. in Vietnam oder Kambodscha?

    .................................................. .............

    Tja warum?? Ganz einfach,denke eine Menge Leute kennen noch den Film " We were Heroes " von und mit Mel Gibson,dort hatte ein vietnamesischer Schauspieler ( Don Huong )in dem Film mitgespielt ,den Nord-Vietnamesischen Lt. Col.
    Als er wieder nach Beendigung des Films in seinem Land war wurde jener Schauspieler von der Staatspolizei verhaftet wegen Unterstützung der amerikanisch ,imperialistischen Ideologie und Verbreitung von Lügen gegen das vietnamesiche Volk.
    Man machte ihm den Prozess.Film wurde in Vietnam verboten!
    Hatte dort gross in der Zeitung gestanden und wurde propagandistisch ausgeschlachtet ohne Ende...
    Ergebnis war: Er darf das Land nicht mehr verlassen,hat Berufsverbot bekommen ,kann somit kein Geld mehr verdienen,quasi das Todesurteil für ihn,ohne Kohle geht man drüben ein,und verbüst eine Haftstrafe mit Zwangsarbeit,denke er ist aber wieder draussen,aber wer weiss.
    Hatte dieses in der dortigen Zeitung in Saigon gelesen,bzw von meinem vietnamesischen Freund übersetzen lassen.Wurde dort 2002 ganz gross breitgetreten.
    Deswegen werden die so etwas in Ihrem Land nicht dulden...
    Paradoxerweise aber bildet die Vietnamesiche Armee die US-Special Forces im Dschungelkampf aus.
    Aber naja ,aussenpolitische Angelegenheiten...

  10. #99
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Das hat sich relativ entspannt. Vietnam ist auch scharf auf die Dollars und zudem moechten die Studios in Saigon von dem so importierten know-how profitieren. Allerdings werden, wie auch in Thailand, Drehbuecher vor Drehbeginn zensiert.

    Was ist denn aus Duong Don geworden? Dreht der gar nicht mehr? Fand seine Rolle in dem Film eigentlich nicht schlecht.

    Mel Gibson's Film heisst im Original We Were Young, finde den Titel auch besser als die deutsche Ubersetzung Wir waren Helden, denn das waren sie ja eigentlich nicht.

    Rambo IV hatte von Beginn einen grossen Teil Thailand im Skript. Das liegt an Rambo III wo John Rambo bereits in Thailand, dem Paradies vieler EX-GI aus Vietnam, lebt und in einem Tempel arbeitet und fuer den Tempel (Geld verdienen) kaempft. Insofern passt er sich also klassisch in das Trauma Szenario ein. Myanmar ist "Gegenwartspolitik".

    Sylvester Stallone ist ohne Frage ein genialer Cineast. Er hat mit Rocky einen Filmcharakter mit legendaerem Status ganz alleine kreiert. Rambo Teil 1 - First Blood wie er im Original heisst (Drehbuch u.a. Stallone) - war in den USA ein Volltreffer in die Volksseele. Die Novelle wollte vorher keiner anfassen. Stallone, gerade mit Rocky Ruhm und Oscars behangen, hat es gemacht. Und ist wirklich kein schlechter Film der eigentlich eher gegen das USA Pathos schiesst. Er hat sich zwar in einigen Belangen auf den dramatisch wertvolleren Deer Hunter bezogen, aber der Charakter Rambo in Teil 1 ist gut gelungen und wesentlich direkter als z.B. Vronsky in Deer Hunter.

    Zur Zeit schreibt und produziert Stallone gerade Poe, einen Film ueber Edgar Allan Poe mit Viggo Mortensen in der Hauptrolle, in dem er auch Regie fuehren wird.

    Derartige Beispiele wie Rambo 1 gibt es ein paar, wo Filme eher fuer die US gemacht werden, und in Europa nicht so gut wegkommen, nichtsdestotrotz aber gute Filme sind, weil sie ihr Ziel erreichen. Ein anderer war der in Europa geschmaehte Philadelphia. Der ist nicht gemacht fuer "die Welt" sondern fuer die Hausfrau im mittleren Westen der USA. Darum Hanks, Everybodies Darling, Banderas, Hispanics, Washington, auch Schwarze haben Vorurteile, und so weiter und das dann alles bei Anwaelten. Jeden kann es treffen - sogar Tom Hanks - war die Botschaft. Und auch hier nutzte Demme seinen Laemmer Ruhm um das Ding ueberhaupt machen zu koennen - es gab riesige Proteste auch in den USA. Einfach aber Wirkungsvoll und eventuell fuer die komplizierte Europaeische Seele zu banal?

  11. #100
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Rambo IV - Drehbeginn in Thailand

    Zitat Zitat von spartakus1",p="544975
    ...Jeder Film hat das Bestreben möglichst viele Besucher in die Kinos zu locken, ergo große Gewinne.
    Das ist richtig. Aber um kommerziell erfolgreich zu sein, muss man nicht immer nur millionenschwere Blockbuster ohne story und Seele produzieren. Preiswertere Produktionen auf hohem Niveau können auch Gewinne einfahren, zumal die Produktionskosten nicht so hoch sind.

    Beispiele gibt es da genug: "Pulp Fiction", "Bound", "American Beauty", "Sieben", etc..., etc... Alle erfolgreich, und nicht annähernd so teuer und handlungsarm wie pyrotechnisch orientierte Sinnlosigkeiten a la "Transformers".

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.10, 12:52
  2. Rambo IV in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.11.06, 01:14